Mario Götze

  • Wie ich die Tage schon schrieb, er wird auch in einem Jahr noch genügend gute Verträge bekommen, die Topvereine wollen ihn ja selbst jetzt nicht... sportlich wird sich das also im (ver)gleich(bar)en Rahmen halten...wartet er, bekommt er aber seine ~12 Mios weiter und nächste Saison nen fettes Handgeld dazu. Wechselt er nicht, verlieren wir die gesamten 22-28 Mios Ablöse und müssen 12 Mios Gehalt zahlen, verlieren also knapp 40 Mios... wechselt er sofort, machen wir 40 Mios plus, wieso sollte er unter diesen Umständen auf eine Kompensation verzichten und selber nen fettes Minus einstreichen?!? Er sitzt mMn am längeren Hebel und müsste mit dem Nadelkissen gepudert sein, wenn er ohne ein paar Mios Entschädigung zu erhalten wechselt... nach der Bloßstellung durch KHR ist das Tischtuch ohnehin zerschnitten, er kann nur gewinnen! Ob er ausgesorgt hat oder nicht, spielt doch gar keine Rolle...das ist nen knallharter Fußballprofi, der möglichst das Maximale rausholen will, ansonsten würde er sich nicht regelmäßig in der Werbung zum Hampelmann machen, sondern nach dem Spiel/Training zu Hause mit Freunden/Familie ne ruhige Kugel schieben...es geht darum in wenigen Jahren möglichst viel Geld für sich und seine Sippe beiseite zu schaffen... bestimmt nicht darum dem FCB nen Gefallen zu tun!

  • haha ehrlich , warum geht er nach dortmund ? das wird keine leichte anfangszeit - man was freu ich mich auf die "wir verzeihen das nie" kurve - wette die knickt nach den ersten toren wieder ein - in anbetracht das wir ihn von dortmund für 37 millionen geholt hatten - sind 27 millionen doch ein leicht fader beigeschmack - schlägt er in dortmund nochmal richtig ein - haben die alles richtig gemacht ...

    0

  • keine ehre und keinen stolz
    kriecht dahin zurück wo er jahrelang aufs übelste beleidigt wurde


    mal schauen ob wir am ende wieder als die bösen hingestellt werden, wenn der wechsel durch ist
    wahrscheinlich hat der fc bayern seine karriere kaputt gemacht, weil der junge zu blöd zum kicken war :whistling:


    Gibt doch genau zwei Möglichkeiten wie Aki dem Zeckenanhang den Wechsel erklären wird:


    1. Der arme, arme Kerl war halt noch jung als das Angebot zum Wechsel zur dunklen Seite der Macht kam, und da hat der böse, böse FC Bayern dem armen Mario halt total den Kopf verdreht. Jetzt ist Super Mario nach dieser Jugendsünde nun halt wieder bei klarem Verstand und bekennt sich zur einzig wahren Liebe.



    2. Der böse FC Bayern hat den armen Dortmunder Jung systematisch kaputt gemacht weil der doofe Pep das Genie des Mario G. einfach nicht erkennen wollte und ihn deshalb nicht spielen hat lassen. Nehmen wir den armen Mario wieder in unserer "wahren Liebe" Mitte auf und vergeben ihm seinen Wechsel.


    Also egal wie es ausgeht, die Bösen sind doch sowieso wieder wir. "Freue" mich schon auf Rode-ähnliche Interviews von Mario wenn der wieder in der schwarzgelben Pestbeulenfamilie ist.




    Mir ist es längst egal wo er hingeht, die Diskrepanz zwischen Ankündigung, Selbstwahrnehmung und tatsächlcher Leistung kotzt mich einfach nur noch an. Soll er halt der nächste Poldi werden, soll er sich mit Rode gegenseitig die Haare machen und bei den Imkern erzählen wie übel ihnen hier mitgespielt wurde. Ich bin einfach nur noch froh wenn ich diese Wurst nicht mehr in unserem Trikot sehen muss.


    Kann ich nur so unterschreiben!

    0

  • - in anbetracht das wir ihn von dortmund für 37 millionen geholt hatten - sind 27 millionen doch ein leicht fader beigeschmack - schlägt er in dortmund nochmal richtig ein - haben die alles richtig gemacht ...

    Finde ich nicht, ein Neuwagen ist auch immer teurer wie ein 3 Jahre alter gebrauchter. ^^


    Und an einen "Durchbruch" glaub ich auch in Do nicht mehr.

    0

  • in anbetracht das wir ihn von dortmund für 37 millionen geholt hatten - sind 27 millionen doch ein leicht fader beigeschmack

    Sieh's mal so: Die Clubs, die mit Transfers im Schnitt Gewinn machen, sind eben auch die, denen immer die besten Spieler davonlaufen. Ich kann damit leben.

    0

  • Da keiner genau Details kennt, ist das doch alles Spekulation. Könnte auch Nachzahlung für diverse Leistungen geben.


    Davon abgesehen, als Götze zum Fc Bayern kam, hatte er A einen langen Vertrag und galt zudem als Mega Talent. Nun läuft sein vertrag aus und man mußte nun verkaufen um ihn nicht zum Nulltarif zu verlieren. des weiteren konnte er nicht an die leistungen beim BvB anknüpfen.


    Finde also den preis Ok.

    0

  • haha ehrlich , warum geht er nach dortmund ? das wird keine leichte anfangszeit - man was freu ich mich auf die "wir verzeihen das nie" kurve - wette die knickt nach den ersten toren wieder ein - in anbetracht das wir ihn von dortmund für 37 millionen geholt hatten - sind 27 millionen doch ein leicht fader beigeschmack - schlägt er in dortmund nochmal richtig ein - haben die alles richtig gemacht ...

    Ich würde zwar nicht ausschliessen, dass er in Dortmund wieder aufblüht. Aber unabhängig davon muss man konstatieren, dass er sich in den letzten drei Jahren brutal zurückentwickelt hat. Noch dazu hat(te) er nur noch ein Jahr Vertrag bei uns. Verbunden mit den in den Vorjahren meist unterirdischen Ablösesummen, die wir erzielt haben, hielte ich 27 Mio.+X gradezu für sensationell.


    Dass 37 Mio. spätestes nach der Beurteilung der letzten Jahre einfach ein Wahnsinn waren und er ein verdammt teures Missverständnis war, ist ein anderes Thema.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich würde zwar nicht ausschliessen, dass er in Dortmund wieder aufblüht. Aber unabhängig davon muss man konstatieren, dass er sich in den letzten drei Jahren brutal zurückentwickelt hat. Noch dazu hat(te) er nur noch ein Jahr Vertrag bei uns. Verbunden mit den in den Vorjahren meist unterirdischen Ablösesummen, die wir erzielt haben, hielte ich 27 Mio.+X gradezu für sensationell.
    Dass 37 Mio. spätestes nach der Beurteilung der letzten Jahre einfach ein Wahnsinn waren und er ein verdammt teures Missverständnis war, ist ein anderes Thema.

    Bin da echt gespannt- ich trau ihm das eigentlich nicht zu, so wie er sich in letzter zeit präsentiert hat.
    Da fehlte ja echt alles,


    Wir können auf jeden fall froh sein, wenn wir ihn echt noch für diese Summe loswerden.

  • Also wenn die 28 Mio plus Bonuszahlungen stimmen sollten haben wir uns mMn recht ordentlich aus der Affäre Götze gerettet.Ich hatte schlimmeres befürchtet.Jetzt nur noch beten und auf die Bestätigung des Deals von Vereinsseite warten... ;)

    Kann man so unterschreiben :thumbsup::thumbsup: !
    28 Mios für einen Bankdrücker mit nur noch einem Jahr Restvertrag ist das Maximum bei einem Transfer in die BL.
    Bei einem Wechsel in die PL würde mehr Kohle rausspringen, aber dafür hat der Junge nicht die Eier.

    0

  • Kalle: "Perfekt ist das Ganze noch nicht, dazu müssten sich die Leute von Dortmund und Bayern noch über die Ablösesumme am Ende des Tages einig werden."

    Manchmal glaube ich, dass er dieses "am Ende des Tages" extra irgendwie immer unterbringen will.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Kalle: "Perfekt ist das Ganze noch nicht, dazu müssten sich die Leute von Dortmund und Bayern noch über die Ablösesumme am Ende des Tages einig werden."

    An der Ablöse wird das jetzt nicht mehr scheitern.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Manchmal glaube ich, dass er dieses "am Ende des Tages" extra irgendwie immer unterbringen will.

    Vielleicht spielt er irgendwelche Spiele, weil ihm die Interviews schon zum Hals raushängen. Wer weiß, was er noch für Worte unterbringt. :P

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich finde es gut, dass wir bei der Ablöse hart bleiben. Wenn Dortmund glaubt, sie könnten Götze für 20-22 Mio. haben, haben sie sich geschnitten. Letztlich wird man sich aber sicher einigen. Mit 25-28 Mio. wäre ich sehr zufrieden.


    Ich habe mir insgesamt wie viele andere Fans mehr versprochen. Nun bin ich froh, wenn dieses Kapitel vorbei ist. Götze muss endlich lernen, worauf es im Fußball ankommt. Nicht auf Vermarktung und die meisten Facebook-Likes. Die Wahrheit liegt noch immer auf dem Platz. Und da war es über drei Jahre leider zu wenig.

    0