Javier Martínez

  • Sehe ich auch so. Ich verstehe die Forderung, dass er UNBEDINGT aufgrund der Ablösesumme spielen MUSS, nicht. Die Ablöse sollte jetzt egal sein. Wir haben mittlerweile so einen Kader, dass jegliche Verstärkung - auch in die Breite - einiges kosten muss (auch wenn es bei ihm einige Mio zu viel waren, aber so war die Situation halt)...und wenn allehalbwegs auf einem Level sind, spielt halt derjenige, der die bessere Form hat.


    Nach den ersten Eindrücken der Saison ist es ganz klar Gustavo. Die Ablöse ist dabei wurscht und eignet sich mMn nicht als Argument.

    0

  • Muss meinen beiden Vorrednern zustimmen! Javi kann unmöglich schon bei 100% sein. Ohne Vorbereitung, mit einer EM und anschließend der Olympiade in den Knochen, dann das Wechseltheater, bei dem Trainieren nur bedingt möglich war, usw.. Wie es momentan läuft, ist es absolut richtig. Er wird Stück für Stück an das Team herangeführt. Das Schöne ist doch: Wir sind nicht davon abhängig, wann er endlich bei 100% ist. Was Schöneres gibt es doch nicht?!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Gustavo hat absolut alles richtig gemacht bis hierhin. Er fightet um seinen Platz, ist in seinen Bewegungen schneller geworden, Zweikampfstark ist er sowieso. Seine Passquote hat sich ( gefühlt ) verbessert. Wo er meiner meinung nach ENORM zugelegt hat, ist sein schnelles und Risiko reicheres Passspiel. Er Ordnet das Defensiv Spiel, indem er genau abwägt, wann er sich ein zu schalten hat, und wann er abzusichern hat. Unterm Strich ist Gustavo aktuell in einer absoluten TOP Form und macht keine Gravierenden fehler.


    Daher ist es aktuell völlig richtig, ihn spielen zu lassen. Ob Martinez dafür Verantwortlich ist oder Gustavo selber, spielt absolut keine rolle. Er ist in einer sehr guten Form, der unserem Spiel nicht schadet, sondern gut tut!


    Daher wäre es völlig Hirnlos, ihn jetzt auf die Bank zu Pfeffern. Dass Martinez 40Mio gekostet hat, spielt absolut keine Rolle. Er kann nix dafür, Rummenigge kann nix für, wir können nix für. Es ist/war halt so. Punkt. Wir haben schon genug Backups für 10-15Mio gehabt. Was brachte es ? Richtig.
    Martinez hat aktuell alle Zeit der Welt, sich zu entwickeln, sich anzupassen, die Sprache zu lernen, sich mit den Mitspielern zu Unterhalten und vieles mehr.


    Fakt ist doch : Aktuell gibt es nichts schöneres als diese Ausgangslage! VIEL schlimmer wäre es gewesen, wenn Gustavo gerade eine absolute Katastrophen Form hätte und wir jetzt schon auf Martinez setzen MÜSSTEN ! Martinez soll sich anpassen und seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und dann Spielt er auch mit der Zeit ! Und wenn er einschlägt, und besser wie Gustavo ist, dann TOP für uns alle! Wenn sie sich auf dem gleichen Niveau bewegen werden, mindestens genauso gut, weil man dann keine "angst" vor einer Verletzung haben muss. Wenn Martinez nicht ganz das Niveau von Gustavo erreichen sollte, dann ist das eben so ! Dann haben wir einen Super Backup für Gustavo.


    Immer mit dieser dummen Ablöse zu Argumentieren, bringt überhaupt garnichts ! Man KÖNNTE ja auf die Idee kommen und sagen : Ok, Martinez kostete 40Mio, spielt er selten, hat er in 2jahren nurnoch einen Wert von bspw 25Mio. Und ? Gustavo kostete 15Mio und hat dann aber wiederrum einen Wert von vllt 30-35Mio. Sollen wir jetzt absolut nurnoch so Einkaufen : 11x40Mio + 5x15Mio ?
    Wasn das für Quatsch ? Wir kaufen so ein , wie wir MÜSSEN um erfolgreich sein zu können (theoretisch). Und wenn das 10Mio kostet, dann kostet es 10Mio. Und wenn 30Mio, dann 30Mio.
    Und wenn man nur einen einzigen Hammer Kracher möchte/braucht, dann kostet er eben 50Mio. fertig.
    Und solange Heynckes da ist, benötigen wir eben 500 Milliarden. DAS ist schlecht! ;-)


    Egal wie : Spielt alles keine Rolle. Wichtig ist, dass Gustavo gerade richtig richtig gut ist. Und wenn Martinez mindestens das gleiche Niveau erhält bzw Form, dann ist das TOP!

    0

  • so habe ich das ja nicht gemeint hier, mit gustavo auf die bank verbannen..aber ein wenig mehr einsatzzeit für javi wäre schon gut, nicht immer die letzten 10 minuten..dann lieber gar nicht spielen lassen wenn er noch nicht fit ist..

    0

  • Wenn der Gustavo so weiter spielt, könnte man wirklich überlegen ob man Martinez nicht in die IV stellt. Das hat er bei Bilbao auch gespielt und dort ist nach wie vor unsere größte Baustelle.

    0

  • Badstuber ist und bleibt für mich eine Schwachstelle. Dante muss auf CL Niveau auch erst seine Klasse beweisen. Gut sind beide, aber eben nicht Weltklasse. Bei Martinez könnte (muss er natürlich auch erst beweisen) das anders seun.

    0

  • na ja, martinez hat bisher nicht mal auf der 6er position mehr als ein ganzes spiel gemacht, ihn jetzt in die IV zu hauen wäre harakiri..

    0

  • Da hast du natürlich recht, aber auch dort könnte man ihn mal austesten. Auf der 6 besteht derzeit einfach kein Bedarf. Wobei man beim derzeitigen Lauf ohnehin nichts ändern muss. Es wäre halt absolut unfair Gustavo auf die Bank zu setzen nur weil dort 40 Mios sitzen.

    0

  • Ja aber wie willst du dann JM mehr Einsatzzeit geben, ohne LG auf die Bank zu setzen?


    Derzeit ist es im Prinzip so, dass beide ca. jedes 2. Spiel haben, dazu in den anderen Partien jeweils eingewechselt werden.


    Erhöhst du jetzt die Anzahl an Spielen für JM, dann wird automatisch Gustl darunter "leiden". Denn noch sind sie beide mE auf den Part des defensiveren 6ers festgelegt, JM braucht noch ein wenig, bis er vllt auchmal den 8er NEBEN Gustl spielen kann und somit BS eine Pause verschaffen.


    Und dann kommst du relativ schnell an den Punkt, wo Gustl dann nur noch in die Kategorie Bank- und nicht mehr Rotationsspieler gehört und das fände ich nach seinen bisher gezeigten Leistungen nicht ganz fair.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Es soll ja auch niemand auf die Bank gesetzt werden, sondern es soll rotiert werden. Wir haben so viele Spiele, da kommen Martinez und Gustavo sicher auf ihre Kosten.

  • Auf höchstem internationalen Niveau geht es schon anders zu als gegen Fortuna Düsseldorf oder sehr viele andere MML-Vereine.


    Insofern finde ich es sehr beruhigend, einen Spieler wie Martinez im Kader zu wissen, der in solchen Spielen den entscheidenden Unterschied zu anderen ausmachen kann.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • NOCH hat er das nicht gezeigt...nun ja, vllt. nicht zeigen müssen. Die Ansätze bei seinem ersten (? - in dem Spiel, als er die Tororlage lieferte) waren lecker, danach kamen die aber nicht mehr so sehr zu Vorschein. Warten wirs ab.


    DERZEIT liefert LG fast genau das, was ich auf der 6 sehen will. Stabilität, Ballsicherheit und Torgefahr zugleich. Wenn dies so bleibt, habe ich kein Problem damit, wenn er spielt. Wenn Javi nach einer Eingewöhnungszeit (bei Gustavo hat es ja auch über eine Saison gedauert) explodiert, ist es natürlich umso besser.


    Warten wirs ab.

    0

  • :D


    Eine jesusartige Leistung werden wir wohl nie zu sehen bekommen. Aber dafür wurde er ja auch nicht gekauft.


    Dennoch war das wirklich mau heute. Hat gespielt wie ein Tarnkappenbomber....war unsichtbar. *fg*

    0

  • nun landen in der tonne, in der schon die pfennig und centbeträge von größen wie donovan und karimi liegen leider auch die 40 millionen von martinez. für die katz der knabe.

    4