Javier Martínez

  • Größtes Problem ist meiner Meinung nach gewesen das man dem damals verletzten Badstuber eben keinen neuen IV vor die Nase setzen wollte und so immer einen Platz für ihn freigehalten hat.


    Nette geste aber das hat dazu geführt das man jetzt 3 extrem Verletzungsanfällige IV hat,
    die wenn man die letzten 2 Jahre zusammenrechnet, gemeinsam bestimmt kaum 30% der Spiele gemacht haben.
    Und dann darauf zu setzen das sich das wieder regeln wird?
    Extrem riskant.
    Ich hätte ja Benatia schon längst ersetzt.
    Badstuber evtl verliehen und schon hätte man 2 Freie Plätze gehabt die durch Top IV hätten besetzt werden können.


    Spekulativ ob die sich dann auch verletzt hätten wenn sie das Bayern Trikot übergesteift hätten. :-O


    Aber da auf 2 Halbinvaliden und einen unter chronischen Muskelverletzungen leidenden Benatia zu setzen.
    Selber schuld.
    :x

    0

  • Klar, Laporte! Über 40 Mio., 10 Mio. Gehalt Minimum weil heiß begehrt. Macht auf die nächsten Jahre 100 Mio. Ausgaben für einen Kaderfüller! No Problem in der Playstation-Welt mancher "Fans".

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das ist die Aufgabe unserer Verantwortlichen. Wenn die ernsthaft nach der Verletzung von Boateng und dem Wissen der Verletzungsanfälligkeit unseres Kaders sich nicht schon Gedanken gemacht haben, was an Transfers möglich ist, dann ist das geradzu fahrlässig!

    MINGA, sonst NIX!

  • Ist alles so einfach. Man stellt Benatia auf den Marienplatz, dann ein Mann im Anzug und tauscht ihn gegen Laporte aus.


    Btw, selbst dann: Dann verletzt sich der eben.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Naja gut, man hat auch nicht mehr auf Ribery vertraut, sondern Costa geholt weil man dort wohl realistisch war.
    Wenn es im Sommer weiterhin italienische Interessenten für Benatia gibt, bitte weg mit ihm. Dass er gut ist, wissen wir alle, aber es bringt uns nichts, wenn er nicht spielt. Boateng war halt Pech, ähnlich wie bei Lahm, der letzte Saison seine erste große Verletzung der Karriere hatte. Bei Javi und Badstuber ist es halt chronisch, das muss man realistisch einplanen.

    Man fasst es nicht!

  • Das hat nichts mit Panik zu tun. Hab es erklärt, als das mit Boa passiert ist, und wundere mich, wie man da so cool bleiben kann. Bleibe ich nämlich normalerweise auch- aber schlimmer als jetzt kann es uns gar nicht mehr erwischen, darum bin ich durchaus nervös...

  • Jede Defensive Position ist doppelt besetzt, zudem können mehrere Außenverteidiger (Alaba und Rafinha) notfalls in der Mitte spielen, darunter Alaba sehr gut sogar. Rode wiederum kann rechts hinten ran, vlt. sogar in der Mitte. Wir haben sehr sehr viel Auswahl, nicht unendlich viel Geld und auch keine Garantie, dass ein neuer sich nicht verletzt. Hätten wir einen neuen gekauft und der hätte sich zufällig statt Javi verletzt, was wäre dann gewesen?

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Problem wird nur einen IV auf diesem Niveau für Lau zu bekommen...:8


    Sorry der kostet so oder so. Ob im Winter im Sommer im Frühling oder im Herbst. Und im Sommer muss auf alle Fälle was passieren.

    Alles wird gut:saint:

  • Er muss nicht weltklasse sein. Er muss nur sehr, sehr gut sein, oberste internationale Klasse und das hat er gezeigt. Das passt. Sonst werdet halt Real Fans, da darf man alles einfordern. Da endet das Geld nie.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • So ist es. Wir kann ich denn allen Ernstes NUR mit einem Badstuber und einem Martinez planen. Gerade die zwei, die schon so oft uns so schwer verletzt waren. Das ist einfach nur dumm und ignorant.

    0

  • Es ist ja okay, ihnen zu vertrauen. Aber man sollte halt nicht blind darauf vertrauen, dass Spieler, die seit langer Zeit sehr verletzungsanfällig sind, plötzlich robust werden. Das ist das Problem.


    Falls es wirklich stimmt, dass es Javi erneut erwischt hat, ist es natürlich für ihn sehr sehr bitter.


    Aber eben für uns auch, weil er nach dem Ausfall von Boa einer unserer Eckpfeiler gewesen wäre, nichtt nur bei reinen Defensivaufgaben, sondern auch bei Standardsituationen vorne.


    Jetzt haben wir natürlich kaum noch Zeit zu reagieren, aber auch, weil man die Situation leider vor 1 Woche falsch eingeschätzt hat. Tragisch.

  • Ja, aber was willst du damit sagen? Das ist ja das Problem. Man muss einen loswerden, bevor man einen holt. Das macht von der Anzahl der Spieler im Kader keinen Sinn.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wenn man jetzt noch jemanden holen will oder muss, kann es eigentlich nur ein "Unbekannter" sein, den man eigentlich mal für die Zukunft gescoutet hat.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Jo, ergibt sich aber nicht so einfach. Und wir mussten nicht erstmal einen Spieler teuer loswerden. Wir hatten nur Ribéry und Robben, da haben wir jetzt doppelt besetzt. Hinten in der Mitte sind wir sowieso mehr als doppelt besetzt. Da holt man nicht einfach so mal noch einen dazu.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Sag mal willst du mich verarschen? Du willst gegen Real, Barca und Co und selbst gegen Dortmund mit einem Rode rechts und einer IV aus Rafinha und Alaba spielen?
    Mir fällt hier echt nichts mehr ein.

    0