Javier Martínez

  • Absolut. Schluß mit Experimenten in der IV wie in der Bundesliga mehrfach erfolglos ausprobiert.


    Javi dauerhaft zurück auf die 6.


    Das ist echt Wahnsinn. Er war in der Vorsaison ein Garant für unsere Erfolge und wird jetzt angesehen wie ein Mauerblümchen.


    Es kroost und schweinsteigert im Doppelpack.......obwohl das jeder sieht das die gemeinsam nicht der Bringer sind.


    Bewährtes sollte man nicht einfach so über den Haufen werfen um andauernd etwas zu probieren was nicht funktioniert.

    0

  • Man muss aber auch Martinez im derzeitigen System sehen und nicht mit letzter Saison vergleichen.
    In diesem System sind die Eigenschaften eines Martinez nicht so gefragt, wie die von Lahm, Schweinsteiger, Kroos oder Thiago. Das ist eben die Ball und Passsicherheit, die bei Martinez abgehen. Dafür kann er wie kein zweiter die Bälle antizipieren und Räume zulaufen. Nur brauch es diese Option bei viel Ballbesitz?...eher weniger. Und deswegen spielt ja ständig Lahm.
    Für Martinez müsste man das System wieder ein wenig ändern.


    Ich würde mir wünschen, dass er sein Platz im Team wiederfindet oder wir es zu seinen Gunsten ändern. Der Kerl ist ne Granate, wenn er die defensive 6 spielt und das beste, was man da vorfindet.

    0

  • Aber gerade gegen solche Gegner, die ausschließlich auf hochgefährliche Konter setzen, braucht man ihn doch, es sind doch noch genügend andere da, die das Spiel aufbauen, da sollte dann schon auf der Sechs Platz für den ersten (und so ziemlich einzigen) Abfangjäger sein.

  • Also so schlecht ist Martinez am Ball ja auch nicht. Er kann zwar keine Pässe in die Schnittstelle spielen, aber das bekommen sowohl Kroos als auch Schweinsteiger diese Saison auch nicht wirklich oft hin.
    Mit etwas Spielpraxis sieht das ganze bei Martinez schon anders aus.

    0

  • willst du mir sagen das er schlechter spielen würde wie schweine und kroos gerade dieses ballgeschiebe im mittelfeld ohne laufbereitschaft und offensiv drang was uns die beiden gerade zeigen!!! sorry aber das geht gar nicht javi ist sehr sicher am ball und kann das genau so spielen und hat das letzte jahr durch weltklasse leistungen gezeigt.

    0

  • Der 6er hält bei uns doch eh aktuell nur den Laden zusammen. Er ist nicht mehr die einst wohl geplante wichtigste Person im Aufbauspiel. Daher sollte man das Javi spielen lassen, weil er eben den aktuellen Anspruch besser erfüllt, Lahm dann eben auf die rechte Seite kann. Es geht hier nur noch um die letzten Spiele der Saison. An der Wunschtaktik kann dann gerne im Sommer wieder gearbeitet werden. Jetzt müssen einfach nur Spiele gewonnen werden.

    0

  • Also wenn der Trainer nicht so aufstellt wie er gestern eingewechselt hat, versteh ich die Welt nicht mehr...


    Bin ein absoluter Pep-Befürworter, aber auch nur, weil er in der Vergangenheit bei Barca harte Entscheidungen getroffen hat.


    Die harten Entscheidungen müssen am Dienstag einfach gegen Ribery und BS fallen. Kann und darf nicht sein, dass Müller und Javi erneut auf der Bank sitzen.

  • heute hat man wieder ansatzweise gesehen, warum er auf die 6 gehört.
    in der iv braucht er zulange bei seiner Übersetzung bis er in die gänge kommt. auf der 6er Position ist er der abräumer vor dem Herrn. lediglich die Abstimmung mit den verteidigern hat mMn noch nicht so richtig gepasst. aber das denke ich ist auch dem geschuldet, das er in letzter zeit viel zu selten auf der Position gespielt hat, vor allem aber sind unsere beiden iv´s heute nicht wirklich auf der höhe gewesen. bei dante bin ich das ja schon gewohnt, aber boateng hatte heute auch nicht seinen besten tag. mM

    0

  • Ich hoffe, dass Pep ihm nächste Saison wieder das Vertrauen gibt. Letzte Saison noch weltbester "Sechser", diese Saison plötzlich nur noch Ergänzungsspieler...

    0