Mario Götze

  • wenn jemand eine vernünftige ablösesumme zwischen 50-60 Millionen bietet, dann sollte man ihn meiner meinung nach verkaufen. an seiner leistung bei uns wird sich meiner meinung nach nichts mehr ändern. über den status des ergänzugsspielers wird er nicht hinauskommen, da ihm der absolute wille und biss fehlt.

    0

  • Ich hielte es für einen Fehler, Mario Götze jetzt an einen anderen Verein zu verkaufen. Natürlich haben sich alle etwas mehr erhofft und man kann Götze sicher für die ersten zwei Jahre kritisieren. Man darf aber nicht vergessen, dass er erst 23 Jahre alt ist. Es ist richtig, dass Spieler wie Neymar oder Messi in diesem Alter schon eine andere Klasse haben und ich möchte das auch nicht als einziges Argument anbringen, aber Mario Götze wäre auch nicht der erste Spieler, bei dem erst mit 24 oder 25 Jahren der Knoten platzt. Wir hatten auch jahrelang Bastian Schweinsteiger in unserer Mannschaft, der nicht das abrufen konnte, was er eigentlich kann. Auch Boateng hat das nicht auf Anhieb geschafft.


    Ich würde mir wünschen, dass Götze nicht mehr auf den Flügeln spielt. Er ist nicht unbedingt schnell und kann da einfach seine Klasse nicht so einbringen. Er ist ein Spieler für die Zentrale, auf der Acht oder der Zehn sehe ich ihn viel besser aufgehoben. Dieses Jahr würde ich ihm zur Bewährung sicher noch geben. Sonst könnte ich mir vorstellen, dass man diesen Verkauf bereut.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich würde mir lieber wünschen mal eine klare Aussage zu hören anstatt solche Floskeln wie "super Spieler" oder "Ausland könnte ich mir auch irgendwann vorstellen"........

  • Was bringen die klaren Ansagen, außer dass man diese in der Zukunft dem Spieler/Verein diese vorwerfen könnte, falls doch Szenario X eintrifft?


    Was mit Götze wird, wissen wir erst am 1. September. Momentan kann man nur spekulieren und es deutet doch sehr wenig auf einen Wechsel hin....

  • mag sein das er in der Zentrale etwas stärker ist, nur in der Zentrale gibt es halt noch mehr Konkurenz und meiner Meinung auch bessere als ihn.
    In einer Spitzenmannschaft kriegst du wenn du nicht absolute Weltklasse bist heutzutage nicht mehr die feste Position und gerade für einen Spieler seines Talents ist es ein Armutszeugnis wenn er nur auf einer Position spielen kann.
    Was ich Ihm ankreide ist, das er dort wo er spielt (auch wenn es oft nicht seine Lieblingsposition ist) nicht das abruft was möglich ist , sondern das er meist lätschert und ohne Biss wirkt und gefühlt fast jeden Zweikampf verliert und wenn er den Zweikampf verliert nicht nach hinten arbeitet.
    Das Hauptproblem das ich mit dem Alter habe ist, das er nicht das Gehalt eines typischen 23 jährigen bekommt von dem man sagen kann der entwickelt sich noch.
    Er kriegt das Gehalt eines Weltklasse Spielers, dann erwarte auch wesentlich mehr als das was er zeigt. Wer Weltklasse verdient muss auch liefern, egal wie alt er ist, sonst ist er das Geld nicht Wert.
    Um ihm noch lange Zeit zu geben nur mit der Hoffnung das da noch was kommt ist er einfach zu teuer. Er muss jetzt die Saison liefern, es liegt ganz allein an Ihm das er sich bisher bei uns nicht durchgesetzt hat, weil die gebotene Leistung einfach bescheiden war. Auch wenn er mal zentral gespielt hat kam da nicht viel mehr als wenn er auf aussen gespielt hat. Ich würde ihn mit der Leistung auch nicht mehr einsetzen als Guardiolo, dafür ist unser Kader einfach zu gut.
    Und gerade in der Rückrunde mit den vielen Verletzten hätte er die Chance gehabt was zu reissen, aber da kam gar nichts, er geht einfach wenn es nicht läuft mit den anderen unter und ist bei uns keiner der ein Spiel mit seiner Leistung trägt und dann auch mal der entscheidende faktor ist.
    Deshalb ist er bei uns nur Ergänzungssieler und dafür zu teuer.


    Und weil es immer wieder heisst Pep ist schuld weil er ihn nicht schätzt und falsch einsetzt.
    In der Nationalelf ist er doch genau der gleiche Ergänzugsspieler wie bei uns, wenn er das Tor im WM Finale nicht geschossen hätte, hätte jeder gesagt er hat ne beschissene WM gespielt, den davor kam ja gar nichts von Ihm.


    Für mich ist er von typ eifnach der typ Hässler, Möller etc. die viel Talent haben aber bei denen einfach der Wille und der Biss fehlt und die zufrieden sind mit dem was sie haben und sich auf ihrem Talent ausruhen. Das hat für Dortmund gereicht, aber bei uns udn bei jeden anderen Weltklasse Verein reicht das halt nicht, da da die Konkurenz zu wesentlich stärker als bei Dortmund ist.
    Aktuell würde er meiner Meinung nach bei jedem anderen Weltklasse Verein in Europa genauso nur Ergänzugsspieler sein wie bei uns, deshalb sagt ich wenn jemand wirklich 50-60 Millionen bietet verkaufen, denn ich glaube nicht das die neue Saison von Ihm besser wird als die letzte 2 Jahre.
    Ich lass mich gerne von Ihm eines besseren belehren, allein mir fehlt der Glaube

    0

  • Wenn MG wechselt, sehe ich ihn eher nicht in Italien. Von seiner Spielweise passt er eher nach Spanien. Dort aber auch nicht zu den 1A Teams wäre eher was für Atletico. Der Berater wird nicht direkt das Angebot von Juve annhemen und erst mal schauen wie PEP in die Saison geht. WENN MG trotz der Verletzung von Ribery und Robben nicht in die SF am Anfang der Saison kommt, dann kommt bestimmt nochmal Schwung in die Sache.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Ein drittes Jahr sollte er noch bekommen. Du sagst es völlig richtig, er muss mehr Konstanz in seine Leistungen bringen. Pep hätte ihn gegen Barca niemals auf die Bank gesetzt, wenn er in Topform gewesen wäre. In der Vorrunde war er besser, aber da ist noch viel Luft nach oben.

    0

  • Das ist doch das alte Spiel, Journalist stellt hinterlistige Frage, ausgepowerter Fußballer mit Kopf bei ganz anderen Dingen blickt nicht gleich wo es hingeht und dann wird die Antwort aus dem Kontext zitiert, und nur das zusammengebastelt, worauf man hinaus will.
    Pep hat extra gesagt er plant mit Mario. Davon sollte man jetzt mal ausgehen.:|

    0

  • ich find ihn schon toll von der Spielanlage, und in der Hinrunde hat er mich schon öfter beeindruckt, aber die RR war bescheiden. Ich glaub auch dass er zu viel neben dem platz macht, NM und so. Aber3 zuletzt hatte ich den Eindruck, er hat den Ernst seiner Lage erkannt, und macht Extraschichten.

    0

  • Is bei ihm meiner Meinung nach ne absolute Kopfsache. Was ja nicht ungewöhnlich ist, er hat massig Druck momentan ist noch jung und verkrampft dann. Aber damit muss er beim FcB lernen umzugehen, wenn er ein großer werden will.


    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, auch ein junger Schweinsteiger war in einer ähnlichen Situation.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • also sollte er seine lockerheit mal lieber auf dem platz bündeln, anstatt im social network...


    dann passt es ja... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ... und das ist eben der entscheidende faktor... :8


    erst die arbeit und dann das vergnügen...


    solche sätze haben eben auch heute noch bestand... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-