Neuverpflichtungen

  • Wir platzen vor Geld, und es wird hier so getan, als wenn wir der ärmste Klub in Deutschland wären. Qualität, egal wie alt, hat nun mal seinen Preis. Auch ein Pizarro, der einer der der Top5-Stürmer ist, vielleicht sogar der Beste, wenn man die Routinen und Erfahrungen komplett miteinander vereint.

    0

  • Wenn Pizza sich mit der Rolle als zweiter Stürmer abfindet bin ich voll dafür das wir ihn wieder holen er kennt München weis wie der Verein tickt muss sich nicht erst einleben der ist gleich zu 100 Prozent da und sowas brauchen wir

    0

  • Wie sich Pizarro heute diebezüglich aufstellt, kann ja auch ganz anders sein als damals.
    Würde eher mal sagen, dass es sich um eine Summe kleiner 4 Mio. p.a. handelt, ist aber nur eine Hypothese :)


    Ich persönlich bin allerdings auch erfreut über die Aussicht, dass Pizza wieder zurückkommt könnte.

    0

  • Sind nicht alle Spieler überbezahlt im heutigem Fuball? Aber sei´s drum. Ein Pizarro wird auch wissen, dass er erst an einem Gomez vorbei muss, um aufgestellt zu werden. Und selbst dann wird er ganz sicher nicht jedesmal aufgestellt. Und Alter spielt keine Rolle, nur ob er gut oder schlecht ist. Außerdem wieso sollte man nur junge Spieler für eine längere Perspektive verpflichten, der ein oder andere erfahrene Spieler schadet auch nicht. But wurde auch als Nr.2 geholt und hat sich zum Stammspieler hochgerabeitet.

  • Ich glaube, Pizarro kann man abhaken. Und das ist gut so. Habe sowieso nicht dran geglaubt. Welcher Bayern Spieler der letzten Jahre, der über 30 war, hat denn noch einen 2-Jahres Vertrag bekommen? Und als Stürmer Nummer 3 werden sie ihn jetzt auch nicht holen wollen, damit er sich in München einen schönen Lenz macht.


    Ich warte immer noch auf Uli Hoeness' "Bombe" für den Sturm....

  • Kagawa wird sicherlich auch verlängern. Reus -- Kagawa -- Götze is ja ne 3er Reihe, die seines gleichen sucht. Der pokert noch ein bisschen,w as seine Ausstiegsklausel angeht und dann wird das Ding unterschrieben. Ich glaube nicht, dass wir da dran sind.


    Das mit Dante kommt mir langsam auch spanisch vor. Ich kann mir gut vorstellen, genau wie bei Reus, dass er auf einmal nach Dortmund wechselt.
    Santana will wohl weg. Bei Subo wird immer mit England spekuliert... :P

  • Sky sagt gerade der BVB hat Kagawa 3,0 Mio anstatt den jetzigen 1,5 Mio angeboten für einen Vertrag bis 2016.
    Ohne Ausstiegsklausel geht da garnix, denn ein Kagawa könnte schon jetzt bei einem Top-Klub sicherlich 4-6 Mio verdienen.

  • Der BVB ist auf der guten weg zum 2etem Insolvenz . Götze 4 Mio. Reus ca. 3 Mio Kagawa 3,5 Hummels, Kevin Großmaul, schmelzer, Verdienen auch Mio. Lewandowski will mehr Geld haben bald ist auch Piszczek an der reihe usw.

    0

  • Die Gefahr sehe ich ehrlich gesagt nicht.
    Der BVB wird jetzt kontinuierlich Chanmpions-League spielen, was viel Geld in die Kassen spült.
    Zudem die explosionsartig gestiegenden Marktwerte der Spieler.
    Ein Götze wird in 2-3 Jahren für ca. 30 Mio in´s Ausland wechseln. Ein Kagawa wird man auch nicht ewig halten können. Der wird auch in den nächsten Jahren 20 Mio einspielen. Ein Subotic will und wird nach England wechseln, spätestens nächstes Jahr is der in England für 15-20 Mio.
    Für Barrios und Kuba wird man schon diese Saison ordentliche Summen bekommen usw. usw.


    Also ich sehe da keine Insolvenz beim BVB. ;-)

  • Also sicherlich wäre ein neuer TOP AV in Betracht zu ziehen. Auf den Aussenpositionen in der Abwehr haben wir ja schon länger das ein oder andere Problem da sollte mal was getan werden. Ein spielstarker und technisch guter Stürmer sollte noch als Konkurrent für Gomez geholt werden. Auch wäre der Transfer von Eden Hazard ein Traum.

    0

  • Wer auf eine nochmalige finanzielle Klemme beim BvB hofft, der hofft vergeblich.
    Die sind auf einem verdammt guten Weg, sportlich und wirtschaftlich.
    Wie bereits gesagt wurde, die CL wird Millionen einbringen, dann haben sie gerade einen neuen Ausrüstervertrag abgeschlossen und der Marktwert der Spieler, die langfristig gebunden sind ist extrem hoch.


    Die werden auf Jahre hinaus ein harter Konkurrent sein.
    Der FCB muss jetzt sehr, sehr wachsam sein und sich selbst gut positionieren.
    Ansonsten sehe ich durchaus die Gefahr eines Machtwechsels.

  • Ansonsten sehe ich durchaus die Gefahr eines Machtwechsels.


    ---------------------------------------------------


    also ich bin sicherlich schon eher pessimist, als optimist, aber so weit würde ich nun dann aber auch nicht gehen...


    bvb hin oder her... auf kurz oder lang wollen deren stars auch weiterkommen und zu renommierten clubs wechseln... egal ob zum fc bayern, oder eben ins ausland...
    bis die beim marketing, der infrastruktur etc. so weit sind, wie wir, fließt noch ne menge wasser den fluß herunter...


    klar, wachsam sein in jedem fall, aber einen machtwechsel wird es so schnell nicht geben...
    da muss sehr sehr viel bei uns in die hose gehen, damit es dazu kommt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-