Javier Martínez

  • Wirklich interessant wie diese Szene je nach Perspektive aussieht:


    https://www.wahretabelle.de/fo…/23/16045?page=17#b369932


    Meine Meinung habe ich nach Ansicht der Super Slowmos mehrere Male geändert.

    Also schon in Realgeschwindigkeit war doch deutlich zu erkennen, dass Javi da nicht dran war. Der hätte den Ball zum Einwurf über die Seitenlinie katapultiert, hätte er ihn da berührt. Aus Zeitlupe 2 ist doch außerdem klar ersichtlich, dass gar keine Berührung vorliegt.

  • Also schon in Realgeschwindigkeit war doch deutlich zu erkennen, dass Javi da nicht dran war. Der hätte den Ball zum Einwurf über die Seitenlinie katapultiert, hätte er ihn da berührt. Aus Zeitlupe 2 ist doch außerdem klar ersichtlich, dass gar keine Berührung vorliegt.

    Was ja eben wirklich interessant ist, denn hier gibts ja auch Leute, die es anders sehen. Schon eine sagenhafte Szene :D

    0

  • Es sieht zumindest so aus, dass er den Ball mit der Spitze berührt. Dann muss der Ball ja auch nicht zur Seite wegfliegen, man sieht ja er trifft ihn nicht voll (wenn er ihn überhaupt trifft). Egal. So war es jetzt Elfmeter und wenn er so reinspringt und es keinen Elfmeter gibt, ist er der Held mit so einer Aktion.

  • also wenn Du so reingehst und dann auch noch auswärts und das ganze Stadion tobt, dann gibt es leider (immer) Elfmeter .. auch wenn der Gladbacher schon vorher fällt.. hätte sich der VAR aber mal anschauen können--
    ansonsten waren da ja auch ein paar Szenen dabei die wenigstens mal angeschaut werden könnten.

    -Foul an Davies.. Rote Karte?
    -Schuss Perisic und wird dabei am Fuss getroffen... da gab es auch schon mal 11 Meter
    -hat da nicht auch ein Gladbacher mit dem (abgestreckten) Ellenbogen einen Schuss im Strafraum abgewehrt..
    auch da gab es ja schon mal Strafstoss..

    alles nicht der Grund für die Niederlage (Chancenverwertung) aber doch zumindest ärgerlich und zu hinterfragen

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Zustimmung.

    Bloß - wie kann das gehen.

    Die aktuellen Üungslieter kriegen es nicht hin.

    Was ist das mit den Spielern?

    Zum wiederholten Mal war es Kimmich (beileibe nicht als Einziger), der solche Böcke schießt und am Ende die IV die Deppen sind und schlecht aussehen.

    Wie kann das verhindert werden?

    0

  • Danke für den Link zu der großteils gut und sachlich geführten Diskussion und Slowmos. Was zweifelsfrei sein dürfte: Thuram fällt ohne Einwirkung des Gegners. Er springt auch nicht drüber um sich zu schützen sondern er fällt ohne Berührung. Insofern klare Schwalbe. Die Berührung des Balls durch Martinez sehe ich nach wie vor glasklar. Weiß nicht wie man das nicht erkennen kann. Inwiefern er als erster am Ball ist bin ich mir nach diesen Bildern allerdings in der Tat nicht mehr sicher. Dass bei dieser kniffligen Situation nicht der VAR bemüht wurde (was auch immer das dann ergeben hätte) zeit dass der Schiedsrichter dieses Angebot gerne angenommen hat und ist das i-Tüpfelchen auf einer hochgradig einseitig gepfiffenen Partie. Dass das medial völlig unkommentiert bleibt liegt eben an der Rollenverteilung. Umgekehrt wäre es ein Skandalspiel gewesen.


    Übrigens: es ist kein Entscheidungskriterium wie "dumm" ein Spieler in einen Zweikampf geht. Nur weil das hier immer wieder als Argument pro Elfer genannt wird, nach dem Motto, war zwar keiner, aber selber schuld weil er da so reingeht.


    Und nochwas. Da Martinez als letzter Mann eine klare Torchance verhindert hat, hätte er bei der Interpretation auch glatt rot bekommen müssen. Hat er aber nicht. Insofern ist der Schiedsrichter selbst in der falschen Entscheidung in sich nochmal falsch gelegen.

  • ist das i-Tüpfelchen auf einer hochgradig einseitig gepfiffenen Partie. Dass das medial völlig unkommentiert bleibt liegt eben an der Rollenverteilung. Umgekehrt wäre es ein Skandalspiel gewesen.

    kann ich total zustimmen.. ich glaube aber, dass das in der Sky Zusammenfassung schon erwähnt wurde (bis auf den Elfmeter).. ansonsten sagte der Kommentator, dass der VAR sich alle Szenen hätte anschauen können-- besonders Foul an Davies..
    aber sonst herrscht natürlich Ruhe im Blätterwald.. ging ja auch gegen die Bayern und da hat die Volksseele ja eh das Gefühl, dass dies dann "gerecht" sei..
    müssen wir uns mit abfinden.. denn trotz der ganzen Pfeiferei hätten ja die Bayern schon in HZ1 alles klar machen müssen

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Berührung glasklar? Schau dir mal die zweite Zeitlupe in dem gepusteten Link an. Da liegt gar keine vor. :D


    Alleine diese Uneinigkeit spricht aber doch schon dafür, dass der Elfmeter zumindest nicht falsch ist.

  • Selbst wenn er den Ball minimal berührt ist das ein Elfer. Mit beiden beinen so in den Mann reinzuspringen ist einfach irre und wenns blöd läuft tritt er thuram für den rest der saison kaputt.

    Ich verstehe die diskussion gar nicht, klarer kann ein elfer fast schon nicht mehr sein.

  • Selbst wenn er den Ball minimal berührt ist das ein Elfer. Mit beiden beinen so in den Mann reinzuspringen ist einfach irre und wenns blöd läuft tritt er thuram für den rest der saison kaputt.

    Ich verstehe die diskussion gar nicht, klarer kann ein elfer fast schon nicht mehr sein.

    Das dachte ich bei der Situation im Gladbach Strafraum auch, als Hofmann Perisic trifft - aber Pustekuchen!

    Der Gefoulte hatte halt die falsche Trikotfarbe...

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • Stimme allem zu.

    Allerdings weiß man ja nicht, ob der Keller die Situationen nicht angeschaut hat und dann zu dem Schluss gekommen ist, dass man den Schiri nicht nochmal drauf gucken lassen muss.

    Wären dann mE dennoch Fehler, aber angeschaut haben sie es sich vielleicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Martinez hat gegen eine konterstarke Mannschaft wie Gladbach auch nix in der IV zu suchen. Der gehört nach wie vor auf die 6, um die Räume im Mittelfeld dicht zu machen, damit solche Kontersituationen gar nicht erst entstehen

  • Und nochwas. Da Martinez als letzter Mann eine klare Torchance verhindert hat, hätte er bei der Interpretation auch glatt rot bekommen müssen. Hat er aber nicht. Insofern ist der Schiedsrichter selbst in der falschen Entscheidung in sich nochmal falsch gelegen.

    Wenn es Elfmeter gibt kann es kein glattes Rot mehr sein, da diese Doppelbestrafung abgeschafft wurde!


    Vgl. auch das Foul/Notbremse von Boateng in Frankfurt.


    Zuerst pfeift der Schiri Strafstoß und gibt Jerome gelb, obwohl Boateng letzter Mann war. Nach Ansicht des VAR war die Szene aber außerhalb des Strafraumes. Somit bekam Frankfurt "nur" Freistoß aber Boateng dafür Rot für Notbremse.

    0

  • Der Elfer gegen uns war schon vertretbar.


    Was mich gestört hat war, dass wir keinen bekommen haben.


    Hätte Boateng mit dem Ellenbogen den Schuss geblockt, dann hätte es sicher einen gegeben. Beim Gladbacher nicht.


    Genau wie das Foul an Perisic. Klassisch den Fuß drübergehalten. Gibt überall auf dem Platz einen Freistoß, aber für einen Elfer reicht es dann nicht.


    Und Davies wurde zweimal das Knie nach hinten getreten. Beim zweiten mal gab es nicht mal gelb.

    0

  • Thuram lässt sich da schon in Martinez fallen, obwohl er schon vor der Ballannahme kurz vorher, das Javi neben ihm gleich aktiv wird, auch

    um sich eigentlich selbst zu schützen, hochzuspringen. Das Javi dann aufgrund der Physikalischen Gesetze VOR Thuram rutscht, nun, das

    ist dann aus meiner Sicht kein Foul, was man aber auch anders sicherlich betrachten kann und darf. Nur das es keinen VAR gab, das ist

    schon sehr fragwürdig.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Martinez hat gegen eine konterstarke Mannschaft wie Gladbach auch nix in der IV zu suchen. Der gehört nach wie vor auf die 6, um die Räume im Mittelfeld dicht zu machen, damit solche Kontersituationen gar nicht erst entstehen

    völlig richtig.. auf der 6 ist JM sehr gut aufgehoben und spielt dort den Staubsauger auf der IV ist er oftmals ein wenig verloren und unbeholfen.. Kimmich- Pavard (Mai) -Alaba-Davies .. so würde ich für den Rest des Jahres die Verteidigung aufstellen... aber das ist natürlich ganz subjektiv

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund