Thiago Alcântara

  • Nein, man war zwar interessiert, aber mehr auch nicht. Und wenn man lieber Havertz will, macht Olmo keinen Sinn, aber klar, lieber die Brandts, Olmos, T. Hazards, Baileys und noch drölfzig Kaderfüller kaufen, weil sie ja so billig sind, und sich eventuell irgendwann mal einer von denen derart weiter entwickelt, dass es hier gar zum Stammspieler gereichte.

    Hätte sich jemand verletzt, oder uns verlassen, hätte man wohl das Interesse intensiviert, so bestand keine Notwendigkeit.

    Ich wäre froh einen "Kaderfüller" wie Olmo der alle Positionen vorne spielen kann im Kader zu haben. Eine Verpflichtung von Havertz schließt das doch gar nicht aus.


    Aber anscheinend haben sich die meisten hier mit dem Mini Kader abgefunden. Ein Olmo hätte natürlich derzeit keine Chance auf Einsätze bei den vielen Alternativen...und wenn dann erst mal alle richtig fit sind....8)

    Alles wird gut:saint:

  • Ein Olmo hätte natürlich derzeit keine Chance auf Einsätze bei den vielen Alternativen...und wenn dann erst mal alle richtig fit sind....

    Coman (kommt nun wieder), Gnabry, Müller, Coutinho, Perisic hat sich erst danach verletzt, in der Tat viele Alternativen, und auch Davies kann da spielen. Von daher keinerlei Bedarf, noch weniger, sollte man Havertz als Ziel für den Sommer auserkoren haben, wobei ich hoffe, dass man da die Schmerzgrenze nun weit nach unten schraubt angesichts seiner Stagnation/ seines Leistungsabfalls.

  • Sich jetzt hinzustellen und zu sagen, dass es ja lächerlich ist, wie jetzt im Vergleich zum letzten Jahr über Havertz geschrieben wird, ist doch keinen Deut besser. Mit einer Glaskugel wäre ich auch wöchentlich Lotto-Gewinner.


    Der Kerl hat massives Potential, was er bereits hat aufblitzen lassen. Jetzt macht er eben eine Phase durch, die viele junge Spieler haben, in der es dann nicht mehr so läuft. Für meinen Geschmack muss er aus Leverkusen gehen.


    Die Frage ist doch nicht, hat Havertz das Potential, sondern was ist man dafür bereit zu zahlen? Aber alles über 60 Mio. Euro fände ich da auch extrem unangemessen.

  • Sich jetzt hinzustellen und zu sagen, dass es ja lächerlich ist, wie jetzt im Vergleich zum letzten Jahr über Havertz geschrieben wird, ist doch keinen Deut besser. Mit einer Glaskugel wäre ich auch wöchentlich Lotto-Gewinner.


    Der Kerl hat massives Potential, was er bereits hat aufblitzen lassen. Jetzt macht er eben eine Phase durch, die viele junge Spieler haben, in der es dann nicht mehr so läuft. Für meinen Geschmack muss er aus Leverkusen gehen.


    Die Frage ist doch nicht, hat Havertz das Potential, sondern was ist man dafür bereit zu zahlen? Aber alles über 60 Mio. Euro fände ich da auch extrem unangemessen.

    Dann kannst du den Transfer aber abhaken. Den wird Bayer niemals für den Preis abgeben.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Abwarten, bei Bailey riefen sie ja auch 70 Mio. auf, die keiner mehr bezahlen wird.

    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass Völler einen Havertz für 60 Mio zum FCB gehen lässt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass Völler einen Havertz für 60 Mio zum FCB gehen lässt.


    tippe bei havertz mittlerweile auf einen verbleib in leverkusen oder einen wechsel ins ausland.

    weder wir, noch der bvb werden über 100 mio ablöse für havertz zahlen, selbst wenn wir es hätten.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass Völler einen Havertz für 60 Mio zum FCB gehen lässt.

    50 Mio plus Fein, Zirkzee und Mai. Bisschen kreativ sein. Fertig

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Dann bleibt er zur Not noch 2 1/2 Jahre dort, und geht dann ablösefrei, wobei ich schätze, dass er spätestens 2021 für diese Summe wechselt.

    Sollte der Bursche allerdings in absehbarer Zeit seine Formkurve wieder nach oben bewegen, wird es vermutlich teurer.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sollte der Bursche allerdings in absehbarer Zeit seine Formkurve wieder nach oben bewegen, wird es vermutlich teurer.

    Teurer als der derzeit aufgerufene Preis wohl kaum. Die wollen ja 100 Mio. erlösen, und das ist der Preis auf Basis der letzten Saison inklusive Jahrhundert-Talent-Aufschlag.

  • Coman (kommt nun wieder), Gnabry, Müller, Coutinho, Perisic hat sich erst danach verletzt, in der Tat viele Alternativen, und auch Davies kann da spielen. Von daher keinerlei Bedarf, noch weniger, sollte man Havertz als Ziel für den Sommer auserkoren haben, wobei ich hoffe, dass man da die Schmerzgrenze nun weit nach unten schraubt angesichts seiner Stagnation/ seines Leistungsabfalls.

    Immer das gleiche Märchen wer alles da ist und "bald" zurückkommt. Glaubst du das wirklich und siehst die permanent seit Jahren immer wieder existierenden Verletzungssorgen?


    Und noch einmal zu Olmo. Den hätte man jetzt bekommen können. Perisic und Coutinho sind im Sommer (hoffentlich) weg. Beide zu teuer.

    Alles wird gut:saint: