Thiago Alcântara

  • Hätte ihn gerne behalten.
    Als Konkurrenz und Backup für Goretzka, den ich aktuell stärker sehe.

    Uff, das ist blind!


    Was heißt "aktuell" - Thiago war verletzt.

    Goretzka und Thiago sind zwei völlig unterschiedliche Paar Stiefel.

    Goretzka macht bei uns und bei Top 4-Top 6 Teams - noch - nicht den Unterschied. Thiago schon.

    Schau Dir nur mal Spiele mit ihm bei uns an, und dann solche ohne. Himmelweite Differenz!

  • Ich würde tatsächlich mal Alaba im ZM testen, er ist in meinen Augen deutlich weiter und kompletter, als er es früher noch gewesen ist.

    Für Javi ja, als spielstarken, strategischen Sechser definitiv nein. David kann schon sehr gut Schnittstellenpässe liefern. Aber die Wahnsinns Körpertäuschungen, mit denen er Freiräume schafft, so was hat Alaba nicht drauf. Das macht auf höchsten Niveau den Unterschied.

  • kanns nicht sein, dass man Alaba mit dem Platz im Zentrum halten will?

    Er ist inzwischen deutlich reifer als bei seinen ersten Auftritten im MF. Defensiv stark, gute Spieleröffnung, relativ wenig verletzt.

    Dazu ein Überangebot an IV.

    Ich liebe Thiago, aber so bekommt man einen hochbezahlten, fast 30j, verletzungsanfälligen Spieler von der Payroll und kann eine der Top-Integrationsfiguren der Vereins halten.

    0

  • Natürlich ist das ein himmelweiter Unterschied.

    Beide liefern ziemlich unterschiedliche Dinge und auch eine ziemlich unterschiedliche Interpretation der 8er-Position.

    Goretzka geht halt mehr in Richtung Ballack.


    Den Unterschied hat er seit Corona schon einige Male gemacht, eben genau in seinen stärksten Disziplinen: Torgefahr und Physis.
    Thiago in seinen guten Phasen bei Spielkontrolle und Spielaufbau.


    Für mich gibt es 2 Gründe, warum ich Goretzka aktuell (also in seiner derzeitigen Topform) besser als Thiago (in dessen Vorverletzungstopform) sehe:

    A) Tore sind nunmal beim Fußball das Ziel. Torgefahr aus dem MF heraus machen es für gegnerische Abwehrreihen weit schwerer, sich auf den Gegner einzustellen und mit Müller, Lewa und Goretzka hat man da extreme Torgefahr im Zentrum, die von unseren starken Außen profitiert.

    Das ist mir auch weit wichtiger als die höhere Ball- und Spielkontrolle, die man durch Thiago hat.
    A.2) Mit Goretzka statt Thiago sind wir eine Klasse besser bei Standards, sowohl defensiv wie offensiv

    B)Das meiste, was Thiago kann, haben wir mit Kimmich bereits im Zentrum. Seit er fehlt, spielt Kimmich stärker auf und übernimmt - mit Alaba - einen Großteil der Aufbauarbeit. 2 Strategen sind da ein wenig redundant.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Auch einer der weltbesten (außer du fasst das sehr groß) würde nie im Leben für 30 gehandelt.
    Das würde sich doch kein Manager der Welt entgehen lassen, der diese Summen ausgeben kann.


    ME sind wir da genau wie bei James. Würden ihn die Entscheider im Fußball ähnlich sehen wie das Forum, dann wären einfach andere Summen im Spiel oder es würden viel mehr Konkurrenten im Raum stehen.


    PS Sane kostete 50. Das ist für den besten Jugendspieler der PL schon ein ziemliches Schnäppchen. Ich bin sicher, dass der ohne Corona den ein oder anderen Euro mehr gekostet hätte.

    Wenn man vergleicht, für wie viel Havertz und Sancho gehandelt werden, obwohl beide bei deutlich schwächeren Vereinen spielen, sind die 50 (trotz KBR und nur noch 1 Jahr Vertrag) eher wenig.

    Du hast aber schon mitbekommen, dass Sane die letzten 2 Jahre keine Topleistungen gebracht hat/bringen konnte? Sane ist mittlerweile 24 und damit hinkt der Vergleich zu Jungs wie Sancho/Havertz, die deutlich jünger sind und eine bärenstarke Saison gespielt haben.


    Bei 49+11 Mios kann ich da bei einem 24jährigen Spieler, der eine komplette Saison verletzt war und schon lange kein Topspieler der PL mehr ist, keinen Corona Rabatt erkennen. Beim besten Willen nicht.

  • Sieht wohl wirklich so aus, dass er geht. Sehr schade. Er hat wahrscheinlich das feinste Füßchen im Kader und es ist eine Wonne gewesen, ihm bei seinem Spiel, mit den Körpertäuschungen, dieser unglaublichen Technik zuzuschauen. Ein grandioser Fußballer, der sich in den letzten Jahren sehr verdient gemacht hat und dem man es dann auch gönnen kann, nochmal eine neue Erfahrung zu sammeln. Ist schade, aber für einen spanischen Spieler, der bei Barcelona groß geworden ist, sind wir halt auch nicht der Nabel der Welt. Und Liverpool ist halt - trotz Kamel - ein Name, der sich in der Vita nicht schlecht liest. Ich werde ihn vermissen.


    Auf der anderen Seite denke ich aber, dass wir zum einen mit Kimmich und Goretzka ein starkes, wenngleich anderes Duo haben. Coco würde ich behalten. Mit Fein, Cuisance und womöglich Kouassi lauern dazu noch drei Anwärter, die die Sechs auf lange Sicht begleiten können. Wenn man allerdings nochmal Erfahrung a la Alonso (sein Spiel war mit das beste, was es auf der Position je gab und geben wird) bekommen kann, sollte man zuschlagen.

  • Du hast aber schon mitbekommen, dass Sane die letzten 2 Jahre keine Topleistungen gebracht hat/bringen konnte? Sane ist mittlerweile 24 und damit hinkt der Vergleich zu Jungs wie Sancho/Havertz, die deutlich jünger sind und eine bärenstarke Saison gespielt haben.


    Bei 49+11 Mios kann ich da bei einem 24jährigen Spieler, der eine komplette Saison verletzt war und schon lange kein Topspieler der PL mehr ist, keinen Corona Rabatt erkennen. Beim besten Willen nicht.

    Sané war letzte Saison verletzt, das kann man kaum bewerten. In der Saison 18/19 hat er in 31 Spielen in der PL und 8 in der CL. Dabei hat er 14 Tore erzielt und 15 Tore vorgelegt.

    Vergleich dazu Coman 18/19: 7 Tore und 5 Vorlagen in Liga (MML) und CL und diese Saison war das auch nicht mehr. Selbst Robben kam an solche Scorer von Sané zuletzt 16/17 ran.

    Live Life like it´s 4th and Goal

  • Sané war letzte Saison verletzt, das kann man kaum bewerten. In der Saison 18/19 hat er in 31 Spielen in der PL und 8 in der CL. Dabei hat er 14 Tore erzielt und 15 Tore vorgelegt.

    Vergleich dazu Coman 18/19: 7 Tore und 5 Vorlagen in Liga (MML) und CL und diese Saison war das auch nicht mehr. Selbst Robben kam an solche Scorer von Sané zuletzt 16/17 ran.

    Darum ging es nicht. Ich würde auch nicht behaupten, dass aktuell Coman und Robben in den Endzügen seiner Karriere ein Topspieler der PL gewesen ist.

  • Nun ist der Krug beim Thiaho fast kaputt undich bin gespannt, wen bekommt Flick sl Ersatz? Neues, Tonalli oder Mr. X aus Ausland? Alle werden es im 1. Jahr schwer haben : ein anderes Land und Liga, aber ich würde dem neuen Zugsng viel Vertraen und Zeit geben. Das alles hat Thiago auch gehabt. Der Verein stand immer zu ihm und hat auch seine Wünsche erfüllt.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • A) 50 Mio oder er bleibt hier ist halt ne Ansage an die anderen Klubs, dass wir das Spielchen nicht mitspielen und darauf auch nicht angewiesen sind. B) Wirklich sinnvoll ist es aber nicht auf 30-35 Mio zu verzichten, da es dann finanziell noch schwieriger wird einen Nachfolger zu finden.

    A) langfristig gedacht.

    B) kurzfristig gedacht.

    A ist mir lieber. Wir hatten hier schon mal so ein "Exempel", der hieß Bertold und turnt jetzt in diversen Sendungen als Experte rum.

    Gefühlt war der Jahre lang auf der Tribüne und hat seinen Vertrag ausgesessen.

    Wir haben uns einfach nicht auf der Nase rumtanzen lassen.

    DAS war ein starkes Signal an die Dembeles dieser Welt!

    Wenn wir Thiago jetzt für 2,50 € gehen lassen, sehe ich schwarz für unsere künftigen Verhandlungen.

  • Das ist halt nur die eine Seite. Der Kerl ist ein Defensivmonster. Dazu muss man sich nur mal die Statistiken ansehen, wo er als einer der besten Defensivspieler der Liga geführt wird. Soweit ich mich richtig erinnere, sind nur noch IV's vor ihm.

    Goretzka kann das auch meinen einige hier. Hat man z.B. gegen Leverkusen in der 2.Halbzeit gesehen. Goretzka hat andere Stärken und das soll auch nicht negativ gegenüber Goretzka sein.

    Thiago ist halt ein ganz anderes Kaliber was Aufbau, Technik und Pressing-Resistenz betrifft.

    Bei Abgang muß der (mit wem auch immer) ersetzt werden, aber ganz sicher nicht mit Goretzka.

    #KovacOUT

  • Wenn Thiago geht werden wir taktisch ärmer spielen müsse, d.h. kein alleiniger 6er mehr, sondern nur D6, sonst wird das Spielkorsett brechen.


    OHNE Thiago werden wir gezwungen sein , einen guten Ersatz zu finden und dieser wird in einem D6 mit Kimmich spielen müssen. Die Traumtänzerei Goretzka + Kimmich würde nicht auf dem höchsten Level funktionieren .


    .......... Lewy..........

    Sane... .TM.....Gnabry

    .......Mr X ....Kimmich ...

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Er hat sich nichts zu Schulden kommen lassen bisher , hat unser Spiel belebt und war das Herz im MF ... deshalb kann man wie gesagt gern über das WIE diskutieren, aber nicht dass man froh ist los zu sein und dann auch noch schlecht machen...

    Macht kaum einer. Hinten raus wird es aber schon ein wenig komisch, finde ich.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Liverpool journalist Matt Addison has shared a recent transfer update surrounding the future of Bayern Munich midfielder Thiago Alcantara.


    This comes after Addison recently made an appearance on the Liverpool Echo’s Blood Red Podcast to talk through the latest news stories concerning the Merseyside club.


    On the topic of Thiago, who has been recently linked with a move to Anfield this summer, Addison shared this latest update on a potential deal for the Spaniard.

    He said: “Liverpool are not going to be able to spend as much as what some of the other teams will be able to spend. I suppose it quite possibly might come down to whether he is the right player, whether he’s the player that Jurgen Klopp wants and whether the funds are there for that transfer to take place.

    “I think Bayern now are more accepting, at the very least, if not completely accepting, that he wants to move. They want him to leave this summer if he is going to go, so that they get a fee rather than losing him for nothing next summer when his contract runs out. I mean, over the last couple of days, there’s been talk of Liverpool making an £18 million bid. I’m not sure there’s any truth in that, to be honest.

    “I don’t think at this stage, Liverpool would be looking to table any bids or anything like that, as far as we’re aware, as you say before the interest isn’t really there at this stage. I think all the suggestions are that Liverpool will have to offer double that anyway, closer to £40 million if Bayern are going to let him go this summer. And for a player who’s 29, hasn’t got the best injury record, it’s not a very Liverpool thing to do, really.”


    Thiago first joined the German club back in 2013 from Barcelona for a fee of £22.5 million. Since then, he has gone on to make a total of 231 appearances for Bayern in which he has managed to score 31 goals and provide 37 assists along the way.

    Despite the numerous titles he has won during his time in Germany, the midfielder has also struggled with his fair share of injury issues, as Addison mentioned in the podcast.


    It seems as though Addison doesn’t believe that Thiago will be moving to Merseyside this summer. Considering his injury issues and the fact that this current Liverpool squadare already pretty well-stacked in the central-midfield position, it may not be the right move f

  • Plötzlich nagt Liverpool am Hungertuch oder was? Wer soll das denn glauben.