Javier Martínez

  • Einfach nur Weltklasse was Javi gespielt hat. Gefühlt jeder Dortmunder Angriffsversuch endete bei Javi. Ich war die die ganze Zeit von seinen Qualitäten überzeugt, aber diese enorme Präsenz auf dem Platz, ob in den Zweikämpfen oder bei Diskussionen und Rangeleien hat mich doch wieder beeindruckt.
    Auch Pep muss das erkannt haben und im nächste Saison eine wichtige Rolle in der Zentrale geben.

    0

  • Das zwar schon. Nur..., hätte er auch gespielt, wenn Schweinsteiger Fit gewesen wäre. Was wäre gewesen, wenn auch ein Thiago hätte spielen können. Ich glaube, dass er dann nicht gespielt hätte.

    0

  • Wobei das Spiel dadurch ja nicht unbedingt hätte schlechter sein müssen. Manchmal braucht es aber auch mal besondere Situationen um etwas außergewöhnliches zu finden.
    Vielleicht wusste PEP bisher auch nicht wirklich wie er Javi am besten ins Spiel einbindet. Würde auch erklären warum er mal da und mal dort eingesetzt wurde. Ja, es mag sein, das es ein glücklicher Zufall war, das javi diese position gespielt hat. Und wenn es so war, dann hat PEP jetzt vielleicht die perfekte Rolle für ihn gefunden ;-) am Ende ist ja egal wie es dazu kam, eentscheident ist, das es so gekommen ist.

    0

  • teruk


    Joa, naja...Das sind jetzt Spielereien nach dem Motto "was wäre wenn". Können wir nicht wirklich beantworten. Fakt ist, dass Javi gespielt hat. Fakt ist auch, dass Javi immer wieder kleinere Blessuren hatte diese Saison und nie so absolut richtig in Rhythmus fand. Fakt ist auch, dass es mir persönlich völlig wursch tist, wo er spielt...solange er solche Leistungen wie Samstag bringt, wird Pep eh nicht um ihn herum kommen und darum gehts: Der Fitnessstand, die Trainignsleistung und die Leistung auf dem Platz entscheidet...Bisher hatte ich nicht wirklich den Eindruck, dass Pep jemanden links liegen lässt.

    0

  • Ich denke, in der gestrigen Formation mit Javi im Rücken gibt es keinen besseren als BS.


    So oder so, Kroos und BS werden nächste Saison mehr denn je im direkten ZK stehen. Ich würde da abwr nicht unbedingt auf Kroos setzen...

  • Fakt ist auch, dass er doch einige schwächere Spiele hatte.
    Fakt ist aber auch, dass er wieder ins defensive Mittelfeld gehört. Zum Ende der Saison hin war er neben Robben der beste Spieler.

    0

  • Hatte mir gleich nach dem CL Triumph das Martinez Trikot gekauft. Er war maßgeblich für das Triple verantwortlich. Am Samstag in Berlin habe ich wieder den Martinez gesehen aus der Triple Saison.Für mich mit Robben zusammen der beste Spieler.

    0

  • Er ist gegen Real auch um Martinez herum gekommen.


    Da bekam er vorher nie die Gelegenheit, eine solche Leistung abzurufen, weil er fälschlicherweise immer als IV eingesetzt wurde.


    Ich hoffe, dass Pep aus diesem Sieg gegen Dortmund gelernt hat, was Javi kann und auf welcher Position bzw. in welcher Rolle er optimal ist (sprich als zentral defensiver Spieler, der aber Absicherungen braucht, damit er nicht in die tiefen Sprintduelle muss). Allerdings hat Javi das auch schonmal gegen Chelsea gezeigt und es führte bei Pep zu keiner nennenswerten Erkenntnis. Hoffentlich war das Dortmund-Spiel da etwas einprägsamer.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Naja, nach dem chelsea spiel war javi aber auch lange und danach immer wieder verletzt...niemand von u s weiss ob pep nicht doch auf ihn gesetzt haette wenn er laengwr fit gewesen waere


    Hoffen wir er ist naechste saison fit und spielt stamm

    0

  • Erstmal das, was andik geschrieben hat und dann: Javi hat auch gegen Dortmund in der IV gespielt - auch wenn es eine etwas andere Rolle war. SO viel Absicherung hinterm Rücken bhat er von den anderen beiden auch nicht bekommen.


    Wenn du schon meckern musst, dann von mir aus, dass wir davor zu manchmal zu hoch standen. Das würde ich verstehen.

    0

  • Javi hat wieder einmal überragend gespielt und alles abgeräumt, wie im CL-Finale so hat er auch im Pokal-Finale seine Klasse gezeigt.


    Dieser Mann muss ganz einfach bei Bayern bleiben!

    0

  • Doch, die Rolle ist eine komplett andere als das, was in der bisherigen Saison gespielt wurde. Sie ist nicht nennenswert anders als die übliche 6 in Peps System. Offensiv ist sie gleich (auch sonst ließ sich der 6er immer zwischen die IV zurückfallen) defensiv ist sie zwar leicht anders, aber auch nur durch das tiefer stehen effizient.


    So hatte er durch den verringerten Platz und Boa/Dante neben sich eben genau die Möglichkeiten, seine überragenden Stärken einzusetzen ohne dass seine Schwächen ins Gewicht fallen.
    Weil wir defensiver spielten und dadurch hinten die Wege für Javi kürzer waren. Er konnte seine überragende Spielintelligenz einsetzen ohne dass seine Schnelligkeitsdefizite speziell im Antritt immer wieder ausgenutzt wurden. Weil wir tiefer standen aber auch weil durch Dante und Boa auf beiden Seiten neben ihm die tieferen Wege abgedeckt waren.


    Das zu hoch stehen ist doch nur ein Teil des Problems. Es funktioniert gegen viele Gegner ja. Nur erwarte von einem guten Trainer eben, dass er weiß, gegen welche Gegner es keine gute Idee ist.


    Gegen Dortmund hat er das hervorragend gemacht und ich hoffe, dass diese Erkenntnis - in Kombination mit Javi als zentraler Figur - sich auch in der nächsten Saison durchsetzt. Wenn man so gegen starke Umschaltmannschaften spielt, wird's von mir dahingehend keine Kritik geben. Vollkommen unabhängig vom Ergebnis, denn das kann man nicht immer beeinflussen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ausgerechnet du, der immer wehement unterstreicht das wir letzte Saison nicht mit einer Doppel 6 gespielt haben sondern mit einer 6 und einer 8 (der zweite war ja ein paar Meter weiter vorne) behauptet jetzt, die Rolle javi's sei nahezu die selbe wie die PEP 6.?


    Habe ich da jetzt was falsch gelesen oder widersprichst du dich gerade selber.?

    0