Javier Martínez

  • zu el Presidente: Wenn er dem Javi für "unerlaubtes entfernen von der Truppe" eine Strafe aufbrummen will (und mehr kann es ja nicht sein) wird sich die Höhe auf einen Teil seinens bisherigen Gehaltes von Bilbao beziehen. Das wird den Javi nicht mehr groß jucken.

  • die 40 wäre doch passend:D
    Nein ich hatte nur gemeint, dass die 8 für MICH keine Nummer für einen Star ist und ich so nicht kaufen würde!


    Aber wie gesagt ist mM...

    0

  • danke, @jeczo

    Nein ich hatte nur gemeint, dass die 8 für MICH keine Nummer für einen Star ist und ich so nicht kaufen würde!


    Na, du vergisst anscheinend Ali Karimi und Hamit Altintop! ;-)


    Martinez soll ja auch kein Star im eigentlichen Sinne sein. Sondern ein Führungsspieler, ein Arbeiter, Kämpfer und Teamplayer und eben nicht dieser "Star", der alle anderen überstrahlt.


    Da ist die 8 mE genau die richtige Nummer.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Was, zum Teufel, hat die bescheuerte Nummer mit einem Trikotkauf zu tun??? Gehen nur noch die Sieben und die 23 und die Zehn als "Star"-Nummern durch? Ehrlich, ich versteh's net...

  • Die 8 ist keine Nummer für einen Star. Lass das mal nicht den Paule Breitner wissen. Wenn wir jetzt suchen würden fänden wir bestimmt sehr viele Stars mit der Nummer besonders in aus der Zeit als dei Spieler noch nicht ihre festen RN hatten.


    Welche Nummer muss den ein Star haben?

    3

  • Absage an Barcelona


    Der Mittelfeldspieler wollte unbedingt zum FC Bayern wechseln und gab dafür sogar dem Messi-Klub einen Korb. "Javi hat von Anfang an gesagt: Trainer ich will zu dir, nur zu Bayern. Das hat er auch Zubizarreta mitgeteilt, als ihn der Sportdirektor von Barcelona angerufen hat", berichtete Trainer Jupp Heynckes.


    Den FC Bayern hat Martinez schon seit seiner Kindheit bewundert. "Bayern hat eine Geschichte voller großer Spieler", sagte er der "Sport Bild". Speziell erinnere er sich an die große Mannschaft mit Kahn, Effenberg, Salihamidzic und Kuffour. "Was für ein Team".


    http://bundesliga.t-online.de/…rdiener/id_59292384/index


    :8

    0

  • Hach, ich mag ihn immer mehr! Es gibt sie also doch noch: Spieler, die wegen unseem Verein und nicht nur wegen Kohle und Ttel kommen. Wenige, aber es gibt sie noch.


    Respekt. Mein Eindruck von ihm hat sich auch am Montag an der Säbener bestätigt. Nett, toll, wie er da mit dem Wagen zu den Kids gehezt ist, Autogramme geschrieben hat...


    charakterlich und menschlich eine absolute Bereicherung. und sportlich wird er es auch sein. Klar: Viel hat man Sonntag noch nicht gesehen, aber seine Presänz und dann auch direkt der geile Pass. Da gfing allerorts ein Raunen durch die Arena. War schon klasse.

    0

  • Wenn ich das einem Neuzugang abnehme, dann wirklich Martinez, aber auch nur weil den Basken die Überzeugung und die Identifikation mit ihrer Arbeit einfach wichtig sind. Daher haben seine Aussagen einen viel höheren Stellenwert als beispielsweise die neueren "Liebesbekundungen" von Diego an Wolfsburg!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wenn das der Wahrheit entspricht, jep...
    Macht sich natürlich gut für die Fans, aber ob es jemals wirkliches Interesse an Martinez gegeben hat? Zudem dürfte er sich auch überlegt haben, wie viel er da spielt- und wie viel in München...

  • Selbst wenn es nicht stimmt...und? Bis jetzt (also die paar Tage plus die paar Minuten^^) hat er einen sehr postiven Eindruck hinterlassen. Es freut mich, dass er zu uns gehört. :)