Javier Martínez

  • Den Eindruck kann man nach normalen Maßstäben tatsächlich kriegen. Allerdings wissen wir ja inzwischen das Pep in manchen Dingen anders denkt. Ich glaube nicht das er ihn rein zufällig damals zu Barca holen wollte...er ist sowas wie der defensive Thiago, kann in diesem Bereich fast alle Positionen zuverlässig spielen und sowohl im taktischen wie im personellen Notfall die entstandenen Lücken schließen.


    Die Frage ist halt ob es Javi auf Dauer recht ist ständig auf dem Feld herumgeschoben zu werden, aber das hängt natürlich auch davon ab wie Pep ihm das vermittelt.

  • Naja, er wolte ja angeblich auch Gomez holen.


    Und angesichts der aktuellen Barca-IV wäre auch Martinez als IV dort eine klare Verbesserung. Das gilt allerdings auch noch für den ein oder anderen IV mehr.


    Dass die seit relativ langer Zeit (und wenn der Transferstopp durchgeht noch 'ne Weile länger) mit Mascherano da hinten drin spielen, das verwundert mich doch ziemlich.



    ME passt das zwischen Pep und Martinez nicht wirklich. Pep versucht ihn, als IV zu etablieren, aber IV kann er mE nur bedingt und nur mit erheblichem Qualitätsverlust spielen.
    Sollte Badstuber wieder voll zurückkehren, wird JM vermutlich nur noch iV Nr. 4 sein. Ob er sich damit zufrieden gibt, wage ich ernsthaft zu bezweifeln.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Er ist einfach kein IV.....viel zu langsam und steif! Dass kann man ihm aber nicht vorwerfen, sondern dem Trainer, der ihn immer wieder dort aufstellt!


    Javier ist ein klassischer 6er und auf dieser Position auch unheimlich wertvoll für den FCB! Als IV ist er komplett verschenkt!!!

    0

  • der trottel da draußen schwächt uns damit selbst, ein martinez auf der d6 am besten mit bs31 ist weltklasse aber in der IV eine einzige schwächung. aber der philosoph um es mal mit zlatan zu sagen weiß natürlich alles besser :(

    0

  • Ich bin mit Martinez als Innenverteidiger sogar sehr einverstanden, solange er die Alternative zu Dante ist. Der geht nämlich mittlerweile gar nicht mehr und spielt sich langsam aber sicher Richtung Demichelis-Gedächtnis-Pokal...:x

  • Passt auch ganz gut...
    Eine wirklich starke Halbserie, danach durchschnittlich mit Ausreißern nach oben, sowie einer großen Anzahl von Ausreißern nach unten. Wobei durchschnittlich bei Micho wohl noch zu nett ist.

  • Dass Javier kaum Praxis auf der 6 hat, das dürfte uns insgesamt nicht gut tun.


    Er ist für mich unser Schlüsselspieler auf der Position und ich sehe es ebenfalls als Fehler ihn überwiegend auf der IV spielen zu lassen. Das könnte sich in den engen Spielen rächen.:-S

    0

  • Grundsätzlich sehe ich ihn auch nicht als IV. Ähnlich wie @jarlaxle sehe ich ihn einfach als Weltklasse-6er, der mE als IV zwar durchaus ein ordentliches Niveau hat, aber keinesfalls die gleiche Weltklasse verkörpert, wie auf der 6. Und zudem nicht optimal die Anforderungen an einen IV in unserem System erfüllt.


    Nehme ich jedoch das heutige Spiel als Maßstab, muss die Saison schon fast zwingend mit ihm und Boateng in der IV zu Ende gespielt werden. Martinez hat sich nach anfänglichen Wacklern wenigstens halbwegs gefangen und trotz früher gelber Karte einige sehr wichtige Balleroberungen gehabt.


    Das was Dante dagegen angeboten hat, war wiederholt absolut grausam. Dazu schreib ich aber gleich mehr im Dante-Thread.

    0

  • Bei den grundsätzlichen Leistungen heute sind wir durchaus einer Meinung.
    Da war Martinez wenigstens solide, Dante war das nicht.


    Aber dennoch heißt für mich die IV für die wichtigen Spiele Boa/Dante. Weil Dante deutlich besser spielen kann.
    Bei Martinez war das mE schon ziemlich das Optimum, was erreichbar ist.
    Und wenn man sich vorstellt, wie er gegen die pfeilschnellen Bale und Ronaldo aussieht, die - im Gegensatz zu Audonkor auch noch eine herausragende Ballbehandlung haben - das will ich mir ehrlich gesagt nicht ausmalen.


    Dazu kommt, dass Boa LIV spielt, wenn er mit Javi spielt. Gegen Real würde das aber bedeuten, dass wir auf der rechten Abwehrseite einen schaiße langsamen AV (Lahm oder Rafinha geben sich da nicht viel) durch einen schaiße langsamen IV absichern. Die DM-Absicherung heißt entweder BS/Kroos oder BS/Lahm. Da ist die Hoffnung auf gewonnene Sprintduelle gg Ronaldo kleiner als auf einen Literatur-Nobelpreis für Zecken-Kävin.


    Daher passt für mich die Kombo Dante/Boa besser. Weil dann jeweils ein schneller und ein nicht so schneller Spieler auf den Seiten spielen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Die Überlegung ist ja nicht falsch - würde ich in 95 von 100 Fällen wohl so ähnlich sehen. Nur sehe ich im Moment keinerlei Anzeichen, dass es bei Dante besser wird - im Gegenteil, ich habe eher das Gefühl, der möchte jedes Spiel noch ein bisschen cooler angehen.


    Wie im Dante-Thread schon geschrieben. Am besten ein ganz, ganz ernstes Wort mit ihm reden, dann wegen anhaltender Überheblichkeit gg. Lautern und Braunschweig trotzdem ab auf die Tribüne und hoffen, dass er es dann gg. Real endlich mal wieder begreift, dass er hier nicht spielt, um die Gegner vorzuführen oder besonders cool auszusehen, sondern um dem FCB, dem Team zu helfen. Die Konsequenz sehe ich bei Martinez wesentlich eher - der hat deutlich klarere Aktionen. Zur Not müssen wir uns halt wirklich wieder tiefer stellen. Zumal Real im Hinspiel eh kommen und was zeigen muss. Da spielt uns die Konstellation von Hin- und Rückspiel wirklich in die Karten.

    0

  • Pep, hör bitte sofort damit auf Deinen Sturkopf durchsetzen zu wollen um Martinez auf Biegen und Brechen zum Innenverteidiger umzufunktionieren.


    Das wird nix!!!!!! Javi ist ein Weltklasse-DM. In dieser Position hat er uns super geholfen die Títel der vergangenen Saison einzuheimsen.


    Und jetzt wird dieser tolle Spieler auf einer Position verschlissen die ihm nicht liegt. Was soll die Scheisse? >:|


    Irgendwann muß man das mal auch erkennen.........

    0

  • Es kann doch nicht sein,dass ein Top 6er bei uns in der IV verschenkt wird,weil er viellecht den Ball ein bisschen besser nach vorne spielen kann??
    Ich hab für diese Massnahme kein Verständniss?!


    Er war im letzten Jahr das Puzzlestück im Vergleich zum Jahr davor...warum das kaputt machen?Umd der Änderung wegen?

    0

  • sehe ich ähnlich.
    javi ist als 6er nicht mit Geld zu bezahlen. als iv verschenkt, auch weil er durch seine Übersetzung zu lange braucht um auf touren zu kommen. als 6er war er letzte Saison der spieler im def. Mittelfeld schlecht hin, pep sollte zusehen ihn dort wieder regelmäßig einzusetzen, das ist seine Position.

    0

  • denke er hat seinen job gestern verhältnismässig ordentlich gemacht, zumal er offensichtlich oder zumindest teilweise angeschlagen war ...
    das spiel gestern jetzt als massstab zu nehmen um eventuell daraus das positionsspiel für einzelne festzumachen, find ich völlig deplaziert!


    salopp gesagt braucht man für das, dass man dort weitermacht, wie man es im letzten jahr gemacht hat, keinen neuen trainer ... hätte man den jupp behalten können.
    pep sieht das etwas anders und lässt es entsprechend anders spielen!
    die bisherigen spiele im gesamten geben keinen grund und anlass, das gesamte jetzt nach dem spiel gestern plötzlich als misslungen oder gescheitert darzulegen/-stellen ...


    javi funktioniert als das, was ihn der trainer aufstellt ... auch gestern und das konnte man nicht über viele sagen >:|

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)