Javier Martínez

  • Ist doch ganz klar, dass ein Martinez nicht in der Startelf steht.
    Gustavo trainiert regulär im Mannschaftstraining, macht alle Spielbesprechungen mit.


    Und Martinez? Trainiert ein Teil der Woche im Sondertraining noch nicht mal teamorientiert mit Kollegen. Jettet nächtens durch Europa, schlägt sich die Nacht um die Ohren, hat PKs und Promotions und ist ncoh nicht mal richtig da und dann soll er in die SF?
    Was ist das denn??? Allenfalls Verarsche. *lol*

    0

  • Wo bitte?
    Bei Verarsche?


    Wenn Jupp das machen sollte (wird er aber nicht), dann wäre das Unprofessionalität in Reinkultur, und obendrauf Verarsche.

    0

  • Glückwunsch erstmal Javi , aber Startelf kann ich mir auch nicht vorstellen. Unser Rentnertrainer scheut ja generell das kleinste Risiko und bringt lieber unseren "mmmh..war das der ball?" Kroos , weil er den ja sooooo doll lieb hat und was in ihm sieht was nicht da ist. Begabt ja , aber im Kollektivschlaf mit Herrn Boateng zusammen und so handlungsschnell wie Hausstaub.
    Javi neben Gustavo in die Startelf und mal schauen was passiert..ist doch nur Stuttgard^^

    0

  • in der startelf wird er wohl nicht stehen...es wird wohl in den 2ten hz bei sicherer führung den standardwechsel geben...müller raus, dm rein, kroos auf die 10..

    0

  • Was ist das denn? Man kann doch jetzt nicht die Gelegenheit nutzen wieder auf den Trainer zu hauen, nur weil er (whrs.) einen 2-3 Tage im Training stehenden Spieler nicht in der SE bringen wird?! Die Entscheidung wäre vollkommen ok und nachvollziehbar. Punkt. "Typisch deutsch" hin oder her.

    0

  • dir ist schon klar, dass martinez ausser konditionstraining keinerlei vorbereitung und nicht mal 14 tage am stück frei/urlaub hatte und daher absolut nachvollziehbar, dass er wohl nicht in der startlef steht ?!
    was hat das mit " heynckes scheut das kleinste risiko" zu tun?
    geh noch mal in dich.

    4

  • Es läuft wegen Sammer rund, mit Sicherheit nicht wegen Heynckes :), die Spieler haben nun den nötigen Druck weil Sammer handelt wenn es nicht läuft. Und schon laufen sie auch :)

  • Mag ja sein!


    Aber dennoch ist es doch absolut verständlich, wenn ein Martínez, der bislang kaum mit dem Team trainiert hat, erstmal auf der Bank Platz nehmen darf. Gerade auf einer solch wichtigen Position wie der D6, sollte ein Mindestmaß an Bindung zu den Mitspielern vorhanden sein.


    Wie man ernsthaft fordern kann, ihn gegen einen eingespielten Gegner wie den VfB von Beginn an zu bringen, erschließt sich mir überhaupt nicht. Daraus dann auch noch dem Trainer einen Strick drehen zu wollen, ist aber absolut hanebüchen.

  • Ab ins kalte Wasser, wie lange wollen die sich einspielen ? Rein ins Team und Gummi. Das wird schon klappen. Ob Kroos spielt oder ein nicht eingespielter...............das sollte Martinez mit einem Bein mehr bringen :D

  • wenn ich schon wieder höre "es ist doch nur stuttgart".
    man sollte nicht immer gleich von oben herab urteilen. die haben nix zu verlieren in münchen u. werden sich mit sicherheit nicht verstecken.
    wir sollten froh sein, wenn wir das ding heute gewinnen, gerade wenn man bedenkt, das es noch früh in der saison ist u. der ryhtmus noch nicht so da ist.


    das martinez im kader ist, ist doch schon mal was. sollte er nicht von anfang an spielen, ist dies mMn völlig o.k.
    er ist erst 4 tage in münchen, hat zwei drei trainingseinheiten mit gemacht u. muß sich erst noch eingewöhnen. wenn die zwei wochen länderspielpause rum sind, sieht die sache schon anders aus.
    auf alle fälle, wird martinez dafür sorgen, das der konkurrenzkampf richtig angefacht wird, u. das ist gut so. dadurch werden so denke ich, alle spieler auch im training eine schippe drauflegen u. im spiel sowieso. dann noch die personalien, shaqiri u. co. auch die werden dafür sorge tragen, das sich die etablierten nicht ausruhen. wir haben richtig alternativen, nur muß jh diese auch nutzen u. nach leistung u. nicht nach sympathie aufstellen.

    0