Javier Martínez

  • ich denke pep wollte einfach wiedermal was probieren. es war ja nicht nur das er javi u. auch boateng auf die außen gestellt hat, sondern auch das er von 4er auf 3er kette umstellte. das war ein versuch u. der ist schief gegangen. auch konnte pep sehen, das javi als 6er einfach wesentlich besser geeignet ist. auch bedingt weil er eine relativ große Übersetzung hat, das geht mMn als rv nicht, da braucht man flinke leute.
    das die Niederlage nicht schön war, ist auch klar, aber ich denke sie kam zur rechten zeit. denn jetzt wissen endlich auch unsere jungs mal wieder wie es ist, wenn man verliert u. das das letzte jahr nicht einfach so weitergeht. man muß wieder alles hart erarbeiten u. das es keinerlei grund für Selbstzufriedenheit gibt. ich persönlich denke es war ein warnschuß zur absolut richtigen zeit.
    es ist nix passiert, aber ein hallo wach Effekt sollte dieses spiel durchaus gebracht haben. ich denke wir werden am freitag einen anderen fcb in Gladbach sehen, einen der hellwach sein wird, denn auch unsere jungs wissen, das das in Gladbach kein selbstläufer ist.

    0

  • Doch Bilbao war damals eine Mannschaft die mit sehr viel Risiko spielte und den Gegner mit einem sehr extremen Pressing unter Druck gesetzt hat, deswegen benötigten sie eine hohe abwehrkette. Offensiv wollten sie auch das Spiel dominieren. Bielsa ist ja auch ein guter Freund von Pep und beide verfolgen sie die Philosophie von Ballbesitzfußball

    0

  • @Tobias


    Aber spanische Mannschaften sind oftmals nicht so stark konterorientiert, wie deutsche Teams. Pep hat ja selbst mal gesagt, dass ihn die Konterstärke und -fokussierung in der Bundesliga überrascht hat. Daher kamen seine Schwächen nicht so stark zum Tragen, wie bei uns. Er konnte aber durch seine hervorragende Positionsfindung das Pressing von Bilbao gut unterstützen. Ich bin mir grad nicht sicher, wer die anderen beiden Verteidiger damals bei Bilbao waren, aber wenn beide schnell waren bzw. besser gesagt nen schnellen Antritt hatten, könnten sie zudem Martinez Schwächen ausgleichen. Da wir aber idR mit 4er-Kette und hohen AV spielen, hätten wir neben Martinez dann nur noch eine Absicherung.

    0

  • Entwarnung gab es bei Mario Götze und Javi Martinez, beide Spieler hatten "einen Schlag" abbekommen, dürften jedoch beim Rückrundenauftakt am Freitag bei Borussia Mönchengladbach (ab 20.30 Uhr LIVE! bei kicker.de) wieder fit sein.


    Kicker.de

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich sehe Javi als IV und als VI.
    Pep hat gestern experimentiert. Dazu hat er vielleicht auch eine Niederlage riskiert, um die Sinne zu schärfen. Jetzt werden alle noch ein Bisschen mehr aufpassen gegen Kruse und Rafael. Wer auf die grandiose Idee kommt, den Ball an den Gegner zu verlieren, um ihn dann über das Pressing in einer ungeordneten Situation zu überraschen, verliert vielleicht auch einmal absichtlich - bzw.nimmt eine mögliche Niederlage in Kauf, - um bei der Mannschaft wieder Spannung aufzubauen.


    Sollten wir dennoch wieder so lax in der Abwehr agieren, dann ist das wohl eine Kopfsache. Dann würde ich zukünftigDante auf die Bank setzen. Er wirkt schon wieder überheblich,und braucht mal eine längere Denkpause.

    0

  • 1. halte ich es für kompletten Quatsch, eine Niederlage quasi mutwillig herbeizuführen. Es gibt nichts geileres im Fußball als eine Erfolgswelle. Da läufst du mit ganz breiter Brust auf, traust dir einfach alles zu und es klappt auch alles. Dass man dabei vllt auch einen Tick überheblich wird, stimmt. Wird aber durch das extreme Selbstvertrauen weit mehr als ausgeglichen.
    Daher glaube ich auch nicht, dass Pep die Niederlage wirklich gewollt hat. Natürlich ist man in testspielen bereit, ein höheres Risiko zu gehen, aber ich denke schon, dass er gewinnen wollte.


    2. Für mich sollte die IV der RR Boa/Dante heißen und ab und an DvB als Rotationsspieler eingesetzt werden. Martinez will ich als IV nur gegen richtig schwache Gegner und in wirklich unwichtigen Spielen sehen. Gegen alles, was ein bisschen Niveau hat, ist er mE als IV überfordert.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • mE hat das mit Spielpraxis wenig zu tun. Er hat gg Chelsea auch ohne Spielpraxis gleich mal Akzente gesetzt.


    Klar, mit ein paar Jahren Erfahrung als IV traue ich ihm auch zu, als IV so gut wie vBu zu werden. Nur warum das so wirklich das Ziel sein muss, einen WK-6er zu einem durchschnittlichen IV umzuschulen, das leuchtet mir nicht so wirklich ein, wenn ich ehrlich bin.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Bisher strahlt Martiinez als IV eine Unsicherheit aus, die man bis unters Stadiondach spüren kann.


    Auch wenn Dante leider aktuell immer noch deutlich von seiner Bestform entfernt ist, würde ich ihn Martinez immer vorziehen. Bei Dante ist es ne Mischung aus mangelnder Konzentration und grassierendem Leichtsinn. Das sollte man mit ein paar gründlichen Kopfwäschen hinbekommen.


    Bei Martinez fehlt in der IV einfach die Orientierung. Das war schon bei den wenigen Einsätzen unter Heynckes auf der Position so, das sieht jetzt keinen Deut besser aus. Auf der 6 macht er hingegen automatisch fast alles richtig...IV mit ihm würde ich wirklich nur in Spielen probieren, in denen es egal ist, ob man verliert. Die wird es aber so schnell nicht geben....

    0

  • http://www.t-online.de/sport/f…roblem-javi-martinez.html


    In der Hinrunde kam Martinez auf gerade einmal sechs Einsätze in der Bundesliga, nur vier Mal spielte er über die kompletten 90 Minuten. Seinen einzig erwähnenswerten Auftritt hatte der spanische Nationalspieler im Supercup-Finale gegen den FC Chelsea, als er in der Nachspielzeit zum 2:2 traf und sein Team somit indirekt zum ersten Titel der Saison schoss.


    Was haltet Ihr davon?


    Ich hoffe ja, das er wieder als 6er in der RR ran darf und Lahm endlich wieder als RAV ausläuft....


    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, das er im Sommer geht, aber wenn er wirklich mehr spielen will und sich nix ändert..... Ich will garnicht dran denken :x:x:x
    *Teufel an die Wand mal*

    0

  • Schweinsteiger hat in der Hinrunde auch kaum gespielt. Badstuber hat gar keine einzige Pflichspielminute. Sie wollen bestimmt auch im Sommer wechseln.
    DAS halte ich von dem Artikel.

    0

  • Wie im Gladbach-Fred mal gesagt, glaube ich, dass Pep und Javi einfach nicht zusammenpassen. Daher kann ich mir schon vorstellen, dass Javi nicht mehr allzu lange hier ist.


    Ich hätte eigentlich gedacht, dass er in der RR auf der 6 durchstartet, weil er jetzt ja endlich fit ist. Aber anscheinend ist das nicht Peps Idee. Sondern er versucht ihn irgendwo unterzubringen und es fällt ihm dafür nur die IV ein. Stattdessen spielt Lahm (mE unsinnigerweise) auf der 6 und wenn BS zurückkehrt, ist er sicherlich auch dafür vorgesehen.


    Als IV ist Javi aber eben bestenfalls Durchschnitt und wird es sehr schwer haben, sich gg Dante, Boa , den zurückkehrenden HB und selbst vBu durchzusetzen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Guardiola und Martinez passen nicht zueinander ???


    Was wäre die Begründung dafür ?


    Guardiola hat ja sehr wohl Interesse an einem defensiv-starken zentralen MF-Spieler. Wie man an Busquets' Entwicklung gut sehen konnte. Von diesem Spielertyp - oder jedenfalls einer großen Annäherung an diesen Typ- haben wir 2 Leute im Kader. Schweinsteiger und Martinez. Der eine etwas spielstärker, der andere defensiv-stärker.


    Kroos und Thiago kann man als defensive Soieler weitgehend vergessen. Bei Schweinsteigers immer mehr zunehmender Verletzungsanfälligkeit wüßte ich also nicht, warum Martinez überflüssig wäre....

    0

  • Viel wichtiger ist doch erstmal, dass Javi richtig fit wird.


    Pep wird ihn mit Sicherheit ne faire Chance auf der 6 geben.


    Dazu muss er aber erstmal richtig fit sein...

  • eben... welche Beurteilung will man denn da fällen?...
    wenn Martinez nicht gerade auf Länderspielreise war, saß er hier in der Reha...
    echt doof, dass der olle Trainer den nicht auf den Platz schickt...:(

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • wie lange soll denn das mit dem nicht richtig fit noch gelten? Laut tm.de ist er seit dem 23.10. fit, war vorher ca. 2 Monate verletzt.
    Selbst wenn man die (mE veraltete) Rechnung hinzuzieht, dass ein Spieler wieder genauso lange braucht, müsste er inzwischen bei 100% sein.
    Soweit ich weiß, hatte er auch keine Probleme in der WP und hat die allermeisten Trainingseinheiten mitgemacht.
    Dennoch spielt er bei den Trainingsformen, die man sieht und bei den Testspielen ausschließlich in der IV, während die 6 von anderen bekleidet wird.


    Also ich glaube nicht mehr wirklich daran, dass Javi ein Spieler ist, den Pep auf der 6 haben will.


    Katsche , mE ist Busquets deutlich spielstärker als Martinez. Und genau darin sehe ich das Problem, denn ich glaube nicht, dass Pep sich mit weniger spielerischer Klasse zufrieden gibt als der, die Busquets anzubieten hat.
    Nicht umsonst hat er in der Anfangsphase der Saison und auch später noch mal so abstruse Dinge gemacht wie Kroos/Thiago auf die 6 zu stellen, 2 Spieler, die mit Javi nun wirklich überhaupt nichts gemein haben.


    Gerade die Wahl von Lahm zum 6er zeigt doch, auf was es ihm auf der Position ankommt. Da ist in allererster Linie das Aufbauspiel zu nennen, was Lahms große Stärke ist. Dazu ist bekannt, dass Pep im MF hauptsächlich auf eher kleine, wendige Spieler steht, die auch flexibel die Positionen tauschen können. Gerade Lahm hat ja in der Anfangsphase der Saison den 8er gegeben, RV kann er sowieso, ist auch als RA durchaus gut. Er kann also in vielen Spielsituationen kurzfristig ganz andere Räume besetzen.
    Martinez dagegen ist auf allen Positionen, die weiter vorne sind als die 6, relativ hilflos, sieht man mal von seinen Durchbrüchen bis ins Sturmzentrum ab..


    Ich hoffe, dass ich mich irre. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wir in wichtigen Spielen einen starken 6er brauchen und der sollte mE nur Martinez heißen. Mal sehen, ob Pep das genauso sieht.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life