Javier Martínez

  • Bei den Spielern des FCB mache ich mir am wenigsten Sorgen, die werden ihn mit Sicherheit gut aufnehmen.


    Siehe auch Müller Interview im Müller -Thread.

    0

  • Meine Güte, dass das noch mal ein (positives) Ende nimmt, hätte ich nicht mehr gedacht!


    Herzlich willkommen beim FC Bayern.


    Dass er von Herzen gerne zu un kommt, sieht man ihm doch an. Dieses strahlen gestern (ds Bild ist x mal bei FB und ich finde es immer wieder total toll). Er schätzt unseren Club, das hört man schon raus und ich glaube ihm das. Er hat doch keinen Grund das nur so dahinzusagen. Und wie gesagt: Sein Auftreten zeigt auch genau das.


    Nun bin ich richti gespannt, was er so auf dem Platz kann. Gebe zu, für ich gehört er auch eher zu de nunebschriebenen Blättern und ich kann das noch gar nicht einschätzen. Aber alleine das, was Breitner Montag bei Blickpunkt Sport gesagt hat, läßt schon gutes hoffen:)


    En Einsatz Sonntag wäre sehr cool. Bin ja auch unten und würde mich schon freuen, ihn direkt in der Arena mitbegrüßen zu können un vor allem: Mal einen ersten Eindruck auf dem Platz von ihm zu bekommen. Außerhalb hat er mich schon jetzt mit seiner Art überzeugt, aber das reicht ja nunmal nicht...

    0

  • Gude Chaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaavi un lass ders gut gehe bei uns. ah un nebebei solltsche noch bissi gege de ball trete könne!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Die in Bilbao sind der Meinung, dass es das Höchste ist bei ihnen zu spielen. Niedlich :-D


    http://www.athletic-club.net/w…d=1000&berria=12406&idi=2


    At 2015 hours on 29 August, the National League of Professional Football Athletic Club has certified to the player Javier Martínez Aguinaga has fulfilled the requirements of the applicable rules for valid unilateral termination of the employment contract that bound him to Athletic Club , delivering the amount of compensation specified in the contract through a check deposited by Bayern Munich on behalf of the player.


    The Athletic Club wishes to express its disappointment at the decision by Martinez, by not considering this our project attractive enough sport, because this club means that is inherent, essential for your project Athletic first team sport is the highest aspiration for all and each of his players.


    President Josu Urrutia give a press conference on Monday, September 3, at time to be determined.

    0

  • Jetzt ist er da !!!!!!!!!:)


    immer diese Spanier ..........(erinnere mich an den Makaay transf)


    Na dann mal ein SERVUS in Bayern :-)))



    an Javi




    dann bin ich mal gespannt ....................;-) ...............und freue mich auf gute Spiele

    0

  • Nun - sagen wir mal so. Bei manchen Spielern glaube ich, dass die ihn gut aufnehmen. Bei anderen bin ich mir da nicht so sicher...


    Gründe, warum er zu Bayern kommt - da kann es viele geben.


    Erstmal - unabhängig von seiner möglichen persönlichen Situation bei Athletic und daran, ob er sich dort (noch) wohlgefühlt hat, war er dort so ziemlich am Ende seiner Möglichkeiten. Das, was Athletic im letzten Jahr erreicht hat (Europa League Finale und Spanisches Cup Finale) war so ziemlich die absolute Ausnahme dessen, was man mit dem Club erreichen kann. Er war in der La Liga Elf des letzten Jahres wohl auch dank dieser Erfolge - ansonsten hat er es schwer, sich in der Nationalelf wirklich zu empfehlen (dass da größere Bröcken vor ihm sind mal unbesehen), wenn er keine CL spielt etc. Er war etwa dort, wo man auch einem überragendem Talent in einem Mittelklasseclub in Deutschland raten würde, den Absprung in einen größeren Club zu tun.


    Das Barcelona für ihn attraktiv war, das wissen wir ja - wobei man bei gleichzeitigem Angebot von Barcelona und Bayern gar nicht hätte sicher sein können, wohin er geht, weil mittelfristig für ihn die Chancen bei Bayern auf seiner Stammposition sicherlich größer sind.


    Bei Real habe ich das Gefühl, dass er den Club nicht mag... - was ggf. dann die Attraktivität der Bestia Negra für ihn enorm steigert.


    Ich weiß auch nicht, welche Rolle z.B. ein Del Bosque in der ganzen Sache spielt. Spanien sieht ja Deutschland als größten Konkurrenten auf internationaler Ebene - die Kernspieler dieses Teams spielen alle für Bayern (und Real). Ich denke, dass er bei Bayern mehr im Fokus für die Nationalmannschaft steht, als bei einem Wechsel in ein anderes europäisches Land. Del Bosque ist ja auch lange der Ausputzer für Breitner und Netzer bei Real gewesen...


    Das sind jetzt eher die rationalen Gründe - mal schauen, ob er auf der Pressekonferenz irgendwas über emotionale Gründe erzählt.


    Beim sportlichen Wert lasse ich mich sicherlich von Eindrücken der Fachleute bzw. inwieweit diese zu meiner Spielauffassung passen leiten - dazu habe ich, wie viele andere hier, zuwenig von ihm gesehen. Wobei da eigentlich alles passt und man eigentlich nicht zweifelt, dass er nach einer Eingewöhnungsphase nicht eine Bereicherung fürs Team sein wird.


    Was mir aber besonders gefallen hat, ist sein gesamtes Auftreten.

    0

  • Jetzt gibt es aber auch wirklich keine Ausreden mehr. Wenn wir mit diesen Kader nicht Meister werden, dann müssen wir den Spielbetrieb einstellen :)

    0

  • Wenn sie das meinen, dann sollen sie mit Ihrer Meinung glücklich werden ...
    :):):):):):):):):):):):):):):):):)

    3