Thiago Alcântara

  • Kann mir auch nicht vorstellen das er bei ManU landet.

    Dafür ist er zu gut. Da würde Chelsea sogar mehr Sinn machen.

    Das wird ein spanischer oder englischer Top Verein.


    Wir können froh sein das ein Top Spieler wie Thiago so lange bei uns war.

    Spieler dieser Klasse gibt es selten und meiner Meinung nach ist Thiago mit seiner Spielweise fast einzigartig auf der Position.

  • Post by I_AM_Legend85 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Du weisst aber schon das der Sklavenhandel abgeschafft wurde, oder? Niemand kann Thiago zur Unterschrift zwingen, wenn er nicht will dann ist das halt so und dann gilt es rauszuholen was der Markt aktuell hergibt. Einem 29-Jährigen sollte man echt nicht länger hinterher weinen als unbedingt nötig, die kolportierten vier Jahre finde ich auch schon recht heftig. Wie das mit 32/33 im DM/ZM aussehen kann ist hinlänglich bekannt, zumal mit der Verletzungshistorie von Thiago.

    Pacta sunt servanda...und er hat noch ein Jahr Vertrag. Sklavenhandel? :thumbsup:

    0

  • Thiago spielt auf Zeit. Und so langsam sollte der Verein mal für klare Verhältnisse sorgen.

    Bin ich mir nicht sicher. Halte Thiago nicht für einen Fall Kroos 2.0, denn er ist um Einiges älter als es Toni beim Wechsel zu Real Madrid war. Kann auch gut sein, dass Thiago sich verpokert. Kann aber auch sehr gut sein, dass ein Verein die rund 40 Mio. (minus X) für Thiago hinlegt, die man inzwischen für ihn haben will und sich mit den besten zentral offensiven Spieler der Welt - aus meiner Sicht - holt.


    Dann muss man damit leben und ein Top-Talent für diese Position finden. Denn mit Javi, vermutlich Tolisso und Thiago würden wir dann 3 Spieler auf dieser Position verlieren und bräuchten dringend jemanden, der hier mittelfristig aufgebaut wird. (Und das ist wohl eher nicht Cuisance...;).)


    Die Frage ist, welcher aufnehmende Verein Thiago für dieses Geld holen möchte. Vierjahresvertrag in diesem Alter. Inklusive Ablöse ein Paket von 120 Millionen. Und, soweit ich weiß, hat man ihm hier schon 3 Jahre mit einem Gehalt in dieser Größenordnung angeboten. Und er hatte bereits akzeptiert. Da muss also irgendwas Unmoralisches reingeflattert sein.


    Inter Mailand ? - glaube ich nicht. Die hätten zwar Geld aus China wie Heu, aber wer will gerade in die italienische Liga? Zu Juve vielleicht noch.

    City? - kann schon sein. Fernandinho und Silva hören auf. Doch Pep muss zunächst mal Sané ersetzen.

    Barca? - Wie hier gesagt, nicht diese Saison. Wenn, dann ablösefrei nächstes Jahr. Die haben deJong und Pjanic, deshalb eigentlich keinen Bedarf auf der Position. Und wir machen so einen Move sicher nicht mit. An die Nummer mit der Pep-Rückkehr und Laporte und Thiago im Gepäck, glaube ich erst, wenns bestätigt ist. Für mich eher nicht die Top-Option.

    Chelsea? - nee...

    ManU? - wenn er unter dem "Niko Kovac" der Premier league arbeiten will, dann bitte: Viel Spass dabei.

    Liverpool? - Denkbar. Für den Poehler brächte Thiago das spielerische Element mit, das ihm in seinem aktuellen - eh schon starken - Mittelfeld noch fehlt. Wäre für die Reds ein Sprung, mit dem sie sich vermutlich für die nächsten 3 Jahre in den Euro-Top 4 halten könnten und auch in England die Erste Geige abonnieren würden. Aber man hört auch immer wieder, dass Liverpool diesen Move ausschließt, man dort auf Jüngere setzt.


    Ich tippe, wenn, dann trotzdem auf Liverpool. Vielleicht zahlt man 10 Mio. Und gibt uns Naby Keita drauf; der kann Deutsch und kennt die Bundesliga. Ist erst 25. Kam bei den Reds nie so recht in die Pötte.


    In jedem Fall wäre ein Abgang von Thiago eine Schwächung, wie wir sie seit vielen Jahren nicht hatten. Unser Spiel ist mit ihm um einiges gefährlicher und weniger ausrechenbar als ohne ihn. Und er ist einer der besten im positionsorientierten Gegenpressing. KImmich/Goretzka sind ganz andere Spieler-Typen. Glaube, die Bosse würden ihm schon noch gern was drauf legen. Aber dann kommen die Neiddebatten. Durch Alaba sind die ja schon voll im Gang.

  • Tonali wird wohl bei Inter landen aber interessanter Spieler. Ich würde mich mal wieder über einen Brasilien Direktimport freuen. Breno war der letzte oder?

    CAMAVINGA wäre nächstes Jahr top, dann kann Thiago gehen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Ganz einfach: Halten und ihm nächste Saison nochmal einen Vertrag vorlegen. Basta

    Ehrlich gesagt würde ich das auch so machen. Weil man für ihn nie und nimmer 40 Mio. bekommt, vermutlich nur die Hälfte. Und wenn man bedenkt, was wir für Tolisso, Sanches und Hernandes hingelegt haben, dann könnten die 20 Mio. doch was wert sein, für die letzte Saison. Vielleicht. Bei Lewy hat es sich für den BVB jedenfalls auch gelohnt, die Sache so zu handeln. Aber geheime Quellen wissen, dass seine Villa schon zum Verkauf steht - er wird aslo in der neuen Saison wohl nicht mehr für uns auflaufen. Mit dem neuen Verein geht's nur noch um den Preis.


    Aber dann ist Thiago ja nicht nur eine fußballerische Verschiebeware, sondern ein Mensch. Und er hat viel für den FC bayern geleistet. Deshalb wird man ihm keine Steine in den Weg legen wollen. Ich vermute immer noch, dass sich in der Hierarchie der Mannschaft was verändert hat und er keinen Machtkampf gegen die jungen Deutschen, Kimmich und Goretzka, führen will. Zu dieser Gruppe mit Gnabry gesellt sich jetzt noch Sané dazu. Die lösen die Älteren immer mehr ab. Vielleicht will er einfach irgendwo anders beweisen, dass er der große Star sein kann, der er hier - trotz seiner riesigen Qualitäten - nie war. Zumindest nicht nach dem Abgang von Pep.

  • Tonali wird wohl bei Inter landen aber interessanter Spieler. Ich würde mich mal wieder über einen Brasilien Direktimport freuen. Breno war der letzte oder?

    Direkt aus Brasilien klappt bei uns irgendwie nicht, wir sollten da lieber bei Franzosen und Spanier bleiben.


    Tonali wäre wirklich interessant aber als Italiener bleibt der wohl lieber zu Hause

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn Pogba zum Real geht und ManU Thiago holt , dann steht Brazzo wie ein geprügelter Hund da, weil er eine solche Entwicklung nicht voraussehen wollen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Aktueller + Artikel

    Jetzt geht’s um die Ablöse Klopp: Kaufbefehl für Thiago

    Reif für die Insel!

    Nach der geplatzten Vertragsverlängerung wird Thiago (29) die Bayern in diesem Sommer verlassen. Sein Ziel: Liverpool!

    Nach BILD-Informationen hat Trainer Jürgen Klopp (53) jetzt den Daumen gehoben und intern den Kaufbefehl ausgegeben.

    Erinnert ein wenig an Pep Guardiola (49), der einst bei den Bayern die Verpflichtung des Spaniers mit den Worten forderte: „Thiago oder nix!“

    Liverpool galt immer als Favorit, manch einer beim Meister soll allerdings Einwände wegen seines Alters und des damit verbundenen geringen Wiederverkaufswertes gehabt haben. Vom Tisch!

    Klub und Spieler sollen sich weitgehend einig sein. Das Problem könnte die Ablöse werden. Thiago hat noch ein Jahr Vertrag, Liverpool will nur rund 25 Mio. Euro zahlen. Die Bayern erhoffen sich aber rund 40 Mio. Euro, um auch selbst nochmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.

    Heißt wohl: Mehr Kohle – oder nix Thiago...

    ,


    Wenn er unbedingt gehen will ok, wenn er unbedingt zum Kamel will ok, unter 40 Mio Ablöse no fu-cking way :cursing: