Javier Martínez

  • Das wird für mich persönlich ähnlich hart wie beim Arjen! Ich hoffe er geht nach Bilbao zurück oder in die USA und kann bei seiner nächsten Station nochmal sportlich angreifen. Absolute Legende der Javi!

  • Die SZ zieht nach (und die dürften im Gegensatz zur WAZ auch eher von Beratern solche Meldungen gesteckt bekommen, scheint aber koordiniert rausgegeben worden zu sein):


    Nach SZ-Informationen ist die Entscheidung bereits gefallen, anders als beim wiedererstarkten Stammverteidiger Boateng, der seinen Vertrag bis 2021 wohl erfüllen wird. Der einen Tag ältere Javier Martínez Aginaga aus dem Baskenland, den sie Javi nennen, wird die Bayern im Sommer verlassen, kurz vor seinem 32. Geburtstag am 2. September. Nach acht Jahren endet seine Zeit in München, wo er 2012 von Athletic Bilbao angekommen war. Ob es ihn zurückzieht in seine Heimat oder zu einem finalen Karriere-Abenteuer anderswo, ist nicht bekannt. Die Bayern werden, so viel ist sicher, Martínez trotz geringer Ablöse-Aussichten ein Jahr vor Vertragsende die Freigabe erteilen.


    https://www.sueddeutsche.de/sp…echsel-transfer-1.4960037

  • Mit Martínez verlässt uns ein Spieler, der zu seiner besten Zeit sicher zu den besten defensiven Mittelfeldspielern der Welt gehörte. Seine Leistung im Champions League-Finale 2013 war es, die das Spiel maßgeblich mit hat kippen lassen und er war es auch, der 2014 im DFB-Pokalfinale gegen Dortmund eine stark ersatzgeschwächte Elf aus München geführt und gestärkt hat. Nach dem sportlichen Drama 2012 war Martínez genau das Puzzleteil, was unserer Mannschaft noch in der Spitze fehlte, um wieder vorne angreifen zu können. Seine schwere Verletzung 2014 im August im Supercup in Dortmund hat dann leider einen deutlichen Rückschlag bedeutet, von dem er sich erstmal erholen musste.


    Ich kann nur Danke sagen an eine Vereinslegende, die acht Jahre lang das Trikot unseres Clubs getragen und unser Spiel immer wieder geprägt hat. Für mich ist er ein herausragender Kicker und ein Klasse-Typ!


    Gracias, Javi!

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Mach's gut Javier, danke für alles und viel Glück für die Zukunft.

    Du wirst immer eine Vereinslegende des ruhmreichen FCB bleiben, egal wo Du auch hingehst.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Ich hoffe, er zieht das CL-Turnier noch mit. Bei ihm könnte ich es aber auch verstehen, wenn er die Vorbereitung bei seinem neuen (oder vielleicht auch alten^^) Club mitmachen möchte. Wenn wir einem Spieler die Freigabe vorher erteilen, dann wahrscheinlich ihm. Javi möchte vorallem einfach wieder regelmäßig Fußball spielen und hat hier schon alles erreicht.


    Einer der Szenen der Saison ist für mich, wie der Co-Trainer Flick ihn wieder aufrichten musste, weil der eigentliche Cheftrainer es einfach nicht gebacken bekommen hat, diesen Schrumpfkader zu moderieren.


    Schade, dass er nicht vor Publikum verabschiedet wird. Das wird in den nächsten 2-3 Jahren hoffentlich noch nachgeholt.

  • Schade, mit Schweinsteiger ein super Duo. Leider war die schwere Verletzung etwas zu früh in seiner Karriere. Ist ein super Typ und Spieler. Wenn man bedenkt daß man heute mit 32 Jahren schon auf dem Abstellgleis landet. Ich sag Mal Merci Javier.

  • Eine Trennung zwischen Javi #Martínez und dem FC Bayern ist nach dem Transfer von Tanguy Nianzou alles andere als unwahrscheinlich. Aus dem direkten Umfeld von Martínez heißt es aber ganz klar: Bislang haben sich der Spieler und die Verantwortlichen noch nicht zusammengesetzt. Von den aktuellen Meldungen ist man überrascht. „Wenn das stimmt, was in den vergangenen Jahren so alles über Javi gesagt und geschrieben wurde, wäre er schon längst nicht mehr in München“, sagt ein Vertrauter von Martínez.


    Martínez drängt nicht auf einen Abschied – wohl wissend, dass die Konkurrenz groß ist und die Mannschaft verjüngt wird. Sollten die Bayern ohne ihn planen, wäre das in Ordnung für ihn und er würde gehen. Mögliche Ziele: Spanien oder eine Übersee-Liga. Auch wenn Athletic mit Beñat Etxebarria und Mikel San José zwei erfahrene Mittelfeldspieler verliert, ist eine Rückkehr nach Bilbao aus finanzieller Sicht eher schwierig. Der FCB müsste deutliche Abstriche bei der Ablöse machen, Martínez beim Gehalt.


    Quelle

    0

  • Javi nach Rennes?

    Laut Kicker möglich.


    Lockmittel Champions League? Rennes will Javi Martinez

    Javi Martinez steht beim FC Bayern eigentlich noch bis 2021 unter Vertrag. Doch schon länger wird über einen Abgang des 31-Jährigen schon in diesem Sommer spekuliert. Nun gibt es im französischen Klub FC Stade Rennes einen konkreten Interessenten. Der Vorteil des Ligue-1-Klubs aus der Bretagne: Die Teilnahme an der Champions League 2020/21.