Arjen Robben

  • ärgerlich. Aber über die Tatsache, dass es in der NM passiert ist, muß man sich diesmal nicht aufregen. Das hätte ihm ebensogut im nächsten BL-Spiel passieren können.Er ist anscheined wieder auf dem Weg zum Glasmann... Man muß sich leider damit abfinden, dass die zwei wunderbaren Jahre 2013 und 2014, in denen er praktisch verletzungsfrei war, vorbei sind. Und die werden so wohl auch nicht mehr kommen, jünger wird er ja auch nicht. Ob man die Robbery-Kombo tatsächlich nochmal in Hochform erleben wird ?

    0

  • das hat er in den Jahren zuvor auch des öfteren. Und andere Spieler kriegen das genauso ab.
    Er verkraftet es halt nicht mehr. Das Foul, das ihn letzte Saison 4 Wochen außer Gefecht gesetzt hat, war doch letztlich auch eines, wie es ein Dutzend mal in jedem Spiel vorkommt. Dann ist das verheilt und danach reißt ihm der Wadenmuskel, jetzt ist es wieder Oberschenkel/Leiste/Rücken....das sind alles keine wirklich guten Zeichen....

    0

  • er verdient sich respekt damit , öffentlich costa anzumachen, von respekt gegenüber dem gegner zu schwafeln und sich im selben spiel durch eine billigste art von niederfallen im strafraum auszuzeichnen um nen elfer zu schinden ?
    weltklasse !

  • Ich mag Spieler, die authentisch sind, die durchaus auch mal ihr Herz auf der Zunge tragen. Thomas ist so ein Beispiel, Arjen sicher auch! Stromlinienförmig zurechtgebogene Typen, die nur das wiedergeben, was ihnen von oben eingetrichtert wurde, gibt es schon zuhauf, vor allem in der Politik. Da bin ich froh, dass es noch Leute wie Arjen gibt, die ihre Meinung auch in der Öffentlichkeit kundtun, ohne darauf zu achten, ob es dem "Mainstream" entspricht.
    Arjen darf sich als Spieler über die Niederlage seiner Holländer ärgern, er darf sich auch über die Rote Karte seines Mitspielers ärgern, und als Kapitän hat er alles Recht, dies zu äußern, auch in einem Interview.. Solche "Watschn" in der Öffentlichkeit - sofern auch angebracht - wirken meistens nachhaltiger als interne Ermahnungen, die vielleicht beim Betroffenen zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus gehen. Da Arjen sich nicht abfällig über seinen Mannschaftskameraden geäußert hat, sondern die Sache kritisiert, hat er m. E. alles richtig gemacht.

    0

  • Das mit der Verletzung ist natürlich super-ärgerlich. Ok, Costa auf rechts, Coman ins kalte Wasser werfen. Mal sehen, was er drauf hat.

    0

  • Selbst wenn Robben nur 2 Wochen ausfällt, dauert es nochmals 2/3 Wochen bis er wieder 90 Minuten
    spielen kann. Klartext: 2 Cl Spiele und die Kracher Wolfsburg und Dortmund sind abgehakt. Wenn es auch schwer fällt: die Zeiten als Rib und Rob den Gegnern Knoten in die Beine spielten sind langsam Vergangenheit. Sie werden hoffentlich der Mannschaft noch zur Verfügung stehen (Ribery ?), aber über eine ganze Saison sind sie nicht mehr voll verfügbar.

    0

  • Sehe ich auch so. Unsere Verantwortlichen offenbar auch, denn dafür haben wir ja Costa und Coman nachgelegt.


    Nächstes Jahr könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Herr Brandt bei uns auf der Liste ziemlich weit oben steht.

    0

  • Ab jetzt wollen wir also jede Verletzung mit der von Ribery vergleichen...ok
    Robben braucht auch keine 2-3 Wochen bis er wieder Fit wäre, ich denke er wird im nächsten Buli Spiel fehlen und ist danach wieder Einsatzbereit

    0

  • wir müssen das nicht an der ribery verletzung aufhängen....gibt genügend beispiele von verletzungen in den letzten 2,3 jahren wo gesagt wurde ist nichts schlimmes....und am ende waren es dann mal schnell 2,3 monate...

    rot und weiß bis in den Tod

  • Schon wieder hat er nach einem Spiel öffentlich Kritik an einem Teamkollegen geübt. Diesmal an Martins Indi. Ok, dessen Aktion war natürlich total überflüssig, aber was genau soll diese öffentliche Kritik dann noch bringen?
    Genau wie bei Douglas Costa verstehe ich das einfach nicht, tut mir leid. Sowas wird intern besprochen, aber doch nicht in den Medien.

    0

  • "Das ist mir unbegreiflich. Die Spezialisten sagten, ich wäre nicht ganz fit, aber mir ginge es gut", erklärte der 31-Jährige im Anschluss an die Niederlage gegen Island (0:1). Der Flügelspieler war nach 31 Minuten ausgewechselt worden und fasste sich dabei in die Leistengegend.



    Sry Arjen, aber dabei fass ich mir dann an den Kopf^^
    Ehrgeiz gut und schön, aber irgendwann wird´s dann auch krankhaft. Mit 31 sollte man etwas mehr auf seinen Körper achten und Pausen einlegen. Scheinbar brauchte der Körper diese Pause und Arjen hat es mal wieder ignoriert.

  • Die Aktion von Indi war total bescheuert und er hat seinem Team damit einen Bärendienst erwiesen. Das darf ein erfahrener Spieler wie Robben ruhig mal ansprechen.


    Bei Costa gebe ich dir recht....erst fabriziert er selbst die Schwalbe im 16er um den 11er zu schinden und dann faselt er bei Costa´s Trick etwas von Respekt. Total unnötig und fehl am Platz.

  • Robben ist halt zu ehrlich vor den Mikros. Manche Sachen muss er sich verkneifen. Damit meine ich nicht mal ausschließlich die Aussagen zu seinen Mitspielern, sondern auch zu sich selbst wie jetzt die Verletzung mit Ansage oder die Schwalbe zur letzten WM.


    Ich mag Robben, wie er ist. Halte ihn aber aufgrund seiner Außendarstellung für keinen Führungsspieler, geschweige denn einen geeigneten Captain.


    Und wenn ich mal ehrlich bin, ich drücke den Türken am Sonntag die Daumen, damit sie Platz 3 holen :)