Mario Götze

  • Vielleicht hat Götze aber auch die nötige Fussballinteligenz und konnte nachvollziehen warum Coman vor ihm eingewechselt wurde. Wie steveaustin schon schrieb, hakte es etwas in unserem Flügelspiel und deshalb kam Coman für Lewandowski. Als er dann eingewechselt werden sollte kam Alonso dazwischen und er musste halt noch ein wenig länger warten. So wie er aber aussah war das für ihn wohl nicht so tragisch ;-)

    0

  • war doch ganz logisch von Pep............


    Lewa war verletzt ------------- sah man auf der Bank nacher ganz deutlich
    auf den Flügeln lahmte das Spiel............
    Coman kam für Lewa............Wechsel der Positonen mit Costa links dann rechts


    Wer es gesehen hat:
    da auch Vidal angschlagen war.............


    Götze wäre schon eher gekommen, bloß der Vierte Offizielle hatte Probleme mit
    dem Nummernschild..............:P

    0

  • Wenn der Mario auf dem Platz so toll wäre, wie er seine Ausrüstermarke in die Kamera hält und dann die Sachen medial verteilt, dann hätte er mehr Spielminuten als Manuel Neuer.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • das wird nichts mehr mit ihm leider, selbst gegen Darmstadt so ein lebloser Auftritt.
    Selbst absolute Frischlinge wie Coman oder Kimmich mit weitaus stärkeren Leistungen.
    Da entwickelt sich nichts mehr weiter. Da sind wir leider auf ein ewiges Talent hereingefallen.

    0

  • Wenn das bis Winter so weiter geht, sollte man sich echt überlegen, direkt in der Winterpause einen richtigen Stürmer zu holen.


    Das kann ruhig auch einer aus der alten Garde sein. So bringt das definitiv rein gar nix.

  • war bemüht, ist viel gelaufen. hat aber nichts gezeigt das ihm einen stammplatz näher bringt. so wird er weiter nur eine notlösung bleiben. vor allem wenn alle fit sind.

    rot und weiß bis in den Tod

  • schlimm ist nicht, dass er die Stürmerposition nicht spielen kann sondern das er sich so selten durchsetzt.

    0

  • Götze wurde auch zweimal allein auf weiter Flur im vermeindlichen Abseits zurückgepfiffen...beide Male war es klar KEIN ABseits ... für die Schiedsrichter-Fehler kann er nichts.


    Beide Male wäre er allein auf den Torwart zugelaufen, das wären beides Mal maßgeschneidert "seine" Situationen gewesen. Ob er ein Tor daraus gemacht hätte, kann man natürlich nicht wissen ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Fussball hängt nun mal an Kleinigkeiten.................


    außerdem 95 % Passquote................
    40 % Zweikämpfe gewonnen...............
    2 mal nicht im Abseits........................
    viel gelaufen.................
    Ein Torschuss knapp vorbei


    gut kein Tor
    keine Vorlage..........


    ..................................................................


    bringt nichts Ihn nach jedem Spiel wo es nicht funktioniert mit Toren + Assist
    an den Pranger zu stellen...............


    genauso wenig in Hypen bei einem guten Spiel ;-)

    0

  • da muss mehr kommen in solchen spielen!!!


    hat mich heute sehr enttäuscht, setzt sich so selten im 1vs1 durch, richtig schwach.


    muss demnächst mal explodieren, ansonsten sollte man vll. wirklich in er wp schon über einen verkauf nachdenken.

    0

  • "Götzes Jubiläum"


    "Mario Götze stand am Samstag in Darmstadt zum dritten Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Startformation. Es war sein 100. Pflichtspiel für den FC Bayern. Auch wenn der 23-Jährige beim 3:0 gegen den Aufsteiger leer ausging - in seinen zwei Jahren in München gelangen ihm beachtliche 32 Tore."

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Die zählen nicht, bzw. waren alles nur Glückstreffer.


    Götze hat sich am Samstag komplett in den Dienst der Mannschaft gestellt, aber einige können auch das nicht (an)erkennen. Er hat immer ein paar Spieler auf sich gezogen, ob mit oder ohne Ball, und so Räume für seine Mitspieler geschaffen. Er wurde 2 mal wegen vermeintlichem Abseits zurückgepfiffen und war an der Szene des nicht gegebenen Elfers maßgeblich beteiligt.


    Jeder erwartet von ihm, dass er vom eigenen 16er ein Megadribbling auspackt und dieses dann mit einem Traumtor des Jahrhunderts veredelt. Schaut man sich seine Statistiken an, dann muss man einfach sagen, dass er in den 2 Jahren bisher doch recht erfolgreich war. In 100 Spielen 32 Tore zu denen sich auch noch 20 Assists gesellen sind eine recht beachtliche Bilanz.


    Er ist erst 23 geworden. Was hat da ein Ribery oder auch ein Schweinsteiger gemacht?

    0

  • mann kann es sich auch schön reden.


    und zu deiner frage mit ribery und schweinsteiger....können wir auch um drehen....was bringt alaba woche für woche für eine leistung im selben alter...oder müller als er in dem alter war...da war er schon ne feste größe im team.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Nicht unbedingt, aber vielleicht mal ein wenig von dem (Selbstvertrauen) was z.b. ein Costa anbietet oder sogar schon Coman, nämlich den Mut mal entschlossen ein paar Aktionen anzugehen die dem Team Möglichkeiten eröffnen, neben taktischen Vorgaben. Die Qualität hat nämlich auch ein Götze dafür, bei den Zecken hat er das gezeigt, zumindest den Willen und den Mut dazu. Zur Zeit macht Götze den Eindruck als würde er nach dem 1 mißlungenen 1:1 Duell mutlos zurückstecken und sich nur noch in den Dienst der Manschaft zu stellen, Götze zählt aber mit zu DEN Spielern von denen man einfach mehr erwartet und auch erwarten darf, schließlich ist das auch sein eigener Anspruch.


    Götze ist ein Klasse Spieler, er wirkt aber beim FCB einfach gehemmt und das kann man nicht immer mit einer falschen Spielposition versuchen zu begründen, wenn er nur 1 Position richtig kann, dann wäre er sowieso für den FCB nicht der richtige Spieler.


    Götze muß seinen Kopf freiblasen und vielleicht auch nicht so viel über seinen Status nachdenken wenn die Schlagzeilen über ihn nicht immer optimal sind, gute Spiele bilden oder festigen einen Status von ganz alleine. Der Spieler will wohl, das kann man durchaus sehen, er hängt sich rein aber ich glaube der braucht mental richtig Hilfe, vermutlich weil er auch daran zu knabbern hat das er beim FCB ein Star unter vielen ist und einige sogar noch über ihn gewertet werden, beim BVB war er "der King"...beim FCB stehen seine Befindlichkeiten nicht primär an 1 Stelle, denn da gibt es viele Befindlichkeiten, Ansprüche und all das was passiert wenn viele Stars ein Team bilden.

    „Let's Play A Game“

  • Na wenn es danach geht, dann sollten wir Benatia, Badstuber, Alonso, Ribery und Co am besten gleich vor die Tür setzen...



    Ansonsten gebe ich dir beim ersten Absatz absolut recht.


    Beim letzten Absatz bin ich eher anderer Meinung. Ob er sich über die Schlagzeilen Gedanken macht weiß ich nicht, aber Götze macht auf mich nicht den Eindruck, dass er unbedingt der absolute Topstar sein muss um sich wohl zu fühlen.

    0