Mario Götze

  • Willkommen beim FCB, Mario !


    Ich denke, wir werden viel Freude an ihm haben. Allerdings wird jetzt wohl wirklich einer unserer MF-Leute gehen müssen...


    denke, es wird Robben sein...der ist nicht der Typ Spieler, den will Pep bevorzugt. Und als Backup ist er sich sicher zu schade...wobei, da könnte man ihm auch keinen Vorwurf draus machen.


    Aber wenn ich mir vorstelle...eine MF-Reihe Müller-Götze-Ribery...WAAAHNSINN !!!

  • Pep steht nicht wirklich auf echte Stürmer. Da Lewy wohl erst in einem Jahr kommt, könnte ich mir unter Pep durchaus vorstellen, dass Müller in den Sturm vorgezogen wird und Götze die Rolle übernehmen soll die bisher Müller im Mittelfeld hatte. Dann hätte man für die drei Mittelfeldpositionen noch Ribery, Robben, Kroos, Shaq und Götze. 5 Leute für 3 Positionen ist in Ordnung. Sollte Pizza gehen hätte man im Sturm weiterhin 3 Leute für die eine Position wobei ich tippe das Gomez sich auf der Bank wiederfinden wird (Wenn selbst Ibra nicht unter Pep spielt) und Mandzu und Müller dort vorne durchgewechselt werden.


    Ein Abgang von Robben ist durchaus auch im Bereich des Möglichen. Würde ich mir aber nicht wünschen.


    Das Kroos geht halte ich eher nicht für wahrscheinlich. Denke durchaus das Kroos ein großer Faktor war, das Götze überhaupt gekommen ist. Kroos und Götze sind, so wie ich es nach den Medienberichten verstanden habe, ziemlich gut befreundet und haben mit Sicherheit beide Lust zusammen zu kicken und nah beisammen zu wohnen.

    0

  • Also ich finde es unterste Schublade, so etwas einen Tag vor dem Champions League Spiel des BVB zu kommunizieren. Ich würde darauf wetten, dass es einen Deal mit der Bild gab: Die Bild schweigt schön zu Uli Hoeneß und dafür dürfen die die Götze-Meldung exklusiv in die Welt raushauen.


    Ich finde es geradezu peinlich - auch der Versuch, von Hoeneß abzulenken. Was soll das auch mit Blick auf die eigene Mannschaft? Warum haut man denen heute noch so eine Meldung zwischen die Beine, wenn sie heute Abend gegen Barca spielen? Das ist doch für diverse Spieler demotivierend.


    Das kann ganz böse nach hinten losgehen, wenn das Ergebnis heute gegen Barca nicht gut ist.

    0

  • Wieso nimmt das hier jeder an? wir können doch nur Jahre lang national wie international Titel einfahren wenn jeder Sieler ersetzt werden kann und meiner Meinung nach wäre es fatal Gomez/Robben abzugeben. Wir können uns die Gehälter leisten und nur so kann man etwaige Verletzungen sperren effektiv kompensieren

    0

  • Die Bild hat zeitgleich Hoeneß als Spielsüchtigen hingestellt. Soviel dazu. Auch die Meldung auf unserer HP lässt stark vermuten, dass die Info nicht aus unserer Ecke kam!

  • Watzke schimpft in Richtung Bayern


    Für Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist die
    Vorgehensweise des Konkurrenten und deutschen Meisters Bayern München mit
    dem Transfer von BVB-Ass Mario Götze keine Überraschung.


    "Ich glaube, dass Bayern seit vielen Jahren das gleiche Erfolgsschema
    verfolgt. Dazu gehört seit jeher auch, den Konkurrenten zu schwächen. Wir
    kalkulieren Angriffe aus München ein. Allen Solidaritätsaussagen zum Trotz.
    Wir versuchen uns aber mit unseren Mitteln zu wehren. Unsere Spieler müssen
    dann entscheiden, welcher Verein das bessere Paket darstellt", sagte der
    53-Jährige der "Sportbild". Im Fall Götze gelang das nicht.




    Och, haben wir dem kleinen Hans-Joachim das Spielzeug weggenommen ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Das wäre stillos von uns. Vor allem schafft dies auch ein wenig unruhe in unsere Mannschaft, natürlich nicht in dem Maße wie jetzt beim BVB, aber das Risiko wäre doch schon da. Finde allgemein, dass das Timing doch schon recht fragwürdig ist, aber ja mei, ich freu mich auf den Burschen!!:D

    0

  • "Wenn die 37 Mios für Götze stimmen, dann gibt es mMn keinen weiteren Top-Transfer mehr.


    Woher soll denn bitte das ganze Geld kommen? Als wenn Bayern jede Saison über 60 Mios Gewinn macht ohne Transferausgaben."


    Doch, genauso ist es. Der FCB erwirtschaftet trotz Transfer und Gehaltsausgaben Erlös in Millionenhöhe. ;) Anscheinend ist manch einem FCB Fan die finanzielle Macht des FC Bayern nicht so ganz geläufig.


    Der FCB erwirtschaftet ca. 60 Mio. Erlös bei ca. 350 Mio Umsatz/Jahr. KHR hat angekündigt, dass der FCB den Umsatz für das kommende Jahr über die 400 Mio. Marke hebt. 2015 wird der Umsatz ca. eine halbe Milliarde Euro betragen! Angesichts der Marke die sich der FCB geschaffen hat, wächst der Umsatz und Erlös momentan wie Unkraut. Der FCB kann ohne Schulden aufzunehmen, die Transfers für Christiano Ronaldo und Messi stützen. Welcher Verein auf dem Globus kann das?


    Die 2-3 Millionen Erlös, die auf der Jahreshauptversammlung angegeben werden, sind abzgl. aller getätigten Transfers; also das, was unter dem Strich auch tatsächlich steht, mit allen Ausgaben, mit inbegriffen Winter-/Sommertransfers, Gehaltsaufwendungen, allgemeine Stadionkosten, Verbindlichkeiten (Stadion). Der FCB hat im letzten Jahr rund 70 Millionen in Transfers investiert und hat trotzdem einen Erlös nach Steuern von 11 Millionen Euro erwirtschaftet - Zahlen aus der JHV 2012!!! ;-)

    :!:#MiaSanMia:!: