Mario Götze

  • was haben die aussagen von @steve und @paule denn mit hass zu tun?...


    diese user und viele andere hier, haben einen götze sehr sehr lange verteidigt...
    aber irgendwann ist das maß auch mal voll und die kommentare der beiden sind da absolut legitim und nichtmal spöttisch...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das ist so eine typische Meinung von älteren Menschen bzw medial zurück gebliebenen. Ist nicht böse gemeint. Götze kann es und zeigt es in der Natio. Und dieses würde er da so viel machen wie da und dann wäre alles anders. Erinnert mich an Rentner die ich kenne. Früher war alles besser ist da auch immer schnell auf dem Tisch, dicht gefolgt von der deutsche ist doof etc. bla bla

    Du stehst schon wieder mal auf`m Schlauch.
    Niemand verbietet den Spielern den Umgang mit den sozialen Medien, gehört heute sicherlich dazu. Aber man sollte schon überlegen, was und wieviel mache ich dort und gebe ich preis!
    Vor allem wenn es sportlich nicht so läuft wäre weniger auch manchmal mehr.
    Und in Götzes gesamter Außendarstellung gibt es doch erhebliche Defizite, das sollte ihm mit 24 Jahren langsam auch mal klar werden.

    #KovacOUT

  • Sagen wir es einfach so: Kein Mensch würde sich an der Außndarstellung von Mario stören wenn er bei uns bisher seine Leistung gebracht hätte. Dem einen würde es gefallen, andere amüsieren und dem Rest, wie z. B. mir, nicht interessieren.


    In seiner jetzigen Situation wirkt alles unglücklich.

    MINGA, sonst NIX!

  • es kommt ja nicht von ungefähr, dass unser verein zum ersten mal so einen weg einschlägt ( verbal ) und sich ausgerechnet der struth mit ihm einvernehmlich trennt...


    wenn eine ganze reihe von menschen einem den rücken kehren, sollte derjenige auch mal darüber nachdenken, ob es nicht auch gewissermaßen an ihm selbst liegt... nur so ein gedanke... ;)


    sicher, wir kriegen nur die oberfläche mit, aber wenn man ehrlich ist, lässt diese auch schon tief blicken...
    würde götze den sportlichen erwartungen gerecht werden ( niemand redet davon gleich weltfußballer zu werden! ), sagt hier vermutlich kaum einer was über seine ganzen aktivitäten nebenher...


    bei müller kommen zwar auch immer mal wieder ein paar kommentare, aber der bringt zumindest noch die entsprechende sportliche leistung... wer aber mehr leistung für die eigene personality betreibt, anstatt sich auf dem platz anzubieten, wird immer mit negativen äußerungen rechnen müssen und ja, götze ist "erst" 24, aber in dem alter und mit dieser bisherigen erfahrung, gibt es da bei weitem kein "welpenschutz" und ähnlichen schmarrn mehr und wenn er über alle maßen hinaus sein eigenes ding auf biegen und brechen durchziehen will, muss er eben auch mit den jeweiligen konsequenzen leben müssen...
    das leben ist nunmal kein wunschkonzert...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Du stehst schon wieder mal auf`m Schlauch.Niemand verbietet den Spielern den Umgang mit den sozialen Medien, gehört heute sicherlich dazu. Aber man sollte schon überlegen, was und wieviel mache ich dort und gebe ich preis!
    Vor allem wenn es sportlich nicht so läuft wäre weniger auch manchmal mehr.
    Und in Götzes gesamter Außendarstellung gibt es doch erhebliche Defizite, das sollte ihm mit 24 Jahren langsam auch mal klar werden.

    Wo ich für dich stehe ist mir egal, Hauptsache nicht auf der Stelle treten wie du ;)

  • Sehe ich genauso.Neben einem Özil, der da über den Platz schlurft, oder einem Podolski fällt ein Götze eben eher positiv auf.


    und nochmal: er ist ja keine Vollnull und spielt auch bei uns nicht wie ein Ausfall.
    Aber als Spitzenverdiener muss er halt auch nicht nur Durchschnitt abliefern sondern Spitzenleistung wie Robbery, Lewandowski und (zeitweise) Müller.

    Oder um 8 Mio./Jahr verlängern und wir werden glücklich miteinander.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das ist so eine typische Meinung von älteren Menschen bzw medial zurück gebliebenen. Ist nicht böse gemeint. Götze kann es und zeigt es in der Natio. Und dieses würde er da so viel machen wie da und dann wäre alles anders. Erinnert mich an Rentner die ich kenne. Früher war alles besser ist da auch immer schnell auf dem Tisch, dicht gefolgt von der deutsche ist doof etc. bla bla

    Ich bin ein gutes Jahr älter als Götze, medial nicht zurückgeblieben und finde seinen Social Media Auftritt dennoch albern. Ist er Fußballer oder Entertainer? Wofür bezahlen wir ihn? Stimmt die Leistung kann er gerne #götzeguckt, #partofmario etc. ohne Ende posten. Schau dir mal seinen Post vom 10. Mai (19:31) an. Das ich hochgradig peinlich. Zudem solche Fauxpaus wie der mit Reus vor wenigen Tagen. Diese Nebenkriegsschauplätze braucht kein Mensch, wenn die Leistung nicht zu 100% stimmt.
    Er macht sich doch selbst damit angreifbar.

  • korrekt ich fühl mich hier wie im Kindergarten. weil böser böser mario twitter omg er hat gefälligst kein privatleben zu führen .


    Die Medien freuen sich weil sie mit ihren " SkandaltwitterMArio" immer auf offene Ohren treffen werden.


    Um es kurz zu halten es interessiert mich jetzt zum beispiel so gar nicht was er ausserhalb vom FCB tut. Und ob er sich jetz abknutschen lässt öffentlich und?


    ach es ist mir schlicht egal. Man kann auch seine lebensenergie mit was anderen verschwenden als sich immer über Mario künstlich aufzuregen. Ist so meine Meinung.

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Komisch bei Götze interessiert es dich nicht, aber über die User hier regst du dich auf!! Doppelmoral!!
    Welchen Geltungsdrang muss man denn haben, wenn man jeden privaten Mist per FB oder Twitter postet

    0

  • Mich persönlich interessiert es auch überhaupt nicht, was er privat bei Twitter schreibt. Ich nutze und lese den Blödsinn eh nicht^^


    Trotzdem muss er mit der Kritik leben, dass er mehr Einsatz in den sozialen Medien zeigt als auf dem Platz. Das ist nunmal so, wenn man als Topverdiener wie ein Ergänzungsspieler spielt. Da kann er eigentlich garnix für. Kalle und Co haben ihm halt diesen Vertrag gegeben. Fluch und Segen...

  • hab ich dir eigentlich irgendwas persönliches getan? Frau Oberlehrerin ich mach alles richtig und alle anderen machen alles falsch und wissen nix?
    . Der User denn du wohl meinst provoziert mich gezielt aber daran arbeite ich Momenten da auch ein wenig gelassener umzugehen. Ein Mario Götze provoziert mich allerdings auch nicht von daher ist es mir egal was er macht. Höchstens dass ich mal die Augen verdreh..aber mehr juckt mich dass nicht. Hier wird sich über einen noch aktuellen Spieler total künstlich aufgeregt. ich finde wirklich dass es verschwendete Zeit ist.


    Das nenn ich keine Doppelmoral. Ich nenne es 2 paar Stiefel.


    Und ja Twitter ist dazu DA jeden ABER auch jeglichen Mist zu posten. Jeder kann da rumtrollen wie er lustig ist zu mehr ist Twitter nicht da.


    Ich nenne es eher Doppelmoral das einen Spieler immer und immer wieder anzukreiden während ottonormalverbraucher so null anderst macht. ICh sag nur dümmlichen Snapchatmist mit Filter. bevorzugt hundefilter.
    Von daher . Sei dir gesagt ich ärbeite sehr hart an mir mich nicht immer so aufzuregen wenn ich provoziert werde aber Doppelmoral unterstellen ..stimmt halt auch nicht.

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Das müsste sich dann jeder fragen der dort angemeldet ist.

    Man kann aus völlig anderen Gründen dort angemeldet sein. Facebook nutze ich ausschließlich für die studentische Vernetzung (Gruppenprojekte und generell gegenseitige Hilfe), auf meiner Seite ist dort nichts, aber auch gar nichts los, seit Jahren. Am Anfang war's cool, habe so entfernt wohnende Verwandte entdeckt.


    Twitter ist für viele Information + Satire/Humor.


    Man sollte das nicht grundsätzlich verteufeln. Z.B. Instagram dagegen ist völlig sinnlos, glaube ich. Und Götze macht halt das, was Instagram-Nutzer so machen. Und warum Facebook-Nutzer zusätzlich Whatsapp verwenden (exakt dasselbe wie Facebook Messenger, ohne die gute Anbindung an Facebook Gruppen), werde ich nie kapieren. Vieles in dem Bereich werde ich nicht kapieren. Aber social media hat schon sein sehr sehr Gutes.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016