Mario Götze

  • Mir fehlte in dem Beitrag von @Brazzo eben die Objektivität. Ich empfand die Aussage hinsichtlich der Fitness als mit dem Ziel getätigt, Götze schlecht dastehen zu lassen, ihm "einen mitzugeben"
    Was ich angesichts seiner für mich ganz passablen - und hinsichtlich Laufbereitschaft und Laufwege sogar wirklich guten - Leistung als ungerecht ansah!
    Ich selbst bin dann mit meiner Antwort teilweise auch über das Ziel hinausgeschossen, was nicht in Ordnung war!
    Aber das ist ja jetzt geklärt, und die nachfolgenden Posts sind ja da auch schon "versöhnlicher" und anerkennen ja zu großen Teilen MGs Leistung.


    Nichts desto weniger und unabhängig von Mario: Wenn ein Spieler viel gerannt und weite Wege gegangen ist, soll er wohl bei seiner Auswechselung "pumpen", daraus ein Zeichen mangelnder körperlicher Fitness zu erkennen, halte ich für übertrieben.
    Einig bin ich mit Euch, dass Mario noch Zeit braucht, um sich noch besser ins Spiel hineinzufinden, seinen "Rhythmus" zu entwickeln. Die Gelegenheiten dazu wird er aber wohl erst nach Juve bekommen...es sei denn Pep überrascht uns alle^^

    0

  • Götze würde ich schon versuchen, zu behalten. Es ist für ihn natürlich schwierig, einen Stammplatz zu bekommen, weil seine stärkste Position nun mal offensiv zentral ist, also dort, wo Müller spielt.


    Aber auch auf außen hat er Coman, Costa und Robben eines voraus:
    Er kann auf Grund seiner Technik super kombinieren, besser als die oben genannten. Leider ist er in Sachen Schnelligkeit und Power weit, weit abgeschlagen, aber falls er mal eine Torschussmöglichkeit erhält, macht er auch ein Tor.


    Irgendwie halten, er ist sehr wichtig. Wie beim WM-Finale kann er der Schlüssel zum ganz großen Triumph sein.

    0

  • nun ja... es kommt immer darauf an...
    wenn man prinzipiell viel schwitzt, mag das sein...


    aber götze spielt ja nun immerhin fast 3 jahre hier und ich kann mich an kein spiel erinnern, wo er, trotz intensiver spiele, so platt wirkte bei auswechslung bzw. spielende...


    dass ein und dieselbe person demnach von heute auf morgen plötzlich so ein verändertes außenbild abgibt, wäre durchaus fragwürdig...


    da passt es doch mit dem bisherigen verlauf auch tatsächlich sinnvoller ins bild, wenn man festhalten kann, dass er wohl konditionell noch nicht auf der höhe seines schaffens angekommen ist und folglich gab´s dann wohl eben auch die auswechslung... nicht, weil er nicht gut war, sondern weil er einfach noch konditionsrückstand hat...
    training ist halt was anderes, als dann eben bis zu 90 minuten auf dem platz zu stehen...
    das kann auch kein trainer der welt immer im vorfeld exakt abschätzen, auch wenn das hier oft gemeint, vielleicht sogar erwartet wird...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Stimmt! Aber deswegen habe ich ja auch "in dem Beitrag von..." geschrieben, und nicht direkt Brazzo generell fehlenden Objektivität unterstellt. ;-) Manchmal "vergaloppiert" man sich eben.;-)
    *verdeckt schamvoll den einen oder anderen eigenen Beitrag*;-)

    0

  • Das ist sicherlich richtig! Eine weitere Möglichkeit wäre auch eine Vorsichtsmaßnahme!
    Ich stelle mir gerade vor...oder nein, lieber stelle ich mir gerade NICHT vor, was in der Medienlandschaft für Rummel wäre, wenn Pep den Mario noch länger auf dem Platz gelassen hätte, und dann hätte sich Götze zehn Minuten vor Schluss erneut eine Muskelverletzung zu gezogen?
    Sicher, viel "hätte" und "Spekulatius", aber ich bin sicher, dass unser Trainerstab jetzt sehr vorsichtig geworden ist und gerade in der Phase des "Wieder-heran-Führens" an die Mannschaft eine Spieler eher früher als später vom Platz holen würden. Bei Franck war es ja ähnlich.

    0

  • Wie ist denn eure Meinung, im Sommer verkaufen, oder behalten und das Risiko eingehen das er Ablösefrei geht.


    Mir wäre es am liebsten er würde um 2 Jahre verlängern und bleiben.


    Denke aber das steht bei ihm nicht zur Auswahl. Dann würde ich wohl verkaufen!

    0

  • ich hoffe, dass er sich bei der em nochmal in den Fokus spielen kann und wir ihn dann abgeben. dadurch bekommen wir Platz für einen weiteren Offensivspieler im Kader. eventuell hat CA einen wunschspieler, ich persönlich wünsche mir einen weiteren Stürmer, der notfalls auch mal im Mittelfeld spielen kann

    0

  • Wäre auch meine bevorzugte Handhabung. Aber ich bezweifel, dass man das tut. Götze würde das vielleicht sogar machen, aber Struth ist mir nicht geheuer. Ich befürchte, dass er trotz der Leistungen Götzes eher noch auf Gehaltserhöhung pocht, worauf wir natürlich nicht eingehen würden. Sonst geht es einfach nach England, die zahlen das Gehalt ja dann eh.


    Im Endeffekt hat natürlich der Spieler das letzte Wort, aber Götze wirkt auf mich schon arg fremdgesteuert.

  • Meines Erachtens nach macht er sich keinen Gefallen, wenn er bleibt. Ich denke, auch unter Ancelotti hat er wegen Lewy und Müller keine Chance auf die erste Elf und Rotationsspieler kann auch nicht sein Anspruch sein. Eigentlich hätte er schon letztes Jahr wechseln müssen - ich bin mir sicher, dass Struth da schon die Angebote gesichtet hat - nur war da wohl ein Wechsel ohne Abstrichen finanzieller und sportlicher Natur nicht möglich. Dass muss er wohl jetzt, zumindestens ein Downgrade beim Verein.

    0

  • WENN MG nicht spätestens bei der EM Vollgas gibt, macht er nicht nur bezüglich des Vereins Abstriche, sondern auch bezüglich des Gehalts.


    Denn sieht man es mal ganz realistisch, kam da in den vergangenen Jahren nicht viel von ihm und das Tor zur WM kann nur ganz kurz blenden.

  • Gähn...und wo hätte Götze spielen sollen?


    Er soll doch nicht auf dem Flügel ran.


    Langsam wünsche ich mir wirklich, dass Götze verkauft wird, da mir das schon wieder ausartet in Kreischietum. Dachte eigentlich, dass die Zeiten vorbei sind beim FCB.

    0