Javier Martínez

  • Wobei ich die Aktion vom Astronauten mit Frings dann schon wieder lustig fand. Der soll sich am ersten Tag in Bremen auf den Platz von Frings gesetzt haben. Als der dann kam und ihn anmaulen wollte, was er auf seinem Platz zu suchen habe, hat MA wohl nur kurz hochgeschaut und gefragt:
    "Bist du Champions League-Sieger oder ich?" ;-):D

    0

  • ...und dennoch hat er. Welcher Spieler glänzt denn dauerhaft ohne Mithilfe seines Teams? Mal davon abgesehen: Wer gibt denn nur einen Feuchten auf die Kicker-Ranglisten? Wir wissen, was wir an unseren Spielern haben und gut ist.

    0

  • ? Also ganz ehrlich, wenn der Kicker JM vor BS gesetzt hätte, hätte ich sie für komplett schwachsinnig erklärt.


    BS war für mich in dieser Saison einfach nur weltklasse. Übrigens nicht nur neben Javi sondern auch neben Gustl.
    Javi natürlich auch extrem stark und auch sicherlich zurecht sehr weit oben eingestuft, aber die Klasse von BS hat er mE nicht.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Woher soll die Klasse eines Schweinsteigers bei Martinez auch herkommen im ersten(!) Jahr bei einem Topclub? In der für ihn angedachten Rolle vor der Abwehr war er durchgehend eine absolute Bank, ein Bollwerk für das Triple.


    Er hat jeden verdammten Cent seiner Ablöse bestätigt und damit alle Erwartungen übertroffen. Dass dies bei ihm nicht das Ende der Fahnenstange ist, können wir doch alle nur begrüssen...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Javi hat noch extrem viel Potenzial. Wenn man mal bedenkt, dass er 4 Jahre jünger ist als Schweini. Wir werden auf jeden Fall noch viel Spaß mit ihm haben.
    Aber das Schweini vor Javi ist hat seine Richtigkeit. Die Saison war einfach nur überragend von ihm.

    0

  • Wie werden sie denn eingestuft? Schweinsteiger Weltklasse und Javi Internationale Klasse? Und wer ist auf Platz 2? Gündogan?

    0

  • Weltklasse zeigt sich in Weltklassespielen. Und da war Javi gar der stärkste Mann bei uns im MF, weil er einfach konstant ablieferte - auch im Finale. Daher finde ich das nicht vertretbar. Erst recht nicht, wenn Gündogan das Prädikat "Weltklasse" bekommt.
    Aber man kann einen Spieler, den man vor der Saison als keine große Verstärkung sah, auch nicht als Weltklassespieler einstufen. Dann würde man sich selbst diskreditieren als Experte.

    0

  • Natürlich hat Javi konstant sehr gute Leistung abgerufen. Sein häufig eher unauffälliger Spielstil stand ihm möglicherweise zur Kategorie "Weltklasse" im Wege.


    Ich muss sagen, dass Gündogan für mich weltklasse war. Wie er das Spiel des BVB dirigiert hat, war schon verdammt stark. Er stand auch im CL Finale und war für mich neben Javi und Robben der beste Feldspieler.

    0

  • Ich sehe das genauo. Letztlich ist mir diese Kickerliste zwar völlig egal, aber es gehört schon viel dazu, um Javi nicht in der absoluten Weltklasse einzuordnen. Iniesta und Xavi (der Maßstab für Weltklasse) träumen noch heute von ihm. Die Leistung war überragend. Generell kann man seinen Wert nicht hoch genug einschätzen. Er räumt vor der Abwehr alles ab, verliert gefühlt keinen Zweikampf und ist enorm ballsicher, der Gegner kann unser ZM nicht mehr so einfach aus dem Spiel nehmen.

    0

  • und in Madrid war Gündogan auch nicht stark. Er hat in der Tat noch Formschwankungen und da sind noch häufiger Spiele dabei, da siehst du ihn überhaupt nicht. Das ist bei Javi schon in der gesamten HR ganz selten der Fall gewesen, aber eben nicht in den ganz großen Partien.
    Die Weltklasse auf der Position von Javi ist schwieriger zu erreichen, weil da offenbar das, was er bereits leistet, verlangt wird und zudem soll er wohl noch offensiv das zeigen, was der offensive DM bringt. Leider etwas unfair und kaum zu schaffen. Hat von Busquets auch niemand verlangt, dass er defensiv weltklasse ist und nach vorne wie Xavi werkelt.

    0

  • Würde Gündogan bei Bayern spielen, sähe deine Einschätzung glaube ich etwas anders aus ;-)


    Bei Javi sind wir uns aber absolut einig

    0