Thiago Alcântara

  • Frage ist da für mich ob Keita noch einmal zur alten Form findet. Ich finde den mittlerweile nicht mehr so stark.

    Vom Typ her für mich auch kein thiago Ersatz.

    Ganz anderer Spielertyp. Weder Keita oder Tolisso koennen den Aufbau con hinten dirigieren.


    Die Alternative fuer Thiago kam in dem Moment als Kimmich mit grosser Effektivitaet ins DM gezogen wurde.


    Und selbst als alle wieder gesund waren, hatte ich nicht unbedingt den Eindruck, dass an der Doppelsechs Kimmich Goretzka geruettelt wuerde. Flick versuchte Thiago weiter vorne einzubauen.

    0

  • Wenn einer schon mit "Doppelsechs" ankommt, weiss ich schon was los ist. Alles Mittelfeldspieler, von Javi bis Müller.

    Das ist doch einfach Quark.

    D6 bezeichnet die beiden Spieler, die gemeinsam sowohl für die defensive Stabilität als auch das Aufbauspiel verantwortlich sind. Niemand behauptet, dass das zwei gleiche Spieler sind. Das waren van Bommel und Ze (die Ursprungs-D6) nun auch nicht

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ganz anderer Spielertyp. Weder Keita oder Tolisso koennen den Aufbau con hinten dirigieren.


    Die Alternative fuer Thiago kam in dem Moment als Kimmich mit grosser Effektivitaet ins DM gezogen wurde.


    Und selbst als alle wieder gesund waren, hatte ich nicht unbedingt den Eindruck, dass an der Doppelsechs Kimmich Goretzka geruettelt wuerde. Flick versuchte Thiago weiter vorne einzubauen.

    Zu viel Sonne abbekommen?

    #KovacOUT

  • Ganz anderer Spielertyp. Weder Keita oder Tolisso koennen den Aufbau con hinten dirigieren.


    Die Alternative fuer Thiago kam in dem Moment als Kimmich mit grosser Effektivitaet ins DM gezogen wurde.


    Und selbst als alle wieder gesund waren, hatte ich nicht unbedingt den Eindruck, dass an der Doppelsechs Kimmich Goretzka geruettelt wuerde. Flick versuchte Thiago weiter vorne einzubauen.

    Nach der Coronapause hat Thiago ein Spiel gespielt, fehlte danach wegen Leistenproblemen und war dann nur gegen Leverkusen am 6.6. und im Pokalspiel gegen die Eintracht am 10.6. im Kader - wo er eingewechselt wurde. Danach kam die Operation. Das nächste mal im Kader - und dann auch eingewechselt - wurde er dann im DFB-Pokalendspiel...


    Wie kann man da den Eindruck haben, dass die Doppelsechs mit Goretzka/Kimmich feststand. Vor der Verletzung war die Kombi Thiago/Kimmich ja fest - danach kam Thiago erst von einer Verletzung zurück - bzw. (was man ja an der OP danach sieht) hatte noch Probleme. Als Flick alle 3 fit zur Verfügung hatte, gab es an Thiago/Kimmich zu rütteln - egal wie fit Goretzka war. Nach der Verletzung war einfach noch keine Zeit für neue Erkenntnisse.

    0

  • Es würde mich angesichts Goretzkas extrem starken Leistungen sehr wundern und fände das auch sportlich nicht sinnvoll, das Duo Goretzka / Kimmich zu sprengen.

    Denn das Duo ist sowohl von der Spielweise als auch der Perspektive DAS MF für die nächsten Jahre.

    Das ist aktuell schon unser stärkstes MF und wird sogar angesichts des Alters und der steigenden Eingespieltheit nur noch besser werden

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist doch einfach Quark.

    D6 bezeichnet die beiden Spieler, die gemeinsam sowohl für die defensive Stabilität als auch das Aufbauspiel verantwortlich sind. Niemand behauptet, dass das zwei gleiche Spieler sind. Das waren van Bommel und Ze (die Ursprungs-D6) nun auch nicht

    Ok, aber wenn man das so sieht, gibt's eigentlich kein 4-2-3-1, sondern, je nach Spieler, nur ein 4-1-4-1 oder ein 4-3-3.

    0

  • Es würde mich angesichts Goretzkas extrem starken Leistungen sehr wundern und fände das auch sportlich nicht sinnvoll, das Duo Goretzka / Kimmich zu sprengen.

    Denn das Duo ist sowohl von der Spielweise als auch der Perspektive DAS MF für die nächsten Jahre.

    Das ist aktuell schon unser stärkstes MF und wird sogar angesichts des Alters und der steigenden Eingespieltheit nur noch besser werden

    Das kann man so sehen - oder auch anders.

    LG hat das gut gemacht und sich mit Kimmich gut eingespielt.

    Für das, was kam und dran war, war das wunderbar.

    Gut zu wissen, dass LG da ist und immer einsetzbar ist.

    Aber von der spielerischen Klasse und Souveränität eines TA ist er kilometerweit entfernt.

    Grundsätzlich wird er da immer der 3. Mann sein - manchmal in gewissen Situationen einmal vorzuiehen, aber ansonsten einzuwechseln oder für Verletzungsphasen von TA.

    Das kann ja auch jeder beobachten: wenn TA auf dem Platz wird er mehr als Anspielpartner gesucht als igrnedjemand sonst.

    Er ist das Zentrum der Takt- und Ideengeber.

    Wenn er geht, können wir es nicht verhindern.

    Aber zu behaupten, LG sei der bessere Mann im Mf ist schon eine abenteuerliche Ansicht.

    0

  • Hat doch keinen Sinn dem das zu erläutern.

    Du hattest auch mal Zeiten, in denen du sinnvollere Beiträge in diesem Forum beigetragen hast, leider driftest du sowohl im Corona Thread als auch abseits davon nur in Gezicke und Provokationen ab.


    Wenn du überall, wo du nicht mit jmd d‘accord bist, einen Einzeiler da lassen musst, dann bringt das weder etwas zur Diskussion bei noch kann überhaupt was Sinnvolles dadurch entstehen.


    Du hast Probleme mit einigen die Thiago nicht wertschätzen und das seit Jahren unterschwellig raushängen lassen? Argumentiere oder ignoriere die Beiträge/Nutzer. Jedes Mal irgendwelche persönlichen Fehden rauszukramen ist dann irgendwann auch ausgelutscht.

  • Es würde mich angesichts Goretzkas extrem starken Leistungen sehr wundern und fände das auch sportlich nicht sinnvoll, das Duo Goretzka / Kimmich zu sprengen.

    Denn das Duo ist sowohl von der Spielweise als auch der Perspektive DAS MF für die nächsten Jahre.

    Das ist aktuell schon unser stärkstes MF und wird sogar angesichts des Alters und der steigenden Eingespieltheit nur noch besser werden

    Das wird zweifellos die 1A-Besetzung im ZM nach Thiagos Abgang sein, wenn man nicht noch sehr tief in die Tasche greift. Aber gegen die untere Tabellenhälfte sollte man unbedingt auch mal Fein oder Cuisance ranlassen, gegen das untere Drittel, erst recht wenn die Liga irgendwann auf 20 aufgestockt werden sollte, auch mal Leute wie Stiller.

  • Es würde mich angesichts Goretzkas extrem starken Leistungen sehr wundern und fände das auch sportlich nicht sinnvoll, das Duo Goretzka / Kimmich zu sprengen.

    Denn das Duo ist sowohl von der Spielweise als auch der Perspektive DAS MF für die nächsten Jahre.

    Das ist aktuell schon unser stärkstes MF und wird sogar angesichts des Alters und der steigenden Eingespieltheit nur noch besser werden

    Alles schön und gut, man wird aber sicher nicht so blauäugig sein und quasi konkurrenzlos kommende Saison voll auf dieses Duo setzen. Wenn Thiago geht, wird und muss jemand anderes mit Stammplatzniveau kommen. Und dad wird halt teuer.

  • Alles schön und gut, man wird aber sicher nicht so blauäugig sein und quasi konkurrenzlos kommende Saison voll auf dieses Duo setzen. Wenn Thiago geht, wird und muss jemand anderes mit Stammplatzniveau kommen. Und dad wird halt teuer.

    Absolut.


    In der IV hat man mit Alaba, Hernandez, Boateng und Süle ja auch 4 Topspieler für 2 Positionen (plus Pavard und Nianzou). Selbst wenn man mit einrechnet, dass Alaba und Hernandez noch nebenbei den LV-BU geben kommt man immer noch auf 3-3,5 Spieler für zwei IV-Positionen.


    Und im ZM (das sicher nicht weniger wichtig ist) sollen 2 Topspieler reichen?

    Nein.


    Ideal wäre da mMn 3+2.

    3 Topspieler, die um die Stammplätze kämpfen (Kimmich, Goretzka und Thiago oder ein entsprechend qualitativer Nachfolger) und dazu 2 BU (zwei aus Cuisance, Fein, Tolisso, Javi).

    0

  • Die Vorstellung Thiago adequant zu ersetzen kann man getrost ins Reich der Fabeln verweisen...

    Das ist jetzt schon bisschen übertrieben, das würde bedeuten das es keine guten Mittelfeldspieler auf der ganzen Welt gibt.

    Wird es billig werden? Nein, 40 Mio plus x musst du da bei jedem auf den Tisch legen.

    Wird es einfach werden? Nein, weil gute Spieler meistens viele Angebote haben und schon oft bei guten Vereinen einen Vertrag haben.

    Ist es möglich? Ja, ist es. Man muss halt dann erstmal wissen welchen Spielertyp will Flick für die Position.


    Und am Ende des Tages werden wir es früher oder später sowieso müssen. Entweder diesen Sommer oder nächsten. Verhindern lässt sich das nun mal nicht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es würde mich angesichts Goretzkas extrem starken Leistungen sehr wundern und fände das auch sportlich nicht sinnvoll, das Duo Goretzka / Kimmich zu sprengen.

    Denn das Duo ist sowohl von der Spielweise als auch der Perspektive DAS MF für die nächsten Jahre.

    Das ist aktuell schon unser stärkstes MF und wird sogar angesichts des Alters und der steigenden Eingespieltheit nur noch besser werden

    Goretzka ergaenzt Kimmich oder Thiago wunderbar, wegen der Physis, Kopfballstaerke und Geschwindigkeit.

    Lueckenstopfer und Ausbuegler. Und obendraif mit dem einen oder anderen Erfolgsausflug in den gegnerischen Strafraum.

    In beiden Jahren auf der Doppelsechs massgeblich an dem Aufholjagden beteiligt.

    0

  • Ideal wäre da mMn 3+2.


    3 Topspieler, die um die Stammplätze kämpfen (Kimmich, Goretzka und Thiago oder ein entsprechend qualitativer Nachfolger) und dazu 2 BU (zwei aus Cuisance, Fein, Tolisso, Javi).

    So ist es. Bis zur Verletzung Thiagos nach dem ersten Spiel nach der Corona Pause gegen Union bestand unser ZM aus Thiago und Kimmich, wobei Goretzka der "erste Wechsler" war, sodass er dementsprechend auf sehr viele Minuten gekommen ist. Durch die Verletzung wurde Goretzka quasi in die erste Elf "gespült". So ist das eben und genau deswegen hat man ja auch entsprechend Spielermaterial.


    Daher ist es notwendig, bei einem möglichen Abgang von Thiago nochmal entsprechendes Geld in die Hand zu nehmen, da dem Duo Kimmich - Goretzka die nötige Spielkontrolle abgeht, die beispielsweise das Duo Kimmich - Thiago hat. Dafür haben erste andere Vorteile. Wie ich bereits häufiger geschrieben habe, sind drei Spieler mit einem solch verschiedenen Skillset auf diesem Niveau perfekt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ok, aber wenn man das so sieht, gibt's eigentlich kein 4-2-3-1, sondern, je nach Spieler, nur ein 4-1-4-1 oder ein 4-3-3.

    Natürlich ist das alles nicht exakt.

    Die Unterschiede zwischen diesen Systemen sind ja auch je nach eingesetzten Spielern extrem fließend.

    ZB haben wir unter Jupp sicherlich durchgehend das selbe „Zahlensystem“ gespielt, allerdings mit Robben statt Müller und Müller statt Kroos mit völlig veränderter Ausrichtung.

    Macht man es ganz exakt, ist es heutzutage eh meistens ein1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich sehe das anders.

    Hätten wir Kimmich nicht, würde ich die Meinung teilen.
    Aber so haben wir in Kimmich einen bärenstarken Aufbauspieler bereits in unseren Reihen. Als Partner zu ihm finde ich einen physischeren Spieler, der auch körperlich Antworten gegen die ein oder andere Mittelfeldkante hat und zudem die Anspiele von Kimmich oder den Außen auch verwerten und obendrein bei Standards in beide Richtungen hilft, weit wertvoller als einen weiteren Aufbauspieler, der im Prinzip einfach ein Kimmich ohne dessen Leaderfähigkeiten ist.
    Als Backup für Kimmich wäre Thiago perfekt, aber für die Rolle ist er zu schade und auch zu teuer.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind