Thiago Alcântara

  • Hast du schon am 11.02. gepostet. Sehe ich aber jetzt erst. Unglaublich.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Über TA kann es nun wirklich keine zwei Meinungen geben, finde ich. Herz und Seele unseres Spiels. Absolut unersetzlich.

  • Sportbild heute:


    "SPORT BILD weiß, dass es im Klub lange intern Diskussionen um den Spanier gab. Der Vorwurf: In großen Spielen sei er zu oft unsichtbar. In der aktuellen Form ist er aus der Mannschaft allerdings nicht wegzudenken. Bestätigt er seine Leistungen in den anstehenden wichtigen Spielen, wird seine Zukunft auch über den Sommer hinaus in München liegen!"


    Unfassbar, dass sich Spieler wie Thiago oder James hier beweisen müssen, damit sie übernommen (James) bzw. behalten (Thiago) werden. Wie @moennes Statistik-post weiter oben klar belegt und wie Thiago jeden Spieltag beweist, macht er uns einfach um ein Vielfaches besser.


    Was für ein Traum wäre es, wenn wir und nicht Barca Frankie de Jong geholt hätten und in Zukunft mit deJong/Thiago im MF spielen würden. (Ich weiß auch, dass er zu Barca wollte...). Stattdessen bauen wir auf Umschaltmonster um, mit - vermutlich - Werner usw.


    BILD ist gemeinhin gut informiert, und ich kann mich erinnern, dass es vor der Saison ein Gerücht gab, Thiago könne gehen, wenn jemand 80 MIo. zahlt; das war aber dann schnell vom Tisch. Wer so wenig Anerkennung bekommt, der hat auch sicher Lust, jede Woche bis zum Umfallen zu kämpfen - siehe James. (Wo ist der Ironiebutton?)

  • Sportbild heute:
    Wer so wenig Anerkennung bekommt, der hat auch sicher Lust, jede Woche bis zum Umfallen zu kämpfen - siehe James.
    Es ist vor allem das, was mich unter Hoeness, Brazzo, Kovac immer wieder sauer macht...

    Vielleicht sollte dann ein James (du schriebst siehe James) einfach mal auf seine Kontoauszüge gucken.
    Evt. macht bei dem Gedanke kämpfen bis zum Umfallen ein wenig mehr Sinn

    Auf gehts ihr roten

  • Vielleicht sollte dann ein James (du schriebst siehe James) einfach mal auf seine Kontoauszüge gucken.Evt. macht bei dem Gedanke kämpfen bis zum Umfallen ein wenig mehr Sinn

    Sorry das ist absoluter Unfug ...immer der Mist mit den Kontoauszügen ..

    0

  • Falk hat in seiner Facebook Gruppe geschrieben, das man einem Thiago-Wechsel im Sommer offen gegenüber stand, es aber keine Angebote gab.


    Unterm Strich finde ich es sowieso bedenklich, das wir absoluten Leistungsträger ständig vermitteln sich weiter beweisen zu müssen damit sie hier bleiben dürften. Da fehlt es mir schon an Wertschätzung den Spielern gegenüber.

  • Falk hat in seiner Facebook Gruppe geschrieben, das man einem Thiago-Wechsel im Sommer offen gegenüber stand, es aber keine Angebote gab.
    Unterm Strich finde ich es sowieso bedenklich, das wir absoluten Leistungsträger ständig vermitteln sich weiter beweisen zu müssen damit sie hier bleiben dürften. Da fehlt es mir schon an Wertschätzung den Spielern gegenüber.

    Bei uns wird eben mit zweierlei Maß gemessen. Für die einen opfert man gerne für die Meisterschaft (Ribery, Robben) und die anderen möchte man am liebsten so schnell wie möglich abgeben (Thiago, Boateng). Mit fairem Leistungsprinzip hat das schon lange nichts mehr zu tun...

    #KovacOUT

  • Letztes Jahr gegen Real war er im Rückspiel eine Wucht und wirklich überragend. An ihm lag es nicht, dass wir ausgeschieden sind. Was erwartet man von ihm? Tore und Torvorlagen? Thiagos Stärken liegen ganz klar wo anders. Wer ihn aber durchweg an Scorern misst, kommt auch zum Schluss, dass er abtaucht. Wer aber mit ein wenig Sachverstand den Spieler in seiner Rolle beurteilt, sollte schnell feststellen, dass es kaum einen besseren gibt.


    Und das Real Spiel ist nur eines von vielen Beispielen.

  • A., Das war im Juli letzten Jahres.B., KHR und Uli H. sind erwiesener Maßen seit einiger Zeit selten einer Meinung.


    Eben, wann sonst? Es geht ja um den letzten Sommer, dass wir da angeblich verkaufen wollten. Was der Verein klar verneint hat.


    Man kann natürlich auch lieber glauben, was in den Medien steht, die Thiago sowieso nie gut gesonnen waren..

    0

  • Thiago ist einer der wenigen Spieler die in den letzten Jahren unter jedem Trainer funktionierten. In der ersten Carlo Saison war er überragend. Ich hatte keinen Zweifel daran gehabt dass man Thiago verkaufen würde. Man kann es halt nur nochmal wiederholen: Barca wollte Thiago, Vidal haben sie bekommen. Das sagt alles aus...

  • Thiago und Lewandowski, Traumraten, Lewandowski drittbester Schütze hinter Müller und Rummenigge.....für einige nie gut genug...sieht man auch an Thiago...Traumwerte!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Keine Angebote für Thiago erhalten zu haben klingt absurd. Da will ich dann doch Kalle glauben, der sich da sehr eindeutig geäußert hat. Ende Juli 2018, mitten im Transfersommer.


    Wenn er da sagt, dass man nie einen Gedanken an einen Abgang Thiagos verschwendet hätte, klingt das für mich realistischer, als ihn angeboten, aber keine Interessenten gefunden zu haben. Vielleicht stimmt da einfach mal, was Kalle sagt. Mag sein, dass Uli Gedanken hatte, darum Falk was erfahren hat und nie Weiteres passiert ist.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • das Problem bei Spielern wie Thiago und Lewa ist nicht, dass sie totale Graupen wären, ganz im Gegenteil. Aber sie taugen halt selten bis gar nicht für die Topspiele. Denen fehlt einfach dieses spezielle Gen das Robben zb hat. Der trumpft gerne auch mal auf, wenn alles schon verloren schien...die beiden anderen primär gegen schwächere Teams oder wenn es eh egrader top läuft!

  • Thiago hat heute doch noch mit am meisten geleistet. Soll er das Spiel alleine gewinnen?


    James und Thiago haben wir heute selbst komplett aus dem Spiel genommen, weil wir sofort den langen Ball gesucht haben, um das Pressing zu überspielen, anstatt es zu umspielen. Thiago war defensiv wichtig heute und ist - mit James - unter Druck unser bester Spieler. Dem kann man heute echt nicht viel vorwerfen.