Mario Götze

  • Zwischendurch hat er immer mal wieder Spiele wo man denkt das es jetzt kontinuierlich aufwärts geht und dann kommen wieder herbe Rückschläge mit Spielen in denen er völlig untertaucht.


    Für das Talent und die Fähigkeiten die er besitzt ist es im Großen und Ganzen einfach zu wenig was er zeigt.


    Und das hat nichts mit Gebashe zu tun sondern das ist schlichtweg Fakt das er bei uns meistens nicht annähernd das zeigt was er in Dortmund gebracht hat. Wobei er da aber auch auf einer Position gespielt hat die ihm besser lag - das muß man auch dazu sagen.


    Und diese Position darf er bei uns einfach nicht bekleiden. Offensichtlich ist er aber nun mal nicht so polyvalent wie Pep es vielleicht gerne hätte.


    Wie dem auch sei - Götzes Können lag gestern mal wieder völlig brach und es kamen null Impulse für unser Spiel.

    0

  • Mario Götze ist ein Supertalent am Ball; da kann er es mit den Besten der Welt aufnehmen. Aber seine Zweikämpfe sehen aus wie bei einem E-Jugendspieler. Und langsam ist er auch.


    Götze liebt Selfies...mit der Freundin, mit Schürrle, von der Party...sein leben findet ehr im Privaten statt. So als Spass nebenher trainiert er ein bisschen und spielt. Dass er auf dem Platz steht, verdankt er hauptsächlich den vielen Verletzungen. Denn, leistungsmäßig ist er seit einiger Zeit nur noch ein Einwechselspieler.


    Dieser Einwechselspieler verdient mit 22 Jahren über 10 Millionen Euro im Jahr. Er hat das WM Siegtor geschossen, ohne bei der WM vorher groß in Erscheinung getreten zu sein. Wenn der FC Bayern ihn freigeben würde, dann könnte er sich aussuchen, wo er spielt. Und das weiß er.


    "Noch!" muss man dazu sagen. Denn, wenn Götze in eine geschlossene, genesene Mannschaft kommt, dann wird er sich bald auf der Tribüne wiederfinden, wenn er so weitermacht. Jetzt wäre es an der zeit, dass er Verantwortung übernimmt. Dass er zeigt, was für ein großer Spieler er ist. Dass er zeigt, dass er sein Geld wert ist. Aber nach dem Spiel gestern ist es schon fast zu spät. Denn die CL ist fast gelaufen für den FCB.


    Ein bisschen was von Rode würde man Götze wünschen. ein bisschen mehr Bescheidenheit, Kampfbereitschaft und Verantwortung. Vielleicht lernt er das ja noch. Wäre toll.

  • Er ist nicht wirklich langsam und beherrscht auch den Offensivzweikampf.
    Schau dir nur seinen Pfostenschuss gegen Frankfurt an. Und da ist der Gegner wirklich egal. Man konnte mal sehen, was der Junge eigentlich für eine Explosivität auspacken kann. Das erinnerte an einen Ribery in Bestform.
    Man muss sich halt fragen, warum er das so selten macht. So muss er spielen und so er kann er offenbar auch spielen. Ich fragte mich da, ob das wirklich Götze war.

    0

  • Unabhängig davon ob mir eine Position liegt oder nicht, muss ich zumindest Einsatz zeigen. Selbst wenn ich Stürmer wäre und plötzlich als RV spielen muss, reiße ich mir im CL-Viertelfinale wenigstens den A.rsch auf!


    Aber das sieht man bei Götze einfach viel zu selten, dass er wirklich mal kämpft und richtig Willen zeigt.

  • Götze ist niemals so schnell und explosiv wie Ribery.
    Schau dir nur seine Geschwindigkeitswerte in den Spielen an.
    Seine Höchstgeschwindigkeit liegt meist bei 28 km/h während die von Franck bei 32 km/h liegt.


    Aus diesem Grund halte ich Götze auch als Außenspieler für ungeeignet. Spielt er dort einen aus, holt der ihn auch gleich wieder ein. Weltklasse-Außen holst Du nicht mehr ein...


    Seine Torgefahr entwickelt er zentral vor dem 16er. Wenn er dort einen ausspielt, kann er sofort zum Abschluss kommen (so wie gegen Frankfurt).
    Sorry, das schreibe ich hier schon seit Monaten.

    0

  • http://www.miasanrot.de/lehren-porto-niederlage/


    "Gerade im Anbetracht der vielen Ausfälle kommt Mario Götze in dieser Saisonphase eine Schlüsselrolle zu. Er hat potenziell genau die Qualitäten mit kurzen Antritten und Bewegungen im letzten Drittel, die Bayern gegen Porto gefehlt haben. 0 Torschüsse. Eine Torschuss-Vorlage. 0 erfolgreiche Dribblings. 80 Prozent Passquote und 30 Prozent Zweikampfquote waren das Zeugnis eines sehr schwachen Abends des Nationalspielers. Fast die Hälfte seiner 40 Pässe waren Rückpässe. Kein einziger Pass ging in den Strafraum. Nach einem Kurzauftritt gegen Dortmund, einer wechselhaften Leistung gegen Leverkusen, einer guten gegen Frankfurt also erneut ein Leistungsdämpfer für den hochveranlagten Offensivspieler, der auch in seinem zweiten Jahr trotz vieler guter Momente insgesamt einen Tick mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen produziert. Die Kombination aus herausragenden Laufwegen, die Götze schon immer auszeichneten und vielen Fehlentscheidungen mit dem Ball war gegen Porto frappierend. Mehrfach erarbeitete sich Götze durch gute Bewegungen vielversprechende Angriffspositionen (wie die erhaltenen Pässe oben schön illustrieren), kam aber entweder nicht am Gegner vorbei oder spielte zu häufig den ungenauen Pass. Wann er den Schlag aufs Knie erlitten hat, der Guardiola in der 55. Minute zum Wechsel zwang, wurde nicht ganz klar. Eventuell muss auch die Verletzung zur Bewertung seiner Leistung am Mittwoch mit heran gezogen werden.


    Fraglos wird allzu oft vergessen, dass Götze immer noch erst 22 Jahre alt ist. Drei Jahre jünger als Marco Reus. Ein Jahr jünger als Kevin de Bruyne. Franck Ribérys hatte in diesem Alter noch kein Champions League- oder Länderspiel absolviert. Gewisse Probleme mit der Konstanz sind in diesem Alter wahrscheinlich einfach normal. Trotzdem braucht Bayern ihn in dieser Phase vielleicht so sehr wie noch nie. Gegen Frankfurt waren die Ansätze im Zusammenspiel mit Thiago sehr, sehr vielversprechend. Es wird Zeit für ein Ausrufezeichen der Nummer 19 am kommenden Dienstag im Rückspiel. Es bleibt zu hoffen, dass er spielen kann."


    Würde ich ausnahmslos so unterschreiben. Aber die Jungs von Miasanrot haben bestimmt auch keine Ahnung ;-)


    Generell sehr zu empfehlen diese Seite, schlüsseln die Spiele immer sehr verständlich auf und verzichten auf allzu kompliziertes, zwanghaft expertenhaft wirkendes Fachvokabular.

  • Ich will ihn auch nicht auf den Außen sehen und er ist nicht Ribery, sondern erinnert nur an ihn in dieser Aktion..
    Aber Ribery kann diese Explosivität auch woanders entwickeln und nicht nur Außen.
    Götze kann offenbar am Gegner vorbeiziehen, was er häufiger machen muss. Und man kann auch aus dem Zentrum mit Tempo kommen.

    0

  • ganz ehrlich für mich ein spieler der nicht beim FCB angekommen ist und auch nie die Leidenschaft für den verein entwickeln wird.


    er hat sicher ein paar gute spiele gemacht, aber er lebt von seinem WM-tor, ich weiß nicht, er war nicht wunschspieler von pep, somit habe ich die Hoffnung das man ihn abgibt, denn lt. Rummenigge vor der Saison ist er langsam in der bringpflicht

    0

  • leider ist porto (die CL) nicht frankfurt oder cottbus, somit blieb er einmal wieder hinter jeglichen erwartungen..
    würde mir wünschen, das wir in zukunft- bevor wieder 40mio rausgeworfen werden, eher wie donezk zB vorgehen und uns 3-4 südamerikanische talentiere "nonames" kaufen. da würden wir endlich mal die chancen erhöhen jmd mit dem kaliber> robben, neymar oder gar messi zu erwischen..

    0

  • Nicht noch ein Verletzter! Götze angeschlagen
    Mario Götze bekam beim 1:3 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auswärts gegen den FC Porto einen Schlag auf ein Knie. Der Fußball-Weltmeister wurde in der 56. Minute gegen Sebastian Rode ausgetauscht. Eine genaue Diagnose bei Götze gab es zunächst nicht.

  • Genau, haben ja so gute Erfahrungen mit südamerikanischen Spielern gemacht :-S Götze war (!) zum Zeitpunkt der Verpflichtung ein Schnäppchen. 20 Jahre alt und ein Spieler, der als eines der größten deutschen Talente aller Zeiten galt. Hätte der keine Klausel gehabt, hätten wir das doppelte zahlen müssen. Wenn der das Potential, das immer mal wieder aufblitzt, konstant aufs Feld kriegen würde (was ich für die Zukunft zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin nicht ausschließen möchte) machen wir 3 Kreuze, dass wir "nur" 37 Mio. bezahlt haben.

  • dass sich in dem spiel noch einer blessuren abholt, war ja zu erwarten...
    noch ein kreativ-spieler weg vom fenster, auch wenn götze derzeit keine bäume ausreisst...
    auch er kann immer mal aus dem nichts was fabrizieren...


    bleibt noch rode übrig... bringt zwar dynamik und kampf mit, aber halt leider auch nicht die nötige technik...


    nun ja... man wird sehen, welche rumpftruppe am dienstag auf dem feld steht...
    hoffenheim hab ich ohnehin schon abgehakt... da können sich dann ja weiser, reina & co. austoben...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Die frage ist, wie viel zeit man ihm noch geben kann.
    Er ist zwar noch jung, aber seit jahren sieht man eigentlich keine entwicklung.


    Auf der Position braucht man einen Spieler auf den verlass ist, das würde uns ungemein stärker machen-vorallem in der aktuellen situation.

  • Auf welcher Position denn ?
    Auf links aussen? da , wo ihn PG gestern warum auch immer wieder hingeschoben hat ?


    ICh weiss nicht ,wieviele Spiele es noch bedarf, bevor PG MG endlich dort spielen lässt, wo er seine Stärken ausspielen kann und wo er in der Vergangenheit schon verdammt gute Spiele gemacht hat:
    Zentral offensiv .


    Und im Übrigen bin ich dafür, dass PL wieder auf RAV zurückkehrt.

  • Ich kritisiere den Götze ja auch und bin der Meinung etwas mehr müßte auch von Mari schon kommen, bei aller Geduld die man haben sollte...und gerade in einem wichtigen Spiel wie Gestern wo der Trainer gerade Spiler brauchen kann die mal ein Spile entscheidend beeinflussen können.


    Aber was du hier schreibst ist Polemik pur und sowas hat kein Spieler verdient, das ist einfach respektlos. Außerdem steht das im krassen Widerspruch von allen Aussagen von Leuten wie Sammer, Guardiola, Klopp und auch Löw zu Götze und seinem Trainingsfleiß und professioneller Einstellung...diese Herren müssen dann ja total Ahnungslose sein....


    Mein Gott, die Niederlage Gestern war nun wirklich nicht schön, aber das sie bei einigen solche "Nachwehen" verursacht....kritisiert den Spiler meinetwegen hart, aber wie ein Spieler sich privat vermarktet, hat doch nichts mit seinem Sport zu tun. Von einem brenniger kenne ich aber eigentlich andere Aussagen die man nachvollziehen kann...diese zündelt aber nur....

    „Let's Play A Game“

  • Götze spielt schon die ganze Zeit einfach nur noch schlecht.
    Leider genau in der Zeit wo es auf ihn offensiv ankommt.

    0