Thiago Alcântara

  • Reports in Germany continue to link Liverpool with a move for Bayern Munich star Thiago Alcântara, though Anfield sources privately have suggested that a deal is unlikely, if not impossible [@neiljonesgoal]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1288637526253740035?s=21


    Quelle ist der „Liverpool Correspondent for Goal“, also einer von Spox/Goal. Weiß aber nicht, wie gut die im Ausland aufgestellt sind. In Deutschland ja eher nicht gut..

  • Goal gehört zu DAZN früher PermormGroup.

    Die haben also englische Wurzeln und das in D sind deren Ableger.

    MW ist Neil Jones einer derjenigen der gut einschätzen kann was bei Liverpool passiert

  • https://twitter.com/imiasanmia…/1288937838088773632?s=21

  • Das läuft alles auf ein Vertragsende 2021 hinaus. Eine Ablösesumme von 35 Mios (oder sogar weniger) wird man nicht mehr kommunizieren können und ich sehe keinen Verein, der uns eine Ablösesumme von 40-50 Mios zahlen wird.


    Ich kann damit sehr gut leben.

  • Wäre eine sehr gute Lösung. Man hat dann ein Jahr Zeit Ersatz zu finden und eine viel bessere Kombi als Thiago-Kimmich findet man momentan eh nirgends.

    Wäre top wenn es so kommt.

    #KovacOUT

  • Ich würde gerne mal hören, was hier los wäre, wenn Brazzo für ein Jahr einen Spieler ausliehe, der die Klasse von Thiago hat, aus einer mäßigen und verletzungsgeplagten Saison kommt und 50 Mio kostet.

    Aber klar, 35 Mio sind nicht vermittelbar.


    ich finde, das alles über 20 ein Pflichtverkauf ist.

    Erwarten kann man 30, erhoffen 35. alles mehr ist unrealistisch.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nächste Woche gibt es den Pflichtverkauf dann ab 5 Mio.

    Leg mal eine andere Platte auf. Du stehst mit der Meinung hier mehr oder weniger alleine dar.

  • Was ist das überhaupt für ein Vergleich? Wenn ich einen Spieler ausleihe, hab ich keine Ahnung, ob der was bringt oder nicht. Siehe Odriozola oder Coutinho (der teuer genug ist). Thiago hat hier sieben Jahre lang funktioniert (wenn auch nur "mäßig", lol), da weiss man dass das nächste Saison auch klappen wird.


    Ausserdem will ihn laut Jarlaxle ja sowieso niemand haben, obwohl wir händeringend (lol) versuchen ihn loszuwerden. Deshalb stellt sich die Frage gar nicht. Womöglich müssten wir noch 20 Millionen drauflegen damit er endlich verschwindet. ^^

    0

  • Ist ja auch verständlich. Ein desaströser Spieler, der von einem erbärmlichen Einkäufer gewünscht wurde. Wer sollte das Interesse haben? Vielleicht können wir ihn ja nächste Saison verleihen, wenn wir das Gehalt zu 90% übernehmen?

    0

  • Ich würde gerne mal hören, was hier los wäre, wenn Brazzo für ein Jahr einen Spieler ausliehe, der die Klasse von Thiago hat, aus einer mäßigen und verletzungsgeplagten Saison kommt und 50 Mio kostet.

    Aber klar, 35 Mio sind nicht vermittelbar.

    Da wir die 35 Mio für Coutinho rausgeballert haben sind diese nicht vermittelbar korrekt.


    Schreibs so oft du willst, es wird sich nicht ändern. Muss aber schon sagen das deine argumente immer kreativer werden. Dafür halt auch wirklich immer absurder aber irgendwas ist ja immer.

  • Da wir die 35 Mio für Coutinho rausgeballert haben sind diese nicht vermittelbar korrekt.


    Schreibs so oft du willst, es wird sich nicht ändern. Muss aber schon sagen das deine argumente immer kreativer werden. Dafür halt auch wirklich immer absurder aber irgendwas ist ja immer.

    Das letzte Überbleibsel von seinem Freund Pep muß eben noch weg.

    #KovacOUT

  • Da wir die 35 Mio für Coutinho rausgeballert haben sind diese nicht vermittelbar korrekt.


    Schreibs so oft du willst, es wird sich nicht ändern. Muss aber schon sagen das deine argumente immer kreativer werden. Dafür halt auch wirklich immer absurder aber irgendwas ist ja immer.

    Wir haben 8,5 für Coutinho „rausgeballert“.

    Wenn du Gesamtsummen rechnest, dann sind 20 an Ablöse für Thiago ja noch deutlich zu viel.

    Denn dass Coutinho im Fußballgeschäft deutlich über Thiago steht, sollte nun wirklich jedem klar sein.

    Dementsprechend wäre es ja abenteuerlich, für ein Jahr Thiago das selbe zu bezahlen wie für ein Jahr Coutinho.

    Dennoch hoffe ich, dass sich ein Verein findet, der im Bereich von 30+ Mio bereit ist zu zahlen. Dazu wäre es natürlich hilfreich, wenn sich wenigstens 2 oder 3 Vereine für ihn interessieren.

    wenn nicht, müssen wir mE in den sauren Apfel beißen und uns auch mit 20 zufrieden geben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Was ist das überhaupt für ein Vergleich? Wenn ich einen Spieler ausleihe, hab ich keine Ahnung, ob der was bringt oder nicht. Siehe Odriozola oder Coutinho (der teuer genug ist). Thiago hat hier sieben Jahre lang funktioniert (wenn auch nur "mäßig", lol), da weiss man dass das nächste Saison auch klappen wird.


    Ausserdem will ihn laut Jarlaxle ja sowieso niemand haben, obwohl wir händeringend (lol) versuchen ihn loszuwerden. Deshalb stellt sich die Frage gar nicht. Womöglich müssten wir noch 20 Millionen drauflegen damit er endlich verschwindet. ^^

    Es geht um Kosten für ein Jahr.

    Wenn Thiago bleibt, kostet er uns 50 Mio für ein Jahr (entgangene Ablöse von 35 Mio plus Gehalt von 15).

    Das sind horrende Kosten für einen Spieler, der in der abgelaufenen Saison ein Drittel der Spiele verletzt verpasste (und da das nicht seine erste Verletzung oder Fremdeinwirkimg war, auch durchaus wahrscheinlich nächstes Jahr ein Drittel verpassen wird), ein Drittel einer der stärksten Spieler der Gegner war und ein Drittel herausragend. Da das herausragende Drittel unter dem neuen Trainer war, zählt das sicherlich mehr, dennoch bleibt das unter dem Strich keine allzu dolle Saison. Und dafür zahlen wir dann bis zu 50 Mio?

    35 wäre mE die Grenze und damit eine Ablöse von 20. Die würde ich zähneknirschend akzeptieren auch wenn mir 30+ angesichts seiner Klasse eher zusagen würden. Dazu muss es dann eben einen Bieterwettstreit geben. Leider sehe ich den aktuell nicht wirklich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Vielleicht sollte hier Mal jemand einen BWL Grundlagenkurs besuchen, um den Unterscheid zwischen Opportunitätskosten und "realen" Kosten zu verstehen.


    Das ist kein Argument, das ist einfach nur verdammt dämlich und wirklich jeder hier weis, woher das kommt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ist mir ein Rätsel wie man Coutinho so künstlich in den Himmel heben und Thiago gleichzeitig so völlig überzogen niedermähen kann. Cou hat in seiner Karriere bisher 1,5 richtig starke Saisons gespielt. Und weil Barca gerade eine absurde Ablöse für Neymar bekommen hatte, durften sie einen ebenso absurde Ablöse an Liverpool bezahlen. Coutinho unterbot dann in Barcelona sogar noch mal die Leistung vor seinem Zwischenhoch in Liverpool. Barca war dann am Ende froh, einen verzweifelten zu finden, der ihnen Coutinho für ein Jahr von der Payroll holt. Jetzt dürfen wir alle mal gespannt sein, was Barca am Ende für den Spieler bekommt, der in der Fußballwelt deutlich über Thiago steht, den sie aber unverständlicherweise trotzdem weiterhin wie sauer Bier anbieten und keinen finden der zuschlägt.

  • "...ein Drittel einer der stärksten Spieler der Gegner..." - mehr muss man nicht wissen, Wahnsinn.


    Freunde, warum tut ihr euch diese Karussellfahrten mit diesem User überhaupt noch an?!

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Wir haben 8,5 für Coutinho „rausgeballert“.

    Warum 8,5? Zählt bei Coutinho das Gehalt nicht?


    Bei Thiago dann aber schon? Natürlich zzgl. der möglich Ablösesumme von 30 Mio. So kommt man dann irgendwann schon auf die Summe 50+ die er uns Kostet wenn wir ihn noch ein Jahr behalten? What?

    Und der Spieler der dann kommt kostet uns scheinbar auch nichts.


    Was du da veranstaltest ist einfach lachhaft. Du merkst sicher selber wie dumm das ist, aber das zeigt halt auch wie du hier mittlerweile unterwegs bist.