All -Time -FCB -Team

  • Schau mal von wann der Beitrag war ;)

    Hoppla, da habe ich wohl ein wenig schnell Rot gesehen. Sorry dafür @nico78! Auch wenn mich der Zeitpunkt dann doch vermuten lässt, wieso du deine ursprüngliche Frage gestellt hast, aber das schiebe ich dann auch mal auf die Emotionalität der damaligen Situation zurück ;)

    #nichtmeinpräsident

  • Hummels kann aber auch nur ein Witz sein...

    Ja, mir tuts irgendwo auch in der Seele weh, aber was der, seit er hier ist, liefert, ist einfach nur bockstark. Dazu faselt er auch keinen Rotz mehr, wie noch zu Zeiten beim BVB. Außerdem ist er ja auch bei den Anwärtern, also muss da noch ne Weile was kommen.

    #nichtmeinpräsident

  • Eigentlich kann man das nicht entscheiden. Egal, wen man aufstellt - irgendjemand wird immer außen vor bleiben, der eine Nominierung verdient hätte. Auf der Grundlage der Spieler, die ich für uns bisher habe spielen sehen, sähe meine erste Mannschaft so aus:


    ---------------------------------------------------------------------Neuer / Kahn-----------------------------------------------------------------


    -----Lahm-------------------------------------Matthäus---------------------------------------Boateng------------------Lizarazu-------------


    ----------------------------------------------------------Schweinsteiger---------------Zé Roberto--------------------------------------------


    -----------------------Robben------------------------------------------Effenberg--------------------------------------------Ribéry-----------


    ------------------------------------------------------------------------------Élber--------------------------------------------------------------------


    Ersatzbank:


    Kuffour
    Linke
    Sagnol
    Jeremies
    van Bommel
    Salihamidzic
    Scholl
    Makaay



    Im Tor kann ich mich wirklich nicht entscheiden. Kahn ist das Idol meiner Jugend, er ist der EInzelspieler, der mich als erster überhaupt im Fußball interessiert hat. Ich war von seinem Talent schon begeistert, bevor er nach München gekommen ist. Bis heute ist er für mich einer der besten Torhüter aller Zeiten. Sein Biss und seine Motivation sind einzigartig. Er wird einer meiner ganz, ganz großen persönlichen Helden dieses Sports bleiben. Auf der anderen Seite hat Neuer das Torwartspiel auf ein anderes Niveau gehoben und steht trotz seiner Vergangnheit als bekennender Schalke-Ultra in seiner Identifkation mit diesem Verein Kahn nicht mehr so viel nach. Ich habe große Achtung davor, wie Neuer damals mit den persönlichen Anfeindungen gegen ihn umgegangen ist und wie er konsequent seinen Weg zum heute unumstritten besten Torhüter der Welt gegangen ist. Er ist mit Sepp Maier und Oliver Kahn zu nennen in der Historie dieses Vereins, auch ihn schätze ich als Sportler und Persönlichkeit sehr. Deshalb müssen im Tor Kahn und Neuer je eine Halbzeit spielen. Mich hier gegen einen von beiden zu entscheiden, ist mir nicht möglich. Beide sind überragend.


    Lahm gehört zwar eigentlich auf die Linksverteidiger-Position, dort steht aber schon Lizarazu. Da Lahm für mich auf jeden Fall in die erste Elf gehört, muss Sagnol dafür auf die Bank. Lahm hat den Fußball perfekt interpretiert und ist eine Ikone. Aus der eigenen Jugend zum Weltklasse-Fußballer gereift, gehört er zu den besten, die ich in meinem bisherigen Fan-Leben sehen konnte. Keine Frage, dass er gesetzt ist.


    Matthäus ist für mich ählich wie Kahn ein Kindheitsheld. Er gehörte immer dazu, war selbst mit weit über 30 noch ein hervorragender Fußballer und hat im ersten Fußballspiel, das ich überhaupt live im Stadion gesehen habe, ein überragendes Tor geschossen. Deshalb ist er auch er als Spieler einfach nicht wegzudenken aus meiner Top-Elf.


    Boateng ist der Inbegriff des modernen Innenverteidigers. Über die Jahre hat er sich kontinuiertlich gesteigert und ist mit seiner Spieleröffnung heute eine Augenweide. Ein überragender Fußballer, der seit seinem Wechsel 2011 unzweifelhaft zu einem der besten Innenverteidiger der Welt geworden ist. Ein Glücksfall für den Verein und eine Säule auf dem Weg zum Triple 2013.


    Lizarazu als Linksverteidiger war einfach ein Top-Mann, der dazu noch überaus sympathisch war und sich mit dem Verein identifizierte. Als sich Rau schwer verletzte, kam er mit 35 oder 36 Jahren sogar noch einmal zurück, um auszuhelfen. Für mich ist er eine Vereins-Legende.


    Schweinsteiger hat einfach sehr von Louis van Gaal profitiert, er hat ihn eben da spielen lassen, wo er am stärksten ist. Ab 2010 hatten wir dann einen überragenden Spieler in unseren Reihen, der sich komplett gewandelt hat. Von einem eher belächelten, oft kritisierten, aber nie wirklich herausragenden Flügelspieler zu einem anerkannten Weltstar - seine Entwicklung, auch charakterlich, soweit das zu beurteilen ist, nötigt mir Respekt ab. Das Triple 2013 und die Weltmeisterschaft 2014 sind eng mit seinem Namen verbunden.


    Zé Roberto war technisch einfach überragend. 2007 / 2008 hat er dann als Partner von van Bommel im defensiven Mittelfeld noch einmal gezeigt, welch überragender Spieler er war.


    Der Flügelstürmer rechts stellt sich von alleine auf. Champions League 2013 - Robben trifft kurz vor dem Spielende. Mehr muss man nicht diskutieren.


    Effenberg war 2001 mit Kahn der Anführer einer Mannschaft, die zwar individuell schlechter besetzt war als Real Madrid oder Manchester United, die aber getrieben von einer unglaublichen Einstellung - die sicherlich auch aus dem verlorenen Finale 1999 kam - den Titel in der Champions Leauge nach 25 Jahren wieder für Bayern München gewinnen konnte. Seine Elfmeter in Mailand gegen Valencia waren dafür wichtige Bausteine. Erst das 1:1 in der regulären Spielzeit und dann mit zwei oder drei Schritten Anlauf ein derartig hart und platziert geschossener Elfmeter gegen Santiago Canizares im Elfmeterschießen - da hat Effenberg gezeigt, dass er ein absoluter Chef dieser Mannschaft war.


    Ribéry ist Europas Fußballer des Jahres 2013, ein Garant für die Erfolge der letzten 10 Jahre und einer der besten Spieler, die überhaupt jemals unser Trikot getragen haben.


    Im Sturm gewinnt Elber für mich knapp vor Makaay, einfach, weil Elber der technisch stärkere Spieler war und eben auch diesen Titel 2001 gewonnen hat. Seine wichtigen Tore gegen Madrid waren ein Türöffner für das Erreichen des Finals.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • @derdenkerundlenker, bis auf drei Positionen so ziemlich auch meine Aufstellung.



    ---------------------------------------------------------------------Neuer-----------------------------------------------------------------



    -----Lahm-------------------------------------Lucio---------------------------------------Boateng------------------Lizarazu-------------



    ----------------------------------------------------------Martinez---------------ZéRoberto--------------------------------------------



    -----------------------Robben------------------------------------------Kroos--------------------------------------------Ribéry-----------



    ------------------------------------------------------------------------------Elber--------------------------------------------------------------------


    Trainer: Pep :D


    Und Aufgrund des Trainers würde ich Neuer dann doch Kahn vorziehen, da er als Mitspielender Torwart um einiges mehr drauf hat. Beim Sturm war ich mir nicht sicher, würde aber zu Elber tendieren. Lahm rückt dann sowieso immer wieder als LV ins Mittelfeld rein. Joah, das würde mir gefallen.

  • also als Trainer kämen bei mir nur Jupp oder Ottmar Hitzfeld infrage. Nichts gegen Pep, aber bei den beiden ist meine emotionale Bindung dann doch um einiges höher.

    0