Thiago Alcântara

  • Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Hansi im nahe gelegt hat, seine "Spielchen" und Leichtsinnspässe abzustellen.

    Wie gut, dass da vorher noch keiner diese Idee hatte ?( Eventuell hat es auch tiefer gehende Gründe, aber nur vielleicht. Ganz vielleicht :)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wie gut, dass da vorher noch keiner diese Idee hatte ?( Eventuell hat es auch tiefer gehende Gründe, aber nur vielleicht. Ganz vielleicht :)

    Thiago profitiert halt auch einfach von der vorhandenen stabilität in der Zentrale.


    Wie oft musste er denn wirklich alle aufgaben selbst übernehmen? Jetzt hat er einen Kimmich hinter sich, der aber eben auch die Bälle verteilen kann. Genau das was wir uns seit einer halben ewigkeit wünschen.


    Und seine "Spielchen" durften wir ja jetzt erst wieder bewundern, in dem er einfach durch die komplette abwehr durchgedribbelt ist und das Tor geschossen hat.

  • Da Thiago im Verein nie das ansehen genoß wie er es verdient hätte (ähnlich wie Boateng in Bestzeit) würde es mich nicht wundern wenn der Verein ihn für havertz opfert. Vor allem wenn man jetzt auch noch Kasse machen kann.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Mein Stand ist, dass Thiago 12 Mio. per Jahr kriegt.


    Mehrfach im Jahr gibt es Wechselgerüchte, aber unser Verein hat das immer ignoriert bzw. sich auf Nachfrage immer pro Thiago geäußert.


    Auch jetzt ist ein Wechsel nur ein Medienthema. Von wegen, wir steckten in Klemme. Von Thiago und dem Verein hört man nur Gutes übereinander und 15 Mio. wären auch kein Problem, denn er verdient eh bereits viel. Die Medien reden ihn gern kleiner und gleichzeitig weg von uns zu Top-Klubs wie Barca. Der wird aller Voraussicht nach verlängern und die glückliche Ehe bleibt bestehen.


    Ja, dass man Thiagos Leistungen nie herausstreicht und ihm in den A kriecht wie bei Lewandowski oder Neuer, das geht mir auch auf den Zeiger. Aber man kann nicht behaupten, dass der Verein gegen Thiago sei.

  • Ist aber auch wieder so ein generischer Standard-Artikel ohne neue Infos oder Erkenntnisse. Typischer „was wäre wenn“-Artikel. Ersetze „Thiago“ durch „Müller“ und „spanisch“ durch „deutsch“ und man könnte fast den gleichen Artikel über Müller schreiben.


    Die Grundsatzdiskussion ist aber natürlich berechtigt, auch unabhängig des Artikels. Ich glaube aber, dass wir mit ihm verlängern. Rummenigge scheint mir recht viel von Thiago zu halten. Kahn vermutlich auch, der ist ja sowieso noch recht unbefangen.

  • Bei Thiago weiß man ganz einfach, was man hat. Bei Havertz kauft man im Prinzip eine Wundertüte, da er noch in der Entwicklung ist und diese noch alle möglichen Richtungen nehmen kann. Also lieber Geld für eine Vertragsverlängerung von Thiago in die Hand nehmen. Unter dem Strich spart man da nebenbei sicherlich auch noch einen netten Batzen.


    Nebenbei bemerkt sehe ich Havertz jetzt nicht als direkten Konkurrenten zu Thiago, die würden schon zusammen funktionieren. Aber trotzdem gilt das, was ich oben geschrieben habe. Für die Havertz-Position haben wir schließlich noch Müller und Goretzka.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Thiago profitiert halt auch einfach von der vorhandenen stabilität in der Zentrale.


    Wie oft musste er denn wirklich alle aufgaben selbst übernehmen? Jetzt hat er einen Kimmich hinter sich, der aber eben auch die Bälle verteilen kann. Genau das was wir uns seit einer halben ewigkeit wünschen.


    Und seine "Spielchen" durften wir ja jetzt erst wieder bewundern, in dem er einfach durch die komplette abwehr durchgedribbelt ist und das Tor geschossen hat.

    Nicht nur Thiago, sondern jeder. Jetzt stimmt wieder das Positionierungsverhalten der gesamten Mannschaft je nach Situation, was eben dazu führt, dass die Räume bzw. Abstände wieder passen und eine Struktur im Spiel haben. Es ist noch nicht so lange her, da war Thiago im Mittelfeld auf verlorenem Posten, weil die Abstände riesig waren und keiner wusste, was er genau zu tun hatte.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Vor ein paar Tagen las ich einen Artikel über Thiago Alcantara, der im Artikel eines der 10 besten Mittelfeldspieler des Jahres 2019 genannt wurde. Ich denke, er hat das verdient

  • Flick macht jetzt nicht den Eindruck dass er den Spielertyp "Goretzka" auf einer Doppelsechsposition sieht.

    Nach dem Hertha Spiel sollte das auch klar sein. Goretzka hat einfach seine Stärken im Abschluss, aber nicht im Spielaufbau aus er Tiefe oder von Box2Box. Goretzka vorne hinter Lewy ist das einzig richtige und so kommt der Junge auch gut zur Geltung.

    0

  • Da Thiago im Verein nie das ansehen genoß wie er es verdient hätte (ähnlich wie Boateng in Bestzeit) würde es mich nicht wundern wenn der Verein ihn für havertz opfert. Vor allem wenn man jetzt auch noch Kasse machen kann.

    Dann sollten sich unsere Verantwortlichen alle eine Pappnase aufsetzen, das wäre an Dummheit nicht zu überbieten.

    Keep calm and go to New York

  • Mit Thiago muss zwingend verlängert werden! Selbstverständlich auch zu verbesserten Konditionen! Denn es sind Spieler wie er, die den Unterschied ausmachen - gerade unter den Top-Vereinen in Europa.

    0