Mario Götze

  • Er hat gesagt, dass seine Äußerung aus dem Kontext gerissen wurde und er niemals irgendwen öffentlich kritisieren würde. Sein "wir werden sehen, ob der Trainer öfter mit mir spricht" folgte gestern auf die Frage "wird der Trainer in Zukunft mehr mit ihnen sprechen". Das heißt die Basis ist ohnehin, dass Pep mit ihm spricht, die Frage war nur, ob das in Zukunft öfter der Fall sein wird, ohne dass Götze jemals gesagt hätte, dass es zu wenig ist. Was ja letztlich aus seiner Aussage gestrickt werden sollte.

  • ich hatte es ja schon im audi-cup fred geschrieben...


    gut, dass er es klargestellt hat, ABER er sollte, nein, er muss zukünftig auch mal seine antworten cleverer steuern und so schnell entschuldige ich mich persönlich noch nicht, nachdem er auch zuvor seinen berater von der leine gelassen hat, ohne da mal stellung genommen zu haben...


    er bekommt doch auch mit, was hier zur zeit abgeht und stellt sich dann sowas von ungeschickt an?...


    kann ja nicht sein, dass es andere hinbekommen, dass da nicht ständig was in den schlagzeilen steht an zitaten und er da in den letzten paar wochen ständig in die shice greift!?...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich sehe es eigentlich auch so, dass die Klarstellung jetzt so viel auch nicht ändert. Auf die Frage, ob der Trainer zukünftig mehr mit einem redet, kann ich so nunmal nicht antworten ohne den Eindruck zu erwecken, es sei mir bisher zu wenig gewesen.


    Das ist mindestens unprofessionell.


    Aber letztlich interessiert eh nur auf dem Platz - und das ist weiterhin zu wenig.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • oder so, wenn er es ansonsten nicht auf die reihe bekommt...


    aber wenn eine frage kommt, wie: reden sie mit dem trainer zukünftig öfter?, ist die antwort: es wird sich herausstellen, ob er mit mir öfters spricht. einfach nur strunzdumm...


    sowas erwarte ich entweder von einem, der angefressen ist, oder einem, der einen iq unter zimmertemperatur hat... bei aller liebe...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Schließe mich vollumfänglich an. Darf ihm vor dem aktuellen Hintergrund nicht passieren.


    Trotzdem zumindest danke für den Versuch, das zu entschärfen. Wenn jetzt noch der Berater sein dummes M@ul hält, ist es zumindest okay.

  • Er ist einfach nicht geschaffen für Interviews. Mir kommt es fast so vor als ob er einfach viel zu viel überlegt was er sagt und dann einfach etwas rausplatzt, was er nicht sagen wollte. Bei jedem Interview eiert er umher. Das war aber schon seit seiner Präsentation hier so und auch zu Dortmunder Zeiten. Wenn dann noch dieser Pen.ner von Sport1 kommt und seine hinterlistigen Fragen stellt, die danach abgeändert bzw. gar nicht erst gezeigt werden, wird es halt schwer.


    Ich würde als Spieler in seiner Situation einfach garnicht mehr mit diesem Pack reden, denn egal was du sagst, es wird abgeändert oder nur teilweise ausgestrahlt und gegen dich verwendet,

    0

  • Diese Presse Paparazzis reissen aber auch jede Aussage aus dem Zusammenhang und basteln dann eine Anti Bayern Schlagzeile daraus.
    Da liest oder hört man aber nur von unzufriedenen Spielern in München. Bei allen anderen 17 BL Vereinen und den Top Clubs in Europa setzen sich die Spieler wohl alle gerne auf die Bank :-)

    0

  • Es bleibt doch bei der Aussage das man sehen wird was passiert... Sorry für mich kommt
    er sehr berechnend rüber, er weiß sehr wohl was er macht und sagt


    Und sein er fühlt sich hier sehr,sehr wohl kann er sich sonstwo hinstrecken.. Ich
    Hoffe man nutzt die Chance transferfenster...

    0

  • Es wäre Götze zu raten einfach mal gar nichts zu sagen und dafür auf dem Platz noch einen Zahn zuzulegen. Er ist ja nun nicht gerade ein Rhetoriker.

    0

  • Nach dem 3:0-Halbfinalsieg gegen den AC Mailand wurde Götze von SPORT1 die Frage nach der Zusammenarbeit zu seinem Trainer gestellt - und ob er denke, dass Guardiola öfter mit ihm sprechen würde. Seine Antwort: "Es wird sich herausstellen, ob der Trainer öfter mit mir spricht. Ich lasse es erst einmal kurz auf mich zukommen, alles Weitere wird man sehen." Die Aussage sei neutral und keine Kritik an Guardiola gewesen, sagte Götze.


    Aus dem heutigen Artikel von Sport1.
    Ekelhaft. Da stellt Götze es richtig dar, dennoch schreibt man in den letzten Sätzen wieder den Müll, der schon vorgestern nicht gestimmt hat.


    Ich verstehe unseren Verein da leider überhaupt nicht. Sport1 würde von mir ein Hausverbot erhalten, keiner der Schmierfinken sollte einem der Spieler überhaupt Nahe kommen dürfen.

    0

  • Da wäre mir schon lange nach. Ich kann ja sogar irgendwo verstehen, wenn man die alteingesessenen Medien wie den kicker, die Sportbild oder die sz nicht aussperrt, weil sie halt viele Jahre für eine gewisse Wertigkeit standen und immer noch eine sehr breite Streuung haben. Aber Sport1? Qualität und Wertigkeit bewegen sich online und im TV ungefähr zwischen HSE24 und irgendwelchen Portalen für Verschwörungstheoretiker. Was sollen wir damit? Angewiesen sind wir darauf sicher nicht.
    Die verstehen es zudem, die wirklich unsympathischsten Menschen überhaupt zu versammeln. Mit Ortlepp würde ich mich keine zwei Minuten unterhalten, der geht einfach gar nicht.
    Schmeißt sie raus, es wird ganz sicher kein Nachteil sein.

  • selbst wenn es der FCb nicht macht, so kann doch eigentlich jeder spieler Ortlepp, köhler und co ignorieren, denn sie bekommen doch deren medienhetze mit!!
    aber gut wenn man einen rumlungernden ortlepp an der säbener im Auto mitnimmt oder sich mit ihm verabredet.....


    da erwarte ich etwas mehr Weitsicht auch von unseren spielern!

    0