Thiago Alcântara

  • Ich erinnere mich gut an die Stimmen einiger Nörgler und Schwarzmaler im Vorfeld der vergangenen Saison. Jupp würde es niemals schaffen, alle Spieler bei Laune zu halten und Ärger sei vorprogrammiert.


    Gomez verletzte sich
    Robben war verletzt
    Toni fiel lange aus


    Teilweise stellte das Team sich fast von selber auf.


    In der kommenden Saison wird es nicht anders sein. Wir werden leider wieder Verletzte haben, die man ordentlich ersetzen muss. Dazu extrem viele Spiele - die Jungs brauchen auch Pausen im fit zu bleiben. Weiterhin ist Pep ein Trainer der taktisch brillant ist. Durch den Austausch von ein oder zwei Spielern hebelt er ganze Taktiken anderer Mannschaften aus, sodass wir wahrscheinlich immer eine leicht veränderte Startelf sehen werden.


    Mir ist es mit der Verpflichtung Thiagos gar nicht Bange um den Frieden im Team.

  • Nochmals, eines der grössten Talente der Welt für diese Ablösesumme nicht zu holen, wäre mehr als fahrlässig gewesen.

    すみません、冷たいビールのLをください!

  • Wir haben sogar ganz genau so einen gebraucht.


    Einen Spieler, der auch mal durch die Mitte geht, was unser Spiel noch variabler macht.


    So, wie es Barca in den letzten Jahren ging, wird es uns in Zukunft ergehen. Man wird uns jagen in allen Wettbewerben. Man wird uns analysieren, auswerten und jeden kleinen Fehler erkennen - die Technik macht's möglich.
    Es wäre also nur eine Frage der Zeit, bis man unser System und die Art des Spielens so aushebelt, wie wir es jüngst gegen Barca schafften. Barca ist ganz sicher nicht abgeschrieben, aber man konnte deutlich erkennen, dass ihnen der Stillstand in ihrem System im vergangenen Jahr das Genick brach.


    Soll uns das auch so ergehen?

  • Nein das sollen wir nicht. Ganz bestimmt nicht, denn unser Spiel war durchaus Erfolgreich, wie wir sehen konnten.


    Ich wollte viel mehr darauf hinaus, dass Barca in der letzten Saison keine Entwicklung nahm - die Gründe dafür sind hinreichend bekannt. In einem solch perfekten System braucht es das aber; und sei sie noch so klein.


    Was im schlimmsten Fall passiert wenn sich ein Gegner optimal darauf einstellt, sah man deutlich in den Spielen gegen uns und wenn ich nicht irre, hat auch Real ihnen in einigen Spielen klare Grenzen aufgezeigt.


    Ich möchte einfach nicht dass es uns ebenso ergeht. Die Gefahr, dass man sehr schnell wieder zu uns aufschließt nur weil wir Angst haben den nächsten Schritt zu machen, ist ziemlich groß.


    Das hat absolut nicht damit zu tun, dass ich uns spielen sehen will wie es Barca tut.

  • Barca hat sogar rückentwickelt in dem gewisse Leute dort nicht mehr defensiv mitarbeiten und andere sich nicht mehr so gefährlich mit in den Angriff schalten.


    Trotzdem haben sie ne herausragende Meisterschaft gespielt, also abschreiben sollten wir sie nicht.


    Die Verpflichtungen von Thigao, Götze und Kirchhoff waren richtig. Das gibt uns noch mehr Möglichkeiten und schafft Reizpunkte, die man nach nem CL-Sieg braucht. Da hat man aus 2001 gelernt.


    Trotzdem sollte das Erfolgrezept der vergangenen Saison erstmal die Basis für die neue Saison sein.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Das liegt mMn aber auch vor allem am Trainer. Er wirke bei den Spielen gegen uns und auch bei denen gegen Real Ideenlos. Stand ja fast schon verzweifelt an der Seitenlinie und wusste nicht was er noch machen soll.
    Dazu kommt dann noch seine lange Abwesenheit, welche dem Team auch nicht gerade gut getan hat.

    0

  • Das ist ja die spannende Frage. Wie sehr wird sich unser Spiel wirklich ändern?


    Ich hoffe das Pep es schafft die Vorteile unseres letztjährigen Stils mit den Vorteilen des Barcastils zu verknüpfen.

    3

  • Es liegen ja auch keine Welten dazwischen. Ballbesitz orientiert sind wir schon lange. Unser Kurzpassspiel ist auch nicht so übel und Mandzu war auch schon kein klassischer MS mehr.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Bei Thiago konnte man nur jetzt zu greifen,später nicht mehr finanzierbar!
    Wir haben einen Hammer eingekauft ,der uns die nächsten Jahre viel Freude machen wird.
    Außerdem hat ein neuer Trainer immer mindestens einen Wunsch frei,und 20 Mio sind da sehr bescheiden.

    0

  • na ja...;-)
    gut für den FCB vielleicht noch gut machbar, aber bescheiden ist doch etwas anderes finde ich. :D


    Aber trotzdem, ein junger Spieler mit dieser Qualität ausgebildet in Barcelona, für diesen Preis und der auch gerne kommen würde...das wäre ja schon fast fahrlässig vom FCB da nicht zuzuschlagen. ;-)

    „Let's Play A Game“