Mario Götze

  • Komm nicht mit den Alibiargumenten der vorletzten Bälle oder Preassists. Das hat schon bei Kroos nicht wirklich geklappt.

    Ne, sorry, da bin ich raus. Mit Kroos hat das mal sowas von gar nicht zu tun. Quervergleiche, die überhaupt keinen Sinn machen. Das Thema driftet schon komplett weg. Und Kroos habe ich nie eine Träne nachgeweint Was ich bei Götze so nicht sagen kann, aber auch diesen Abgang würden wir packen. Hat mit Kroos sowas von nix zu tun.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • ich hoffe das er versucht sich durchzubeißen, zumindest wenn Mario die Option von Carlo bekommt.

    Evtl. hat MG aber auch nicht die klasse sich in unserer aktuellen Mannschaft in die vom Trainer bevorzugten Spieler zu spielen.
    Er kommt einfach nicht in Tritt und ich hoffe es zwar das er nochmal wichtig für uns wird, aber dran glauben kann ich im Moment nicht.

    0

  • Er kommt einfach nicht in Tritt ist nicht richtig. Götze war vor seiner Verletzung auf einem sehr guten Weg - und für seine Verletzung kann er ja nun wirklich nichts.


    Also ich würde versuchen ihn zu halten.
    Großes Talent, technisch stark, gutes Auge, guter Schuß, kann auch mal zwei Leute ausspielen.... wenn ich mir so die Spieler in der Buli ansehe, dann finde ich ganz wenige, die solche Fähigkeiten wie Götze haben.
    Draxler vielleicht.....


    Dass Götze mit der jetzigen Situation nicht zufrieden ist, ist offensichtlich. Ich kann mir schon vorstellen, dass er ins Ausland wechselt und dort auch gut einschlägt. Liverpool oder Arsenal. Ins Dortmunder Gehaltsgefüge wird er wohl nicht passen, andrerseits wird er so schnell auch nirgnds so viel verdienen wie bei uns.


    Wäre schade wenn er ginge - aber gut... deshalb geht die Welt sicher nicht unter.

    0

  • Ich sehe in MG immer noch Potenzial. Ja er muss jetzt abliefern, aber gerade als er im letzten Herbst in Fahrt gekommen ist, wurde er durch eine Verletzung gestoppt.
    Er hat definitiv das Potenzial für den FCB. Da gibt es für mich eigentlich keine Diskussion.
    Außerdem würde mir auch kein anderer Spieler einfallen, wo ich jetzt sagen würde, ja den braucht man definitiv und er ist ein super upgrade zu MG.
    Er ist definitiv kein schlechter, benötigt aber das Vertrauen des Trainers und etwas mehr Präsenz beim FCB, welche er beim BVB hatte.
    Außerdem steht der FCB vor einem relativ großen Umbruch in den nächsten Jahren.
    Alonso wird im Sommer 2017 aufhören. Lahm,Robbery machen auch nicht mehr ewig.
    Bei Rafinha und Rode weiß ich auch nicht, ob man diese zwingend weiterhin sehen wird.
    Benatia sollte man verkaufen..... da könnte man sich im Sommer mal Gedanken machen, ob man MG abgeben will.....


    Außerdem sehe ich immer gerne junge deutsche Nationalspieler beim FCB.....

    0

  • ich sehe in deiner ausführungen nichts fundamentales, was für götze spricht. das ist mir alles zu weich, ohne eier. dass was du da so schreibst, kann ich auch 1:1 auf rode übertragen. das ist mir zu wenig für einen götze

  • Außerdem würde mir auch kein anderer Spieler einfallen, wo ich jetzt sagen würde, ja den braucht man definitiv und er ist ein super upgrade zu MG.

    Das ist ja des Pudels Kern. Wird es unter Ancelotti eine Position für ihn geben? Ich glaube nicht daran.
    Darum vielleicht braucht es vielleicht gar kein Upgrade.
    Wenn er sich in seiner Defensivleistung einigermaßen an Thiago annähert, kann er sich mit dem vielleicht um eine Position streiten, allerdings geht ihm dann immer noch die Dynamik ab, die Thiago hat.



    Außerdem steht der FCB vor einem relativ großen Umbruch in den nächsten Jahren.
    Alonso wird im Sommer 2017 aufhören. Lahm,Robbery machen auch nicht mehr ewig.
    Bei Rafinha und Rode weiß ich auch nicht, ob man diese zwingend weiterhin sehen wird.
    Benatia sollte man verkaufen..... da könnte man sich im Sommer mal Gedanken machen, ob man MG abgeben will.....

    Wir haben den Umbruch doch längst begonnen. Natürlich ist er nicht abgeschlossen, aber die Grundsteine sind schon gelegt.
    Mit den beschriebenen Positionen hat Götze aber nichts zu tun...



    Außerdem sehe ich immer gerne junge deutsche Nationalspieler beim FCB.....

    Mir leuchtet immer noch nicht ein, wofür das gut sein soll. ;)

  • Außerdem sehe ich immer gerne junge deutsche Nationalspieler beim FCB.....

    Ich bin froh, dass das Kapitel "FC Bayern Deutschland" abgeschlossen und zu Grabe getragen wurde.


    Immer zwanghaft irgendwelche Leute verpflichten, nur weil die in der N11 spielen, aber überhaupt nicht zu unserem System passen.


    Da sehe ich lieber den 8. Spanier, der sich aber den Barsch aufreißt und uns weiterhilft.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Immer zwanghaft irgendwelche Leute verpflichten, nur weil die in der N11 spielen, aber überhaupt nicht zu unserem System passen.

    Zumal wir uns von der Kaderqualität her einfach mittlerweile so sehr von der Nationalelf entfernt haben. Früher ging so etwas vielleicht mal, aber spätestens, als Borowski und Frings hier aufgeschlagen sind, war doch absehbar, dass das bald ein Ende hat. Uli wollte ja sogar Odonkor kaufen...
    Bis auf Günther Kahn fällt mir aus dem aktuellen Kader (gut, mit Abstrichen Tah) keiner ein, der uns auch nur ansatzweise helfen könnte.

  • Das Problem bei Götze ist doch

    • ...dass er die Eigenschaften für die Flügel nicht ausreichend hat. Hier ist er Nr. 5 hinter Robbery, Coman und Costa - und selbst da kann man sich bei Ausfall von dreien noch vorstellen, dass Pep mit einem Dreiermittelfeld mit Alonso/Vidal und Thiago spielt und Müller nominell den rechten Winger gibt
    • ...dass zentral Müller und Lewandowski gesetzt sind. An beide kommt Götze auch in Bestform nicht heran, weil er eben kein Mittelstürmer ist und Müller neben den Fähigkeiten als Spieler auch wegen Mentalität etc. wichtig fürs Team ist.
    • ...dass ihm für eine tiefere Position und Konkurrenz zu Thiago u.a. die defensiven Eigenschaften fehlen.


    Es könnte sein, dass er aufgrund dieser Situation auch Schwierigkeiten mit der Motivation für den Formaufbau etc. hat. Löw sieht bei ihm da ja auch Defizite. Wenn man sich da z.B. auch Shaqiris Zeit bei uns ansieht, sieht man eben auch ähnliches. Du startest beim FC Bayern im ersten Jahr noch voll motiviert und bringst auch Leistung. Wenn du siehst, dass das alles nichts nützt, wird das immer weniger und schwieriger.




    Zumal wir uns von der Kaderqualität her einfach mittlerweile so sehr von der Nationalelf entfernt haben. Früher ging so etwas vielleicht mal, aber spätestens, als Borowski und Frings hier aufgeschlagen sind, war doch absehbar, dass das bald ein Ende hat. Uli wollte ja sogar Odonkor kaufen...Bis auf Günther Kahn fällt mir aus dem aktuellen Kader (gut, mit Abstrichen Tah) keiner ein, der uns auch nur ansatzweise helfen könnte.

    Gündogan ist der einzige. Wen willst du sonst nehmen? Reus ist Konterpapst, bei Özil fehlt die Mentalität, Schürrle, Draxler etc. sind leistungsmäßig zu schwach, Khedira ist ein Downgrade zu Vidal...


    Für die Bank oder erweiterte Startelf passen m.E. loyale Seelchen, die für das Teamklima sehr wichtig sind wie Rafinha viel besser.

    0

  • Ja, Götze war auf sehr gutem Weg, allerdings je öfter ich ihn teilnahms- und lustlos sehe, desto mehr bin ich der Meinung, dass er die Aufgabe beim FC Bayern unterschätzt hat.


    Er ist zweifelsfrei ein geiler Kicker, aber ihm fehlt imho der finale Biss, die absolute Leidenschaft, der Anspruch sich hier gegen andere hochtalentierte Spieler durchsetzen zu wollen. Er ist kein Spieler für die Crunchtime, zumindest nicht bei uns.


    Ein medial unheimlich präsenter Spieler zu sein reicht eben nicht beim FC Bayern, man muss sich der Sache hier mit Haut und Haaren verschreiben, so wie man es bei anderen Spielern sieht. Das geht mit kleinen Dingen wie einem Deutschunterricht los (nicht dass Götze den nötig hätte), aber es zeigt mir, dass z.B. Alonso im Herbst seiner Karriere als Welt-/Europameister/CL-Sieger das tut um voll dabei sein zu können, obwohl er es bei seiner Vita nicht wirklich nötig hat. Und was im Kleinen wichtig ist, ist bei größeren Themen noch viel wichtiger. Man muss sich ein Standing in der Mannschaft verschaffen, für das Team leben und brennen und wenn ich sehe wie ein Müller auf der Ersatzbank gegen Köln abgeht und wie Götze daneben fast einschläft, dann ist das für mich ein Zeichen, dass er es entweder immer noch nicht kapiert hat, dass 80% Wille nicht ausreichen oder er bereits aufgegeben hat.

    0

  • wenn ich sehe wie ein Müller auf der Ersatzbank gegen Köln abgeht und wie Götze daneben fast einschläft

    This!


    Ich habe gestern nochmal die Zusammenfassung von Müller gesehen. Der geht ab, als wenn er der verantwortliche Trainer wäre. Daneben wurde dann immer Götze gezeigt, wie er ein langes Gesicht zieht.


    Vielleicht finde ich es noch. Ah Hier:


    https://www.facebook.com/BackU…/videos/1555837174709014/

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Also wenn ich ganz ehrlich bin, ist Götze von Anfang an über bewertet wurden und für 37 Millionen, hätten wir jemanden ganz anderes haben können. Was hat er denn schon besonderes an Fähigkeitn? Nur weil er das Siegtor zur WM geschossen und bei den Zecken ins System gepasst hat? Wir haben einfach keinen Platz für ihn und seine lange Verletzung war auch nicht gerade förderlich. Wenn wir schlau sind, dann lassen wir ihn für ein noch akzeptablen Preis ziehen, bevor wir ihn auch unter Carlos seinen Vertrag absitzen lassen. Jedenfalls ist das meine eigene Meinung zu Götze.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Vielleicht finde ich es noch. Ah Hier:


    facebook.com/BackUpTrollFootball/videos/1555837174709014/

    Wenn man die Bilder sieht muß man echt befürchten das mit Götze da ein Fremdkörper sitzt...
    An den Kollegen kann das wohl eher nicht liegen falls mario sich tatsächlich so fühlt, wäre mir neu das die einen Kollegen mal bewußt ignoriert hätten.

    „Let's Play A Game“

  • Also wenn ich ganz ehrlich bin, ist Götze von Anfang an über bewertet wurden und für 37 Millionen, hätten wir jemanden ganz anderes haben können. Was hat er denn schon besonderes an Fähigkeitn? Nur weil er das Siegtor zur WM geschossen und bei den Zecken ins System gepasst hat? Wir haben einfach keinen Platz für ihn und seine lange Verletzung war auch nicht gerade förderlich. Wenn wir schlau sind, dann lassen wir ihn für ein noch akzeptablen Preis ziehen, bevor wir ihn auch unter Carlos seinen Vertrag absitzen lassen. Jedenfalls ist das meine eigene Meinung zu Götze.

    Wen hätten wir für 37 Mio deiner Meinung nach verpflichten können/sollen?

    0

  • Wen hätten wir für 37 Mio deiner Meinung nach verpflichten können/sollen?

    Kann ich Dir jetzt auch nicht mehr aus dem Stehgreif sagen, war eben nur so gesagt. Für diesen Preis bekommst Du schon einen gestandenen Spieler, da bin ich mir ziemlich sicher.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Kann ich Dir jetzt auch nicht mehr aus dem Stehgreif sagen, war eben nur so gesagt. Für diesen Preis bekommst Du schon einen gestandenen Spieler, da bin ich mir ziemlich sicher.

    Mich persönlich stört überhaupt nicht die Verpflichtung an sich. Denn die war zwingend, wenn man gesehen hat welches Talent Götze bei Dortmund hatte. Er war das deutsche Talent und man hatte zurecht sehr hohe Erwartungen an ihn.


    Dass er a) nicht hart an sich arbeitet b) keine Entwicklung nimmt und c) lieber das schmollende Pferd auf der Bank mimt, war nicht abzusehen.


    Die 37 Millionen waren rückblickend vllt. in den Sand gesetzt, aber vor 3 Jahren goldrichtig. Dabei bleibe ich.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Da fällt mir nur Alexis Sanchez ein. War vor 3 Jahren ca. 24 Jahre alt. Zählt das dann schon als gestandener Spieler? Andere Kaliber gibt es da nicht wirklich. Die meisten tanzten schon in unseren Reihen.


    Gerade nochmal nachgeschaut. Die Ablöse von lag bei 42,5 Mio Barca -> Arsenal.

  • Da fällt mir nur Alexis Sanchez ein. War vor 3 Jahren ca. 24 Jahre alt. Zählt das dann schon als gestandener Spieler? Andere Kaliber gibt es da nicht wirklich. Die meisten tanzten schon in unseren Reihen.


    Gerade nochmal nachgeschaut. Die Ablöse von lag bei 42,5 Mio Barca -> Arsenal.

    das denke ich schon, sonst hätte Arsenal diesen Preis nicht bezahlt. Aber sei es wie es will, ich sehe für Götze leider keine Zukunft bei uns. Wie gesagt, ich habe jetzt nach drei Jahren auch kein anderes Beispiel mehr parat und es ist jetzt auch egal.
    Ich habe auch nur meine eigene Meinung zu ihm gepostet und mache für die Verpflichtung auch niemanden einen Vorwurf. Es konnte ja vorher niemand erahnen, wie und ob er sich weiter entwickelt.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.