Javier Martínez

  • Generell läuft der Transfermarkt in Spanien sehr schleppend.

    Da rächt sich nun halt auch das schlechte Wirtschaften vieler Vereine in der Vergangenheit.

    Mit Ausnahme von Real haben da doch alle Probleme. Die Liga besteht doch fast nur aus Schalke Abklatschvereinen.

  • Valencia wäre da beispielsweise zu nennen. Die haben die Topspieler gehen lassen und konnten kaum für Ersatz sorgen. Der Investor agiert, vorsichtig formuliert, zurückhaltend und Corona gibt dem Verein aktuell den Rest. Und wir sprechen hier von einem Verein, der sich regelmäßig für europäische Wettbewerbe qualifiziert.

  • Bin gespannt, ob er überhaupt noch im Kader für den Supercup ist. Die Kadernominierung am Freitag hat mich schon überrascht.


    Wäre gut, wenn das auch nun zeitnah über die Bühne geht. Ein großer Schuss Wehmut ist dabei...

  • Innerhalb von 15 Monaten Robben, Ribéry, Rafinha, Thiago und Javi verloren. Das ist schon heftig, sowohl sportlich als auch auf menschlicher Ebene. Dazu haben sich alle extrem mit dem Klub identifiziert.

  • Nach Thiago (29/jetzt Liverpool) macht der nächste Spanier den Abflug: Javi Martinez (32).

    Nach BILD-Informationen ist der Wechsel des Mittelfeldstars jetzt fix. Sein Ziel: Athletic Bilbao, der Klub, für den er schon von 2006 bis 2012 spielte.


    Beim alljährlichen Lederhosen-Shooting mit Sponsor Paulaner fehlte Martinez bereits. Beim Training mischte er am Dienstag zwar noch mit, es dürfte jedoch einer seiner letzten Einheiten in München gewesen sein. Beim Supercup gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla am Donnerstag (21 Uhr, Budapest) wird Martinez nicht mehr dabei sein. Seine Abwesenheit beim Foto-Termin ist ein klares Wechsel-Indiz.


    Aus Bilbao war der Baske 2012 für 40 Mio Euro nach München gekommen. Jetzt soll sich die Ablöse für den Triple-Sieger auf rund 10 Mio Euro belaufen. Auch Bilbao-Rivale Sociedad San Sebastián soll Interesse an Martinez gehabt haben. Doch der Sechser will zu seinem Heimatklub.


    https://www.bild.de/sport/fuss…ez-weg-73044676.bild.html

  • Gut 10 Mio wären ziemlich gut verhandelt.


    32, nur noch 1 Jahr Vertrag, letzte Saison sportlich kaum noch eine Rolle gespielt.



    Emotional ein schwerer Abschied und einfach schade, dass er nicht wie Ribery, Robben und Rafinha durch das große (Stadion)Tor gehen kann.


    Ich hoffe, dass man das irgendwann in einem vollen Stadion noch nachholen kann.


    Danke für alles, Javi!


    Vereinslegende!

    Held von Wembley und Prag!

    Und einfach ein richtig feiner Kerl!

    0

  • Alles Gute Javi. Das er geht ist verständlich. Trotzdem war er nach wie vor ein sehr guter, solider Spieler! Top Karriere. Vielen Dank für alles!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Markenbotschafter wäre in der Tat ziemlich passend. Ich finde, er ist charakterlich auch irgendwie so ein Pizarro. Immer gut gelaunt, charmant, sympathisch, charismatisch. Dazu natürlich Legendenstatus. Gleichzeitig aber auch zu sehr Lebemann, um eine Job im Vorstand, als Trainer oder irgendetwas in die Richtung zu machen. Für mich bald auch ein Top-Kandidat als Botschafter.

  • Einer meiner absoluten Lieblingsspieler - die Wand im Zentrum! Ein absolutes Biest im defensiven Spiel, leider von Verletzungen immer wieder zurückgeworfen. Ohne ihn hätten wir mMn das Triple 2013 nicht geholt, er war das fehlende Puzzlestück und vielleicht neben Neuer und Lewandowski der wichtigste Transfer der 2010er.

    Nebenbei auch abseits des Platzes ein bescheidener, bodenständiger Mensch (soweit man das aus der Ferne beurteilen kann).


    Mach's gut Javi - lass'dich hier mal wieder blicken. ;)

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Jetzt scheint es endgültig amtlich zu sein.

    Auch wenn er sportlich leider entbehrlich geworden ist, als Mensch, als Typ, als Mentalitätsmonster ein herber Verlust.


    Er war für mich der Inbegriff von defensiver Antizipation und Timing. Ein Krieger und quasi der Urvater der Spanish-Inquisition.


    Ich kann mich nicht erinnern, jemals negative Schlagzeilen zu Javi gelesen zu haben - ein absoluter loyaler Profi mit Integrität und Grips in der Birne.


    Er wird mir sehr fehlen und sein Trikot immer einen guten Platz bei mir haben.


    Mach es gut Javi - Danke für diese Karriere & das erste Triple bei uns - auch ich kann mir gut vorstellen, dass er in anderer Funktion hier nochmal aufschlägt.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Javi, du lebende Legende, du doppelter Triple-Champion, du ewiger Meister, du absoluter Defensivspezialist, du fehlendes Puzzlestück für das größte Jahr der Vereinsgeschichte und vor allem du großartiger Mensch! Wir werden dich vermissen und du bist jederzeit in dieser Stadt, aber gerade beim FC Bayern willkommen. Du wirst immer in unseren Herzen sein, wir werden immer an dich denken, wenn wir in die großartigen Jahre zurückblicken. Viel Erfolg in deiner Heimat, dort wo ganz in der Nähe ebenfalls deine geliebten Berge sind.


    ¡Adiós Javi!

  • offiziell ist es noch nicht, ich gehe aber davon aus, dass es noch diese woche über die bühne gehen wird.

    sportlich wird er mittlerweile zu ersetzen sein, aber menschlich wird er dafür umso mehr fehlen. er kam mit dem triple und er geht mit dem triple.

    der letzte spanier unseres kaders geht von bord. damit endet eine ära.



    machs gut du legende! ich werde dich vermissen!

  • Javi war in jeder Hinsicht ein Glücksgriff. Er war das fehlende Puzzle Teil was das damalige Team zum entscheidenden Durchbruch verholfen hat.

    Werde den Zweikampf mit den fürchterlichen Folgen nie vergessen können- ausgerechnet Schmelzer!

    Danach war er leider physisch nie mehr der gleiche- ist aber immer der gleiche unverwüstliche positive Charakter geblieben. Schön das ihn Flick damals gestützt hat- auch ein Bild das man nie vergisst!

  • Javi war in jeder Hinsicht ein Glücksgriff. Er war das fehlende Puzzle Teil was das damalige Team zum entscheidenden Durchbruch verholfen hat.

    Werde den Zweikampf mit den fürchterlichen Folgen nie vergessen können- ausgerechnet Schmelzer!

    Danach war er leider physisch nie mehr der gleiche- ist aber immer der gleiche unverwüstliche positive Charakter geblieben. Schön das ihn Flick damals gestützt hat- auch ein Bild das man nie vergisst!

    Stehe ich gerade auf dem Schlauch? Welchen Zweikampf mit Schmelzer meinst du? Javi hat sich das Knie bei einer Offensivaktion zerstört als er den Abschluss gesucht hat.

  • Stehe ich gerade auf dem Schlauch? Welchen Zweikampf mit Schmelzer meinst du? Javi hat sich das Knie bei einer Offensivaktion zerstört als er den Abschluss gesucht hat.

    Vielleicht verwechselt er Schmelzer mit Götze und Javi mit Badstuber? Wäre zumindest die schwere Verletzung an die ich gegen den BVB denken würde.

  • Ja aber es war doch im Zweikampf mit Schmelzer wenn ich ich richtig erinnere, Supercup gegen BVB und ja ausgerechnet in deren Strafraum. Knie war Totalschaden. Damals kamen dann ja die Khedira Gerüchte auf die mW Pep gestoppt hat.