Arjen Robben

  • Sorry, aber das waren Lappen. Leute, die entweder so sehr Fussballfans sind, dass sie fast nur die NM angucken oder so sehr Bayerfans, dass sie im knappen Spiel in der 80sten gehen, um die U-Bahn zu erwischen. :x

    0

  • Richtig. Immer dieser Alleinikov. Schlimm das. Hoffentlich bleibt er einfach bei der Nationalmannschaft, bei uns darf er so keine Minute mehr spielen!!!!


    Meine Güte...manche “Fans“ haben diesen wunderbaren Fußballer einfach nicht verdient.

  • na ja, aber hätten sie ihr ziel erreicht und er wäre gegangen, dann hätte man ihn auch nicht vermisst. wir hätten ja nicht gewusst was er noch alles für den verein leistet. wir wären einfach nicht so gut wie jetzt, aber das es an robben hätte liegen können wäre eh nur bestritten worden.

    0

  • she ich genauso...keiner konnte damals erwarten das sich robben so gut entwickelt, vor allem auch in Hinsicht auf Verletzungen...bei nem anderen verein hätte er sich eventuell nicht so stabil entwickelt...aber das sind natürlich alles Hypothesen

    0

  • Mein Gott die Alleinikov-Diskussion...wenn man daran zurückdenkt, so lange ist das noch garnicht her und doch wirkt es wie aus einer anderen Welt, so sehr haben sich Verein, Mannschaft und Arjen selber verändert.


    Aktuell kann man sich und ihm nur wünschen das er die Form noch möglichst lange beibehält. Einfach nur ein Wahnsinns-Spieler.

    Tick, Tack, Tick, Tack...

  • Zu wem hatte er das eigentlich gesagt? Die Szene war zu schnell rum, da konnte ich es dann nicht mehr sehen. Hoffentlich nicht zum Schiri-Assistenten... Sonst kommen die noch mit nachträglicher Sperre und Videobeweis...

    0

  • Er hat "Nein, nein, nein. Fuck off mann!" Richtung Linienrichter geschrien. Ob der Linienrichter irgendwas mitbekommen hat konnte man bei Sky nicht sehen.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • ist ja auch völlig Wuscht! Den Frust hat er sich mit seinem darauf folgenden Tor aus der Seele geschossen:)
    Immer weiter Arien, immer weiter so....

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Zum Teil mag dass richtig sein - besonders was die Verletzungen betrifft.


    Aber Robben war - wenn er fit war - vom ersten Tag an ein entscheidender Spieler für uns und auch wenn er ohne Frage sich noch weiterentwickelt hat, war er schon damals ein absoluter Klassemann.


    Zu meinen, man könne ruhig auf ihn verzichten war schon damals einfach nur dämlich! Dass man das natürlich nie zugegeben hätte, hätte er uns tatsächlich verlassen, steht allerdings auch außer Frage.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das wird er schon gehört haben...aber solche Ausbrüche dürften für die Schiris und Assistenten Alltag sein, dafür hebt der nicht das Fähnchen. Solange er nicht hinrennt und ihm das direkt ins Gesicht brüllt...

    Tick, Tack, Tick, Tack...