Thiago Alcântara

  • Sogar die Nichtblicker bei Sky haben ihn gestern gelobt. Das muss wohl an seinen zahlreichen Grätschen (eine sogar im letzten Moment) gelegen haben. Da geht dem deutschen Fußballstammtisch doch glatt das Herz auf. Nur dann ist ein Spieler für den deutschen Experten defensivstark. Die Fußballkultur hat sich hier die letzten Jahre leider nicht verändert.

    0

  • Mir ist gestern fast das Herz stehen geblieben, als Thiago kurz vor seiner Auswechselung am eigenen Strafraum in höchster Not den Gegenspieler leicht berührt, da hätte er sich über gelb nicht beschweren können.


    Und das man einen Thiago gegen Barca dringend braucht (und nciht nur weil Kimmich hinten rechds spielen muss) , hat man gestern überdeutlich gesehen. Neben seiner herausragenden Technik und Übersicht im Spielaufbau, die man einem Künstler wie ihm durxhaus zutraut, hat er mit Abstand die meisten Bälle erobert, entweder durch sein überragendes Stellungsspiel oder auch agressive Grätschen in Serie. Er ist eben nicht der Schönwetterspieler,als den ihn manche Medien immer noch darstellen, sondern einer der ganz wenigen Spieler, der sowohl die Technik als auch überragende Zweikampfwerte in sich vereint.


    Darum fände ich einen Abgang von Thiago sehr schade, denn unserem Spiel würden dann sowohl offensiv als auch defensiv viele positive Aspekte erst einmal fehlen. Ich gestehe aber auch, dass mir daneben Thiagos Fehlen aus ästhetischen Gründen weh tun würde, denn mit seiner Spielweise ist unser Spiel einfach schöner anzuschauen.


    Wäre also auch dafür, solange nicht ein völlig unmoralisches Angebot kommt, Thiago lieber noch eine Saison hier zu behalten. In der Zeit kann man dann in Ruhe nach einem Ersatz für ihn suchen, der dann ja vielleicht auch günstiger ist als diesen Sommer. Und bis dahin sollten wir Thiagos Spielweise genießen und uns über den Mehrwert für unser Spiel erfreuen. Außerdem hätte man dann ja noch ein paar Monate Zeit, Thiago vielleicht doch davon zu überzeugen, wie gut es ihm hier geht und so eine kleine Chance besteht,dass er seinen Vertrag hier doch noch verlängert.

    0

  • Ja, es ist schon ein bisschen eine Tortur. Bei den Seitenverlagerungen und diesem typischen Aussteigenlassen von zwei Gegnern mit einer Körpertäuschung tut mir das Fußballerherz schon weh. Richtig, richtig bitter, dass der uns verlassen wird. Bei jeder guten Aktion heute war auch viel Bedauern dabei.


    Aber bis zum Ende der CL-Saison genieße ich das noch, mit möglichst wenig Wehmut. Danach werden wir sehen, was passiert.

    Das versuch ich auch, schaff ich aber leider nicht.


    Es ist einfach sehr unwahrscheinlich das wir in naher zukunft nochmal einen Spieler haben werden der ähnlich stark am Ball ist. Ich sehe das einfach unfassbar gern, weil das einfach Fußball in perfektion ist. Und ich schau den Sport halt auch um genau solche dinge zu sehen. Deswegen hab ich auch wenig verständnis für jeden der mit ihm nicht viel anfangen kann.

    Denn in erster linie sollte es in dieser Sportart nunmal um den Ball gehen und nicht darum wer schneller Rennen kann.

    Und am ende kommt halt noch dazu das man Thiago nicht nur auf seine fähigkeiten am Ball beschränken kann. Seine tacklings und grätschen sind für einen Spieler dieser art schon einmalig. Das Gesamtpaket ist der wahnsinn.

  • Deswegen hab ich auch wenig verständnis für jeden der mit ihm nicht viel anfangen kann.

    Das sind glaube ich einfach so klischeegetriebene Präferenzen, die man hat. Wenn man Thiago negativ sehen will, dann weil er ein sehr eleganter Fußballspieler ist und, zumindest hierzulande, keine Ahnung, wie das im Ausland ist, bedeutet das in der Klischeevorstellung, dass das Schönwetterspieler sind, die nur für die Galerie spielen und nicht mal zu einer Grätsche ansetzen können. Und mit solchen Spielern gewinnt man natürlich keine Titel.


    Gegenbeispiel ist Goretzka. Wenn man da ein positives Klischee bedienen will, dann ist er der harte Arbeiter, der dem Standard-deutschen-Fußballfan besonders gut gefällt, weil er "mal ein Zeichen setzt" und die Grätsche auspackt oder einen Gegner wegtackelt. Die andere Klischeeseite ist dann, dass er ein Holzfuß ist, der nur schnell laufen kann und dem jeder Ball 5 Meter vom Fuß springt. Beide Seiten werden ihm in der Ausprägung nicht gerecht, ähnlich wie es bei Thiago ist.


    Ich finde da beides absolut affig und bin froh, dass wir so verschiedene Arten Spielertypen haben. Ich liebe Thiagos Art Fußball zu spielen, kann aber auch anderen ZM-Typen etwas abgewinnen. Das Schubladendenken verhindert dann leider, dass viele Leute bei ihm auch seine Defensivqualitäten anerkennen. In der Kombination dürfte das derzeit weltweit tatsächlich einzigartig sein. Heißt nicht, dass die Welt untergeht, wenn er geht, heißt aber auch, dass wir manche Dinge anpassen und/oder auf mehrere Schultern verteilen werden müssen.

  • Wobei die Szene im Kontext wohl eher so zustandegekommen ist, weil Thiago 5 Sekunden vorher drumherum gekommen ist, eine gelbe Karte zu kassieren, die zu seiner Sperre geführt hätte :D Das war ja direkt danach und es schien mir so, als hätten sie darüber gescherzt.


    Aber ja, wird wohl sein letztes Spiel in der AA gewesen sein. Sehr schade.

  • Den kann er halt aus der Portokasse bezahlen.

    Ich verstehe es aber auch nicht wirklich. Falls da wirklich was mit Pool im Busch ist, wäre die einzige Erklärung für mich, dass sie erst den ein oder anderen Spieler verkaufen wollen um den Thiago-Transfer finanzieren zu können, und das natürlich nicht an die große Glocke hängen wollen.

    0

  • Es ist CL.

    Sich glaube, es ist jedem klar, dass wir vor Ende des Turniers nicht über Abgänge verhandeln werden.

    Ich denke, danach wird ein bisschen was passieren

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Vielleicht will oder muss Liverpool nun einfach unsere CL abwarten? Wir haben ja betont, dass wir ihn auf keinen Fall vor dem Turnier abgeben, also besteht auch die Chance, dass er sich noch verletzt. Und seit Sane wissen wir ja, dass schwerer verletzte Spieler nicht wechseln können, weil sie dann keinen Medizincheck machen können. Also konnte man bisher auch keinen Wechsel offiziell machen. Hätte man es schon offiziell gemacht und er hätte die CL trotzdem gespielt, hätte er sich womöglich schwer verletzt und wäre bspw. 6 Monate ausgefallen. Da kann ich mir vorstellen, dass es für Liverpool lukrativer ist abzuwarten und ihn notfalls 2021 ablösefrei zu holen, sofern er vorher lange ausfallen würde.


    Schätze mal, sowas in der Art ist der Grund. Sollte zeitig nach der CL keine Bewegung reinkommen, liegt es an etwas Anderem. Geht es schnell, lag es sicherlich daran.

  • ok, das kann natürlich sein. Hätte für Liverpool allerdings den strategischen Nachteil, dass er wohl nicht billiger wird falls wir die CL gewinnen...

    ... oder man hat sich sowieso schon auf einen ablösefreien Wechsel nächstes Jahr verständigt. Dann gibt's auch für niemanden einen Grund, das in die Medien zu tragen.

    0

  • „Sehr geehrter Interessent, wir befinden uns im Final 8 Turnier der Champions League, da wir unser letztes Spiel am 23.8.2020 bestreiten plus einige Tage zum feiern, können sie uns ab Montag 31.8.2020 wieder kontaktieren.“


    Mia san Mia, und Mia san im Turnier 😁

    0

  • Das versuch ich auch, schaff ich aber leider nicht.


    Es ist einfach sehr unwahrscheinlich das wir in naher zukunft nochmal einen Spieler haben werden der ähnlich stark am Ball ist. Ich sehe das einfach unfassbar gern, weil das einfach Fußball in perfektion ist. Und ich schau den Sport halt auch um genau solche dinge zu sehen. Deswegen hab ich auch wenig verständnis für jeden der mit ihm nicht viel anfangen kann.

    Denn in erster linie sollte es in dieser Sportart nunmal um den Ball gehen und nicht darum wer schneller Rennen kann.

    Und am ende kommt halt noch dazu das man Thiago nicht nur auf seine fähigkeiten am Ball beschränken kann. Seine tacklings und grätschen sind für einen Spieler dieser art schon einmalig. Das Gesamtpaket ist der wahnsinn.

    @roy und speedy - genau deshalb kann ich nicht verstehen, dass man mit ihm nicht letztes Jahr schon verlaengert hat. Das ist fuer mich DER FEHLER der letzten Jahre, fast noch schlimmer als Kovac zu verpflichten.

    0

  • Solange kein Liverpool ZM Spieler irgendwo angeboten wird um Platz für Thiago zu machen ist ein Liverpool Wechsel ziemlich unrealistisch.


    Und Wijnaldum soll seinen Vertrag ja jetzt auch verlängern.

    Dann noch zusätzlich Thiago zu verpflichten macht doch überhaupt keinen Sinn