Neuverpflichtungen

  • shaqiri ist bayern bekannt aus einem spiel in der vergangenheit ala tymo oder rafinha. klar, reus wäre auch typischer bayern transfer gewesen, aber shaqiri ist es auch. ich würde mir da eben mehr kreativität erwarten. so wie es bei man u ist oder auch beim bvb!

    0

  • ach remy. nachher ist man immer schlauer.
    Daß sich der Breno durch das brutale Foul von Reinartz das Kreuzband reißt und das Knie zerdeppert, quasi zum Sportinvaliden wird. Das konnte man nicht ernsthaft vorhersehen.
    In Nürnberg hatte er ja bis zu diesem Foul angedeutet was er kann. Was ja auch ein Hecking oder Meyer so bestätigt haben.

    0

  • Bei Reus gibt es auch eine gewisse Unsicherheit, wie gut er wirklich ist. Allerdings hat er eine enorme Grundschnelligkeit und eine super Technik, die ihm gegenüber fast allen anderen Spielern Vorteile verschafft.


    Shaqiri wurde ja wahrscheinlich von Hitzfeld und Fink empfohlen. Kann was werden oder auch nicht. Man muss Transfers aber immer auch unter dem Gesichtspunkt sehen, was man schon hat und da finde ich Müller und Kroos durchaus gut. Ob Shaqiri an dieses Niveau herankommt, muss man abwarten.


    Auch Reus hielte ich in der momentanen Situation übrigens nicht für den perfekten Transfer. Bayern braucht herausragende Kombinationsstärke und da sehe ich Götze, Özil, Kagawa und auch Diego als momentan den Spielertyp, den Bayern am dringendsten braucht. Alle vier wird man übrigens nicht bekommen bzw. auch gar nicht wollen. In diese Richtung sollte man aber denken.

    0

  • Bei Breno sind viele unglückliche Umstände aufgetreten, die ihn sein Potential nicht abrufen haben lassen.
    Wer sich zurückerinnert: Auch Real wollte ihn damals holen, der FCB hat ihn bekommen.

  • Marco Reus ist aber Dortmunder Jung und wollte auch zum BVB. Man kann halt niemand zum FCB zwangsverpflichten!


    Ob Shaqiri hier einschlagen wird oder nicht? Schaun mer mal. Im Gegensatz zu Reus hat Shaqiri sein Können immerhin auch schon auf internationaler Bühne gegen "Luschen-"Teams wie ManU oder die engl. Nationalmannschaft unter Beweis gestellt!

  • Das hat nichts mit Zwangsverpflichtung zu tun. Früher haben wir solche Leute bekommen, auch wenn die in der Bettwäsche von einem anderen Verein geschlafen haben.
    Wir haben mehr bezahlt und bessere sportliche aussichten gestellt. So einfach war das.
    Dieser Nimbus ist weg. Jedenfalls im Augenblick. Im Fall Reus mussten wir uns mit Plan B =XS zufrieden geben.


    Und Shaquiri ist ein Talent, mehr nicht. Er hat in der CL ganz ordentlich gespielt, aber vom Hocker gehauen hat einen das jedenfalls nicht.


    M.e. ist er nicht einmal bei Basel der Dreh-und angelpunkt bzw. der entscheidende Mann.

  • Dann nenne du mir mal einige gute junge spieler die zu uns passen wuerden.


    ich denke sie sollten sich mal nach van persie erkundigen. den kannste wenigstens mal anspielen und er
    kann den ball kontrollieren. So ein tranfer waere besser gewesen wie mit gomez zu verlaengern.
    LG und AT sind zu langsam im mittelfeld. sicherlich gute spieler aber international zu schwach.


    ----------


    Diego kannste knicken , der hat einen anner waffel .


    ---------


    Im Abwehrbereich sollte was investiert werden und im Defensiven Mittelfeld und eine Granate vornedrin ,


    der auch mal ein kopfballduell gewinnt , nach einer Ecke oder freistoss.


    Der vorstand muss den geldbeutel aufmachen fuer neue spieler , wir brauchen frisches blut , aber keine mitläufer sondern mal wieder kracher.
    Was bringen uns die millionen auf dem konto ??? die paar zinsen wo es gibt ??? lach

    0

  • Sehe ich genauso. Und an denjenigen, welcher gesagt hat, dass er fett ist... es gibt heutzutage auch sowas wie Muskeln und selbst wenn ist er trotzdem sehr schnell, außerdem hat er noch andere Qualitäten.. Vielleicht sollte man sich erstmal ein Spiel von ihm anschauen (nicht das gegen Bayern) und ihn dann beurteilen... Von Youtube-Videos kannst du nicht viel halten...

    0

  • wir haben doch null Strategie...wenn wir den BVB gluecklich geschagen haetten, waere wieder alles toll gewesen...bei uns wird nur nach Wasserstand geurteilt, nicht aber mittel-oder gar langfristig geplant. Deshalb haben wir mittlerweile einen Kader, der sehr an ein Real Madrid fuer Arme erinnert. Das spielerische & taktische Vermoegen der Mannschaft ist seit der Zeit von OH stetig gesunken. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit der Ballbesitz-Taktik eines vG, die an Einfallslosigkeit nicht zu ueberbieten war...zugegene, besser gewoden ist es seitdem nicht...kann natuerlich sein, dass der eindimensionale Kader nicht mehr hergibt...

    0

  • Ich habe ja nicht gesagt, dass Shaqiri fett ist sondern dicklich wirkt, was ich für einen Anfang zwanzigjährigen Profifußballer ungewöhnlich finde. Aber lass es Muskeln sein. Auch gut...


    @Metall, warum müssen es immer junge Spieler sein? In der Bundesliga spielen alle für Bayern interessanten jungen Spieler bei Dortmund. Die bekommt man also nicht mehr. Interessant finde ich noch Hermann von Gladbach sowie mit Abstrichen Lars Bender und Sidney Sam von Leverkusen. Von daher wird man im Ausland suchen müssen. Van Persie ist sicherlich kein Geheimtipp, kostet aber mindestens 40 Millionen. International finde ich Cavani, Hulk und Falcao noch gut.


    Leider werden die Bosse Vidal und Diego nicht mehr in Betracht ziehen, da charakterlich schwierig. Das schließt auch KP Boateng aus, der zudem sehr teuer wäre.

    0

  • Zum Vergleich Reus - Shaqiri: Reus ist 2,5 Jahre älter. Gerade in dem Alter macht das noch viel aus. Er hat auf jeden Fall eine Menge potential. Hoffen wir das Beste

    0

  • Also ich weiß ja nicht ob von Euch schon mal jemand Shaqiri ohne Trikot gesehen hat - das ist ein äußerst dynamisches Muskelpaket mit einer feinen Technik. Wenn ein Reuss mit dem zusammenstößt bleibt da nicht viel übrig. Außerdem kurbelt er in Basel oftmals das Spiel an. Auch als Basel gegen uns gespielt hat, war er der Einzigste, der aus dem Mittelfeld einen vernünftigen Spielaufbau bei den Baslern eingeleitet hat.

    0