Mario Götze

  • Harte Kritik an WM-Held Mario Götze: Tut "Super-Mario" wirklich zu wenig?


    Dass sich im Fußball in Sekundenbruchteilen alles ändern kann, ist nichts Neues. Doch auch außerhalb des Spielfelds geht es nicht gerade langsamer zu - man möchte fast sagen, es geht schneller als in jeder anderen Sportart.
    Das Geschäft ist so schnelllebig, dass heute schon nicht mehr zählt, was man gestern erreicht hat. WM-Held Mario Götze wird von zwei ehemaligen Profis nun mit harten Worten konfrontiert. Problem: "Super-Mario" verlasse sich zu sehr auf sein Talent.



    Vom Liebling zum Buhmann?


    Mario Götze hat sich mit seinem Final-Tor gegen Argentinien nicht nur zum WM-Helden, sondern zu einem Volks-Helden einer ganzen Nation gemacht. In so jungen Jahren ist das mit Sicherheit nicht ganz einfach mit diesen extremen Höhen und Tiefen umzugehen.
    Denn Freude und Leid liegen hier nunmal sehr nah beieinander.
    Das weiß auch Mario Götze, der von zwei ehemaligen Profis, die in dieser Saison zum Sky-Experten-Team zählen, kritisiert wird. Dietmar Hamann spielte lange für die deutsche Nationalmannschaft, ist Ex-Bayern-Star und holte den Champions-League-Titel mit dem FC Liverpool. Wie die "Bild-Zeitung" es nun veröffentlichte, müsse Götze seiner Meinung nach den Durchbruch jetzt schaffen:
    "Götze muss jetzt durchstarten. Ihm bleiben noch sechs bis zwölf Monate, um den Sprung zu schaffen. Man kann nicht jetzt halblang machen und sagen: ,Nächstes Jahr gebe ich Gas‘. Das funktioniert nicht.“ Hamanns Fazit: „Vom Talent her müsste er weiter sein, als er es ist.“



    Auch Ex-Bundesligaprofi Metzelder findet klare Worte


    Auch Christoph Metzelder, der in seiner Profilaufbahn für Dortmund, Real Madrid und Schalke spielte, fand, wie es die "Bild-Zeitung" berichtete, bei einer Sky-Präsentation in München klare Worte in Bezug auf Mario Götze: "Mario nimmt sich manchmal Auszeiten und verlässt sich zwischendurch zu sehr auf sein Talent.“


    http://www.ftbpro.com/de/meldu…r-mario-wirklich-zu-wenig

    0

  • Ich verstehe nicht, dass sich momentan gefühlt täglich irgendein Schreiberling oder ein Ex-Profi, der sonst in Vergessenheit geraten würde, zu Götze äußern muss. Der Mann hat das Schland zum WM-Titel geschossen. Statt ihm ein Denkmal zu bauen und darauf zu hoffen, dass er diesen Schwung mit nimmt und jetzt richtig durchstartet, prügelt man fröhlich auf ihn ein. Manchmal ist diese deutsche Gesellschaft einfach nur brummeldumm...:-S
    Ach ja, einem 22-jährigen (!!!) nun ein Einjahres-Ultimatum für den Durchbruch zu setzen und für den Fall, dass das nicht klappt, quasi das Karriereende anzudrohen, ist so saublöd, dass ich gar keine Worte mehr dafür finde. Nix aus Enke gelernt...gar nix...im Gegenteil...

  • Bei Beckenbauer musste ich noch sagen: "Der wurde halt nach seiner Meinung zum Reus-Transfer gefragt und hat sie auch ganz bereitwillig kundgetan."


    Hamann und Metzelder greifen jetzt selber so tief in die Scheisse in der Bewertung eines Megatalents, das in seiner ersten Saison bei einem der größten Vereine der Welt angesichts einer Verletzungen gar nicht so schlecht war, dass es einem wirklich kotzübel werden könnte. Diese Pappnasen, echt.


    Gerade bei Götze merkt man doch jetzt, dass er versuchen will, den Schwung mitzunehmen und sich reinzukämpfen. Die Ausstrahlung ist schon eine ganz andere und er hat uns verdammt nochmal zum WM-Titel geschossen. Man muss ihm nicht unbedingt ein Denkmal bauen, aber er sollte ordentlich Kredit haben...

  • Ich denke, das auch sicherlich etwas damit zu tun, dass er bei den bösen Bayern spielt.


    Aber du hast vollkommen Recht. Hauptsache drauf, ohne Rücksicht auf Verluste :(

    0

  • liegt imo an unserem verein...
    würde götze noch in dortmund spielen, bin ich mir sehr sicher, sehen die schlagzeilen und die meinungen der "experten" um welten anders aus...


    völliger quatsch, das ganze...


    einen gewissen nährboden hat aber auch unser killerkalle mit seiner äußerung geschaffen, auch wenn er natürlich nicht ganz unrecht hatte...
    mir wäre aber lieber, sowas würde intern behandelt werden und weniger im boulevard...
    die können sich nämlich alle auf die aussage von kalle berufen, womit das ganze wieder mehr gewicht hat...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • sehe ich auch so...


    der gesamteindruck, vor allem gegen münster, war ein völlig anderer, als noch die auftritte aus dem letzten jahr...
    damit meine ich auch nicht bezogen auf die scorerwerte... die waren auch letzte saison nicht so schlecht, wie man meinen könnte, aber er wirkt jetzt irgendwie gefestigter...


    das wichtige wm-tor kann ihm jedenfalls nur geholfen haben, zumal das auch kein oller abstauber, oder abgefälschter schuss war, sondern wahrlich ein traumtor, das technisch perfekt umgesetzt wurde...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das "Denkmal" war auch eher auf Fußballdeutschland bezogen als auf unseren Verein. So brutal geil, wie das Schland vier Wochen lang im schwarzrotgoldenen Fieber lag, hätte ich schon gedacht, dass so ein Siegtorschütze etwas mehr hofiert und geschützt wird. Ich bin mir relativ sicher, dass das in anderen Ländern so nicht vorkommen würde...da wirst Du nackert über die Straße gejagt und anschließend geteert und gefedert, wenn Du das machst was Metzelder und Hamann hier machen...

  • Wer sind denn diese Hamanns und Metzelders???
    Gelangweilte Altstars, die der schnöden Quote wegen vom Bezahlsender gedungen werden, mit Aussagen, die ihnen ins Script geschrieben werden, für Aufsehen zu sorgen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • kann ich absolut nicht nachvollziehen das ein KHR die Saat gestreut haben soll....das irgend welche neue "TV Spezialisten (und einer davon sogar dadurch so ein Nestbeschmutzer)" sich versuchen werbewirksam einzuführen und dafür natürlich den FCB oder Themen um den FCB bemühen, sei es nun wenn es um die Qualitätsbeschreibung oder Karriereverlauf eines FCB Spielers geht oder um das was ein KHR auf Nachfragen äußert.
    Für mich maßen sich da einfach aus Eigenwerbungsmotiven 2 "TV Spezialisten" die selber eher beschränkt in ihrer Qualität waren an polemisch Themen zu nutzen die eigene Zielen dienen aber aus denen man geanz bestimmt nicht die Sorge vermuten kann ob ein Spieler des FCB wirklich noch den Sprung in die WK schafft oder ob ein KHR "böses Blut" durch eine Aussage schafft....wenn hier so viel hinterfragt wird, dann sollte man das auch bei solchen Kommentaren wie von den Beiden "Neuexperten" tun.

    „Let's Play A Game“

  • du wirst aber zugeben müssen, dass unser verein denen ( medien ) noch weniger an die karre pinkeln kann und sich vor den spieler stellen, wenn aus den eigenen reihen schon worte darüber aufgekommen sind, dass dieser spieler jetzt gas geben muss in seinem zweiten jahr...


    das würde der boulevard auch postwendend zurückwerfen, wenn sich unser verein nach einem shitstorm aufmachen würde, um das wieder ins rechte licht zu rücken...


    ich kann mich da nur wiederholen... wir tun einfach im allgemeinen gut daran, den ball wieder flacher zu spielen...
    mir gefällt in diesem sommer ohnehin schon wieder nicht, dass man verbal wieder weitaus häufiger in erscheinung tritt... egal, ob nun mit reus oder sonstwas...
    sollen sie aus westfalen ins mikro plärren... wir konzentrieren uns wieder mehr auf uns...
    war die letzten 2 jahre durchaus angenehm und erfolglos war es ja zudem auch nicht, davon ab...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Da bin ich voll dabei. Auch, wenn als einzig wirklich unglückliche Aussage Reusogate da steht, war mir das allgemeine Schweigen der letzten zwei Jahre bedeutend lieber. Man schuf keine Angriffsfläche, stand da völlig unangreifbar und "mia san mia" war lebendig wie nie...man hat ganz deutlich gemerkt, dass es uns schlicht nicht kratzt, was der Rest so macht. Fand ich um einiges cooler als wenn man jede Woche ein Pressegespräch führt.

  • natürlich hat er das. Und zwar völlig zurecht, denn Götze muss in dieser Saison aus den Pötten kommen.
    Das, was er in seiner ersten Saison gezeigt hat, war deutlich zu wenig und deutlich weniger als seine horrenden Kosten verlangen.
    Also muss er in seiner 2. Saison dringend mehr bringen. Ich finde es völlig richtig, dass er ein wenig Druck bekommt. Das kann ihm nur gut tun.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Kommt jetzt darauf an was du meinst...vermutlich die Aussage von Kalle zu Götze Betreff dessen Leistung und durchbeißen...dann ja...ich hatte sam so verstanden das er den Kommentar von Kalle zur Reus-Klausel meinte....

    „Let's Play A Game“

  • Da waren wir im Flow. Schade, dass man auf jedes Kinkerlitzchen immer sofort reagieren muss.


    Ich wäre dafür die Klappe zu halten, eine Stricherlliste der nervigsten Akteure zu führen und dann halbjährlich eine Bombe platzen zu lassen.


    Aber jeden zweiten Tag ein Schuss aus der Erbsenpistole kann es nicht sein.

    0