Mario Götze

  • Seine Leistungen sind momentan nicht das Gelbe vom Ei. Da dürfte es keine 2 Meinungen geben. Klar, die WM darf noch als Ausrede benutzt werden, aber wie wofranz schon richtig schrieb, ist diese Schonzeit irgendwann vorbei.


    Bezüglich der Positionen sehe ich Götze von seinen Anlagen her auf der 10. Dort kann er mehr aufs Spiel Einfluss nehmen, als auf den Außenpositionen. Die Position mag es jetzt noch nicht so geben im System, aber das kann sich bald ändern wenn die zZ. verletzten Spieler wieder zurückkommen. Ein festes Grundsystem/-formation wird es wahrscheinlich auch nicht geben, wenn alle Mann wieder an Bord sind. Gerade Pep ist solch ein Taktikfuchs, der immer wieder, je nach Gegner und Gesundheitszustand der Spieler, verschiedene Systeme aufbieten kann und auch wird. Je nach Spielverlauf ändern ja schon selbst während des Spiels die Formationen mehrmals. Formationen, die einen 10ner erlauben: 4-3-3(4-3-1-2) oder 3-5-2.


    Das es zZ. diese klare 10ner Position nicht gibt, darf aber auch nicht als Ausrede herhalten mMn. Wenn er zb. auf der 8 spielen würde, könnte ich das verstehen, aber auf den Außenpositionen hat er definitiv schon mehrmals agiert und das ab und zu auch schon recht eindrucksvoll während seiner bisherigen Karriere.


    In absehbarer Zukunft liegt es am Trainer aber in aller erster Linie am Spieler selbst, sich hier durchzusetzen und sich einen Platz in der Anfangsformation zu erkämpfen. Wenns dieses Jahr nichts werden sollte, sehe ich für die Zukunft eher schwarz. Unmutsäußerungen wie die von Shaqiri sind da nicht ausgeschlossen und ein ähnlicher Verlauf wie beim Kroos-Abgang ebenso nicht.
    Man kann davon ausgehen, dass im nächsten Jahr(Herbst/Winter 2015) Vertragsgespräche laufen werden bezüglich einer Verlängerung.


    Wenn sich die bisherige Situation bis dahin nicht entscheidend verbessert hat, darf man gespannt sein, wie sich das Ganze entwickeln wird. Götze verdient aktuell sicherlich nicht schlecht bei uns, eine Anhebung seines Gehaltes wird es bei aktueller Form und Leistung aber sicherlich nicht geben.Dann wird sicherlich auch zu beachten sein, welche Position bis dahin Götze innerhalb des Teams einnimmt. Das Ganze dürfte spannend werden, da sicherlich auch andere Vereine bei ihm anklopfen werden, die ihm neben einem fürstlichen Salär auch eine sportliche Perspektive bieten werden/können. Die Gefahr, dass es sich wie beim Kroos-Abgang entwickelt ist daher sicherlich gegeben und das Kapitel Götze- FCB wäre, im Gegensatz zu Kroos, ein kompletter Flop gewesen. Hoffen wir mal, dass es anders kommt und sich Götze mit seinem unbestrittenen Talent hier durchsetzen wird.

    0

  • mir geht es da ähnlich wie don_andrej , ich finde diese Diskussion auch überzogen.


    Früher mal zu Zeiten von BS und 2 echten Stürmern, da war es ein Riesenunterschied, ob man in der Mitte oder auf der Außenbahn gespielt hat. Gerade weil die AV damals noch sehr zurückhaltend agierten und dadurch der Außenbahnspieler die Seite fast komplett alleine beackern musste.


    Aber mittlerweile sind die Aufgabengebiete doch ziemlich ähnlich. Auch unsere Außen ziehen X Mal in die Mitte, genau wie der "10er" oft nach Außen wechselt. Selbst auf der falschen Seite oder im Strafraum tauchen die Außen immer mal wieder auf.


    Ich bin mir relativ sicher, dass Götze im Zentrum derzeit genauso einen Rotz spielen würde wie auf Außen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Der Junge hat die WM zu sehr gefeiert! Verständlich bei seinem Alter.
    Ab ins Fitness-Studio mit persönlicher Trainerin, die ihn quält.
    Da gibt es irgendsoein Programm mit Langhanteln, bei dem man bis zur Kotzerei
    trainiert. Wenn seine Brüste wieder weg sind, und sein Bauch einem Sixpack gleicht,
    wird er allen noch richtig viel Freude machen.

    0

  • Man könnte auch Schweinsteiger raten, lieber die Beine hochzulegen und sich am Knie behandeln zu lassen. Er fährt aber trotzdem zur NM. So sind sie nun mal ausnahmslos alle...


    Was Götze noch braucht, um in ne vernünftige Form zu kommen, weiß ich nicht. Das WM-Tor für die Ewigkeit müßte ihm normalerweise einen solchen Selbstbewußtseins-Schub gegeben haben, dass er gar nicht weiß wohin vor lauter -aktuell jedenfalls schon mal- mentaler Kraft. Dass er fitneßmäßig vielleicht auch noch braucht, ok. Erklärt aber niicht sein überwiegend ideenloses Spiel
    Die Position wäre vielleicht auch ein Ansatz. Gegen WOB hatte er einige wenige gute Szenen, als er aus der Mitte kam bzw andere da frei spielte. Auf außen fehlt ihm aktuell alles, um da was zu bewegen.
    Klar ist, dass er in dieser Saison nen ganz gewaltigen Sprung nach vorne machen muß bei uns, sonst werden sie in Dortmund wahrscheinlich nach der Free-Shinji-Aktion bald ne neue Facebook-Gruppe gründen müssen....:-)

    0

  • ich wüßte nicht, dass Ribery und Robben in dieser Saison schon mal zusammen auf dem Platz gestanden hätten...am Samstag waren gar beide schwer zu entdecken ...
    Und ich glaube auch nicht, dass es Götze am notwendigen Ego fehlt, ehrlich gesagt...

    0

  • Solche Sprüche kommen doch eher von irgendwelchen pubertierenden Kiddies, die selbst noch nie ne nackte Frau "hautnah" gesehen haben, oder?! Aber gut ... Baujahr 1979 ... jeder so, wie er lustig ist ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Das stimmt. Er kommt zumindest nicht so rüber wie wenn er in dem Bereich Defizite hätte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Mir kommt es manchmal so vor als wenn er sich mehr um seine TwitterFotos kümmert als wir um seine Leistung..Das erinnert mich an die Anfangszeit von Basti..Dazu kommt noch das er auf der Aussenbahn falsch aufgestellt ist .

    0

  • Finde die Götze-Diskussion und -Kritik zum aktuellen Saisonzeitpunkt vollkommen fehl am Platz. Inklusive Pokalspiele hatten wir jetzt 3 Pflichtspiele und Götze hatte genau wie alle anderen Weltmeister eine viel zu kurze Vorbereitung. Wartet doch wenigstens mal 6-10 Spiele ab bevor ihr Götze einen Stempel aufdrückt. ;-)

    0

  • ?
    I.d. R. ist es so, dass Spieler bei anstehenden Vertragsverlängerungen eher mehr Geld fordern anstatt weniger. Dürfte schlüssig sein.


    Im Grunde ist die Gehaltsdiskussion eh sinnlos, da wir keine genauen Zahlen kennen. Die einen schreiben von 9 Millionen Euro, andere von 9 Millionen Euro + Boni in Millionenhöhe und wiederum andere sind der Meinung er verdiene satte 12 Millionen Euro brutto.


    Richtig ist, dass es nicht soviele Spieler seines Alters gibt, die solche Summen verdienen wie er es aktuell anscheinend tut. Die ein oder andere Werbe-Million dürfte dann noch zusätzlich fließen.
    Wenn wir ihm tatsächlich die Summen bezahlt haben die im Raume stehen, haben wir uns schon vorher in diese Bredouille gebracht. Vielleicht mussten wir dieses jährliche Salär auch zahlen, da er ansonsten gar nicht erst hier aufgeschlagen wäre. Sein Berater sowie KHR bestätigten doch letztes Jahr schon, dass es finanziell bessere Angebote gegeben hat als das unsere.


    Daher ist es doch schlüssig, dass es schwere Verhandlungen werden dürften, wenn wir ihm hier keine Perspektive aufzeigen können mit der er sich anfreunden kann und zudem sein Gehalt nicht etwas anheben. Vereine wie Paris SG, Manchester City und United, vlt. auch Real Madrid, werden sich den Verlauf der Verandlungen zwischen Bayern und Götze ganz genau anschauen. Selbst wenn er es hier am Ende des Tages nicht schafft, muss es nicht heißen, dass es anderswo genau so sein wird. Dafür ist sein Talent zu groß.


    Trotz allem diskutieren wir hier über ungelegte Eier. Wenn die Form und auch die Motivation zurückkehrt, sehe ich keinen Grund, warum er es hier nicht schaffen sollte.

    0

  • ich muss mich hier vielen vorrednern anschließen... was götze bislang insgesamt im bayern-dress abliefert, ist eine bodenlose frechheit! es ist ja nicht so, dass er lediglich unglücklich spielt, nein, er knüpft 1:1 an der letzten saison an, ist ein absoluter fremdkörper im spiel, wirkt viel zu lässig, träge, unspritzig, hat null ideen und wenn doch, dann ist die umsetzung mangelhaft. momentan gibt es ungefähr 37 mio. gründe, götze dauerhaft auf die bank zu setzen bis er endlich mal einen leistungsprung macht.


    und nein, das tor im wm-finale kann man nicht dagegen aufwiegen, das ist mir wirklich sowas von egal, mir wäre eine gute leistung von ihm bei uns sehr viel wichtiger als das dämliche final-tor! es ist doch ein schlechter witz, dass götze bei uns anscheinend topverdiener(!!!) ist, das hätte man niemals tun dürfen. was götze bislang leistet, hätte ein x-beliebiger jugendspieler nicht schlechter machen können. götze ist aktuell kein mehrwert für die mannschaft. also: leistung bitte!

    0

  • Wie oft und vehement wurde hier diskutiert, dass man einen großen Kader braucht, um das typische Post-WM-Syndrom abzuschwächen. Und dann wird am zweiten Spieltag der neuen Saison der Stab über einen 22-Jährigen gebrochen, der das WM-Finale gespielt (und entschieden) hat, keine richtige Vorbereitung hatte und zu einem 15 Minuten-Spaßkick in die USA und sofort wieder zurückfliegen musste. Oh, sorry, durfte! :x

  • Korrekt, diese heftige Kritik an Götze ist momentan einfach völlig überzogen.


    Der einzige WM-Fahrer, der bereits wieder Top-Leistungen abrufen kann, ist Arjen. Der ist echt ein Phänomen - aber auch er musste zuletzt körperlich wieder kürzer treten, man merkt einfach, dass wir keine ideale Vorbereitung hatten.


    Bei allen anderen gibt es mehr oder weniger auch noch deutlich sichtbare Probleme.