Mario Götze

  • Welche wichtigEN Tore? Er erzielte zwei gegen den BVB, eins davon war das "spielentscheidende" 5:1 im Hinspiel.


    Aber das Tor damals bei seiner Rückkehr wird die bis in alle Ewigkeit verfolgen, das stimmt ;-)

    Man fasst es nicht!

  • Ich bin schon etwas überrascht, dass Pep ihn heute nicht gebracht hat. Das ist für ihn natürlich wirklich nicht leicht, zumal Pep sein Kontingent wieder nicht ausgeschöpft hat und eigentlich ja wohl nur einmal wechseln wollte.


    Keine Ahnung, was der Grund ist. Aber komisch ist das schon. Ich glaube, diese Saison wird Götze nicht mehr viele Minuten sehen in Spielen, wo es um was geht.


    Aber nächste Saison kommt ein neuer Trainer und da kann alles ganz anders sein.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Ich rechne eigentlich mit ihm gegen Bremen, da wohl Müller und Lewandowski ne Pause bekommen werden. Eventuell sogar Robben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • In so einem engen Spiel gegen den einzigen ernstzunehmenden Verfolger einen Spieler einzuwechseln, der seit Oktober kein Spiel mehr gemacht hat wäre durchaus gewagt gewesen.



    Gegen Bremen rechne ich mit Spielzeit für Götze. Dann kann man sich ein Bild machen, wie weit er nach der Verletzung wieder ist.

    0

  • ich würde mich ja kaputt lachen,
    wenn der in seinem ersten Einsatz, nach seiner Verletzung..........


    mit der ersten Torchance gleich die Kiste macht........:P


    Den so gut wir vorne scheinbar, besetzt sind,
    so katasrophal bescheiden ist unsere Chancenverwertung......



    ein Müller konnte zum Schluss gar nicht mehr laufen,
    ich kann nicht verstehen, warum man hier keinen Götze bringt,
    für was hat mein 3 Wechelmöglichkeiten


    lt. Pep. haben wir lauter Super Super Super Spieler,
    aber diese Aussage ist wenn kommt ist nichts wert.....................

    0

  • Sehe ich komplett genauso. Dass Pep kein Götze-Feind ist, kann man anhand seiner Einsatzzeiten jederzeit (objektiv) nachvollziehen.


    Ihn gegen Juve, Mainz oder auch gestern gegen Dortmund zu bringen, fand ich aufgrund der Brisanz und der Hektik der Spiele auch nicht angebracht, damit tust du einem Spieler, der monatelang kein Spiel unter Wettkampfbedingungen bestritten hat, keinen Gefallen. Auch, wenn er seit längerer Zeit fit ist. Und auch, wenn er genügend Qualitäten mitbringt, die wir hätten gebrauchen können.


    Ich denke und hoffe auch, dass wir ihn gegen Bremen dann evtl. von Beginn an sehen werden, um ihm Spielzeit und anderen eine Verschnaufpause zu gönnen.

  • So siehts aus! Gegen Werder dann Götze für Müller z.B. , der eine Pause bekommen könnte. Folgende Elf wäre denkbar:


    Neuer


    Lahm Benatia Kimmich Alaba


    Vidal Thiago


    Coman Götze Lewandowski Ribery

    0

  • Einspruch:


    Regel Nr. 1: Ein Thomas Müller spielt immer von Anfang an.
    Regel Nr. 2: Niemals Thomas Müller in wichtigen Spielen auswechseln.
    ;-)


    Das Mario jetzt in Dortmund nicht eingewechselt wurde, war absehbar. Ohne Spielpraxis in so einen Spiel reinzukommen - man hätte ihm keinen Gefallen getan.


    Gegen Bremen sehe ich es auch so. Zu Hause sollte er von Beginn an mal eine Chance bekommen. Hinblicklich auf das Juve-Spiel wäre eine weitere Alternative von der Bank nicht schlecht. Aber dazu muss Götze mal gespielt haben.

    MINGA, sonst NIX!

  • Wenn nicht Müller, dann Lewandowski , obwohl ich gegen Werder bei entsprechender Konzentration


    keine wirkliche Gefahr für den FCB sehe.

    0

  • es gibt keine leichten Spiele mehr, Mainz sollte Wahnung genug sein. Allerdings glaube ich sehr daran das nicht das geringste Risiko bestehen würde Götze spielen zu lassen, egal für wen der sonst da spielt. Götze muß halt eben nur dafür fit genug sein und das weiß Pep am Besten.


    Ist Götze fit, sollte er auch langsam mal ran um Spielpraxis zu bekommen, wer weiß was noch alles passieren kann bis zu einem möglichen HF in der CL wo man dann so einen Spieler wie Götze gut brauchen kann.

    „Let's Play A Game“

  • Es gibt ganz sicher keine leichten und einfachen Spiele mehr, und - hoffentlich - auch noch viele "Englische Wochen" mit dann auch in der CL schweren Spielen. Da brauchen wir top fitte Spieler, ausgeruht und motiviert. Da brauchen wir Rotation! So sehr ich auch Mario gegen Dortmund auf dem Platz gesehen hätte, angesichts des Spielstandes und der Entscheidung, das Risiko gering zu halten, habe ich Verständnis für die Entscheidung von Pep, ihn nicht zu bringen. Denn Systemumstellungen bringen immer Unruhe, die der Gegner möglicherweise ausnutzen könnte.


    Jetzt, gegen Bremen, halte ich es für angebracht, Mario in der Startelf auflaufen zu lassen, zusammen mit ein oder zwei weiteren Rotationsspielern, z.B. Rode und Coman.
    Ich bin sicher, dass Mario 90 Minuten durchhalten könnte, und er wird ganz sicher darauf brennen, sich zu zeigen. Und ich bin neugierig, wie er sich im Zusammenspiel mit Vidal macht, die beiden können in ihrer offensiven Dynamik gut von einander profitieren. Mit Coman und/oder Franck auf den Aussen sollte er sowieso gut harmonieren. Von Lewa in der Mitte will ich gar nicht erst reden...;-)

    0

  • Ich fände es erstaunlich, wenn ein Trainer schon im Vorfeld sagen würde, den brauche ich nicht - ohne selbst mit ihm gearbeitet oder zumindest gesprochen zu haben.


    Was ich mir aber vorstellen kann, ist, dass er sagt, X und Y brauche ich unbedingt. Bei Z müssen wir schauen, aber wenn der Verein es für notwendig hält, ihn zu verkaufen, ist das ok.


    Und Götze ist wohl weder X noch Y.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • ancelotti hat ja augen und ist glaube ich erfahren genug sowas auch beurteilen zu können ohne mit dem spieler zu reden.




    wobei ich jetzt nicht so viel darauf geben würde was bei sport1 steht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Natürlich hat er Augen im Kopf. Aber bei aller Kritik ist Götze ja nun kein Spieler, der offensichtlich eh nicht kicken kann. Von daher denke ich schon, dass er nichts dagegen hätte, ihn erstmal zu trainieren.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • schätze CA so ein das er neben all dem Talent und spielerischen Fähigkeiten auch sehr großen Wert auf die Mentalität und Teamfähigkeit jedes einzelnen Spielers legt... daher kann es durchaus sein dass er über Götze schon im Vorfeld urteilt und meint Waschlappen brauch ich nicht.

    0

  • Es ist ja nicht unüblich, dass ein neuer Trainer seinen offensiven Wunschspieler mitbringt. Ich wüsste jetzt adhoc keinen Grund, warum das bei Carlo anders laufen sollte (hier wird ja bspw. von vielen schon lange der Wunsch nach einer zweiten Nummer 9 geäußert)


    Wenn ein neuer Offensivspieler kommt, müsste konsequenterweise aus dem aktuellen Kader einer gehen. Götze ist momentan ganz am Ende der Nahrungskette bei uns angelangt. Wenn Pep auf die Trainerbank schaut, müsste er schon an Ribery und Coman zu Götze vorbeischauen, wenn ein Bankspieler neuen Schwung ins Spiel bringen soll.


    Trotzallem sprechen wir halt immer noch von einem Götze, der mit seinen 23 Jahren schon mehr durchlebt hat als viele 30jährige.


    Die Vertragssituation macht das ganze nicht einfacher. Im Sommer muss man handeln. In die eine, oder in die andere Richtung.


    Dazu kommt die EM, bei der sich Götze auch wieder in den Fokus spielen könnte....

  • Darum geht es hier doch erstmal gar nicht. Es geht hier nicht darum, dass Ancelotti ihn nicht ggf. auch irgendwie gebrauchen könnte... Aber es ist doch nicht sonderlich verwunderlich, wenn auch er ihn nicht in seinen ersten 11 sieht. Und m.E. lohnt es sich nur Götze zu halten, wenn man ihn klar in der Startelf sieht. Das Experiment Götze dauert doch schon 3 Jahre lang. Und er ist eben auch kein Spiel, der sich auf Dauer mit einem Reservistenplatz zufrieden geben sollte - dann eben ggf. ein Klub eine Stufe tiefer aber als Stammkraft.


    Und es geht jetzt um eine Weichenstellung, weil sein Vertrag ausläuft und man ihn sicherlich nicht auslaufen lassen will.


    Ein Ersatz für ihn bekommen wir auch nicht kostenlos - aber, ein junger Spieler, für den der FC Bayern erstmal ein Aufstieg ist und der in den nächsten 2 Jahren auch noch motiviert ist, wenn er nicht immer spielt, ist wohl vielversprechender.

    0

  • wenn das die direkt beteiligten so sehen, dann stimme ich dem so zu ;-)
    ist im endeffekt das wesentliche bei all den spekulationen!


    man wird reden müssen und vielleicht ist das auch schon geschehen ...

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)