Mario Götze

  • :D:D:D:D:D:D


    man sich auch vieles schön saufen , gelle?
    gerade in so einem spiel wie in darmstadt erwarte ich leidenschaft, dass er seinem trainer zeigt, dass man an ihm nicht vorbei kommt, dass er einem beobachter ( also mir ) das gefühl gibt, dass er seine chance nutzen möchte,aber nicht so ein dahingetratsche..........
    es hat sich nichts geändert. götze ist und bleibt ein fehleinkauf. und darüber kann es es eigentlich keine diskussionen geben

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • DER Unterschied (vielleicht mit kleinem Fragezeichen bei Benatia) von den von dir Genannten zu Götze ist: alle haben schon sehr überzeugt, Badstuber, Alonso nicht nur auf einer Position...wo hat dich Götze beim FCB schon total überzeugt?


    Bei Götzes Anlagen. Qualität und Selbstanspruch darf man erwarten das er offensiv mehr als eine Position kann, sollte man nun nicht unbedingt mit einem IV'er vergleichen, außer vielleicht bei Badstuber....

    „Let's Play A Game“

  • also das Spiel in Darmstadt würde ich wirklich nicht überbewerten.
    Mittelstürmer ist in der Tat nicht die Position von Mario Götze.
    Und da können wir von den Spielern erwarten was wir wollen, aber wenn sie Positionen spielen für die sie einfach suboptimal sind, dann kommt auch nichts Großartiges dabei raus.
    Er hat das gebracht, was er als Mittelstürmer zu bringen im Stande ist.
    Aber daran würde ich ihn jetzt nicht messen. Weder positiv noch negativ.

    0

  • nun häng dich doch nicht an dem wort "Darmstadt" auf.
    das lässt sich auf nahezu jedes spiel übertragen, wo er ran darf

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • das stimmt so nicht.
    Schau Dir Hoffenheim an, schau Dir das Spiel in Athen an, wo er kurz vor Schluss eingewechselt wird und den spielentscheidenden Treffer markiert.
    Und jetzt spielt er Durchschnitt auf einer Position, die garantiert nicht seine ist, und schon wird er wieder niedergemacht und alles in Sack und Asche gehauen.
    Ich seh den Götze in der Saison bislang nicht schlecht.

    0

  • Es kann aber auch nicht sein, dass ein - für unsere Verhältnisse - so teurer Offensivspieler immer nur auf einer Position spielen kann (die es bei uns nicht gibt!). Fast jeder andere Spieler Spieler bei uns - defensiv oder offensiv - kann min. 2 Positionen mit recht unterschiedlichen Anforderungen spielen (z.B. Müller HS/RA; Robben RA/HS/LA; Boa IV/RV; Lahm ZM/RM etc. pp.)


    Und bei Götze hält das seit über 2 Jahren als Ausrede hin?


    Vor 20 Jahren konnte man so ankommen, im modernen Fussball ist diese Begründung zu wenig. Mir gefällt Götze in dieser Saison bisher ganz gut, deswegen sollte dieser Beitrag gar nicht als Kritik aufgefasst werden, sondern als allgemeine Aussage zu solchen Ausreden.

    0

  • Und? wie spielt denn Müller als Rechtsaußen ? Weltklasse?
    Ich würde mal sagen, sehr überschaubar, ähnlich wie Götze als Linksaußen.
    Müller ist auf der Position hinter dem Mittelstürmer am stärksten und das ist halt genauso auch Götzes beste Position.
    Nur kommt Götze wohl kaum an Müller in dessen jetziger Form vorbei.
    Wir drehen uns da immer wieder im Kreis.
    Die Verantwortlichen haben mit den Transfers von Costa und Coman doch jedem gezeigt, dass Götze NICHT für die Außen eingeplant ist.
    Also bleibt für Götze genau diese Position hinter dem Mittelstürmer.
    ODER: Pep ändert sein System.

    0

  • Götze ist für die Offensive zu langsam. egal auf welcher Position. Bei keinem Topverein in Europa würde er Stammspieler sein. Selbst bei Dortmund hätte er Probleme.

    0

  • wenn man götze spielen lässt, dann bitte auch auf seiner position. in der 1,hz eine gute aktion und die war als er durch die mitte kam. auf dem flügel bringt er nichts, da kann ich dann auch coman spielen lassen.


    sollte pep mal so langsam wissen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das Götze nicht auf die Flügel gehört versteht Pep nicht mehr. Warum auch immer. Götze hat mir in Halbzeit 2 gut gefallen. Er muss zentral spielen, dann läufts.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Der Komentar von Lothar zu Götze heute auf Sky hat mir mal wieder erklärt warum Lothar nie ein guter Trainer wird. Wie man einen Spieler so schlecht und falsch einschätzen kann bleibt mir fraglich...

    0