Javier Martínez

  • Vor allem ist er nach wie vor nicht die Option, um Punkte zu retten.

    Javi gewinnt Spiele. Heute auf einmal Flankengott. Hansi dürfte der erste Trainer seit Flick sein, der das richtig nutzt, was Javi kann.

  • Vor allem ist er nach wie vor nicht die Option, um Punkte zu retten.

    Javi gewinnt Spiele. Heute auf einmal Flankengott. Hansi dürfte der erste Trainer seit Flick sein, der das richtig nutzt, was Javi kann.

    Vielleicht sollten wir ihn als Backup weiter behalten, wenn er das denn will.

    0

  • Ich würde ihn grundsätzlich nicht abgeben. Mag sein, dass er "nur noch" ein "Kaderspieler" ist, aber da eben ein verdammt guter, den wir in beinahe jedem Bundesligaspiel bedenkenlos einsetzen können. Gerade in Spielzeiten wie der aktuellen kann das Gold wert sein.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Aus dem kicker:


    Neun Jahre FC Bayern werden es sein, wenn der Vertrag von Javi Martinez im Sommer 2021 ausläuft. Unter dem Strich hätte seine Zeit besser kaum laufen können. Acht Meisterschaften in Folge, fünf Pokalsiege, zweimal die Champions-League inklusive Triple. Weitere Titel könnten dazukommen. Danach, so deutet vieles darauf hin, wird er den Klub vermutlich verlassen, wenngleich er sagt: "In einem Jahr kann noch viel passieren."


    Und doch blickt der 32-Jährige schon zurück auf seine Karriere-Station bei den Bayern. "Die neun Jahre hier waren super." Bereits im Sommer hatten er und der FCB über einen möglichen Wechsel gesprochen, wie er verrät. "Ich habe mir Gedanken gemacht", sagt Martinez: "Wenn ein gutes Angebot für mich und den Verein gekommen wäre", wäre es auch konkreter geworden. Allerdings, und das betont der Abräumer im Mittelfeld auch: "Ich habe mit dem Trainer gesprochen, er vertraut auf mich, ich bin Teil der Mannschaft." Deshalb fühle er sich nach wie vor wohl.


    Trotzdem naht ein Bayern-Abschied. Zwar möchte sich Martinez nicht detailliert darüber äußern, wie seine Zukunftspläne aussehen, jetzt sei "nicht der richtige Zeitpunkt", wie er sagt. Aber: "Ich würde gerne etwas Neues ausprobieren, bevor ich meine Karriere beende."



    Hört sich für mich zumindest nicht nach einer Rückkehr in die Heimat an, wobei auch das nach 9 Jahren München sicher wieder "etwas Neues" wäre. Bleibt spannend, wo Javi ab nächstem Sommer dann spielen wird. Jetzt können wir aktuell auf jeden Fall froh sein, dass er weiter für uns spielt.

  • Schöne Geschichte, dass Javi in seinem letzten Jahr bei uns noch mal so wichtig geworden ist. Bin auch gespannt wie es bei ihm nächsten Sommer weiter geht. Ich hoffe sehr, dass er hier vor voller Hütte verabschiedet werden kann.

  • Schöne Geschichte, dass Javi in seinem letzten Jahr bei uns noch mal so wichtig geworden ist. Bin auch gespannt wie es bei ihm nächsten Sommer weiter geht. Ich hoffe sehr, dass er hier vor voller Hütte verabschiedet werden kann.

    In dieser Saison hat sich Mr. Triple durch seinen Siegtreffer gegen Sevilla auch erneut unsterblich gemacht. Wer hätte gedacht, dass Javi hier solange spielen wird. Mittlerweile stehen wir in seiner Vita hinsichtlich der Einsätze sogar vor Bilbao.

  • martinez hat eine muskelverletzung. es könnte ein faserriss sein:rolleyes:


    boateng hat auch wieder muskuläre probleme. der macht keine vollen 90 minuten mehr, von daher glaube ich auch nicht, dass er nochmal einen neuen vertrag bekommt.

  • Falls er zu deutlich niedrigeren Bezügen bereit wäre, könnte ich mir ihn weiterhin bei uns vorstellen. Als Stammkraft wird aber schwierig.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.