Thiago Alcântara

  • Aber wenn Kalle meint, man muss verkaufen, dann doch bitte die 20 Millionen, die Pool bietet, und dann die 50, von denen ich rede, obendrauf. DAS waere fuer mich das Minimum!

    70 Mio bei einem Jahr vertrag und 30 Jahre hätten wir auch vor corona nicht bekommen. Da kannst du weiter träumen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Kalle hat sogar das Gegenteil gemacht und diese vermeintliche 30. Mios als das bezeichnet, was sie ist. Als Summer Sale, den es beim FCB nicht geben wird.


    Herausragendes Spiel mal wieder. Aber gut, das ist ja auch nichts neues. Der Kerl muss bleiben oder Liverpool muss sich arm zahlen, ganz einfach....

  • ich glaube, es gibt in den allermeisten Fällen nur 2 echte Argumente:

    1) sportliche Perspektive

    1a) mannschaftliche Erfolgschancen

    1b) persönliche Aussichten (Stammplatz)

    2) Kohle.

    Ich weiß nicht, ob er bei 1a) Pool so deutlich mehr zutraut als uns. Zumindest zum Zeitpunkt der Vertragsgespräche denkbar.

    1b) könnte auch sein, weil er gemerkt hat, dass ihm Goretzka hier den Rang abläuft.


    Aber im Endeffekt tippe ich schlicht und ergreifend auf 2). Sprich dass Pool bereit ist, das zB in 3 Jahren zu zahlen, was wir höchstens in 4 geboten haben.

    Fände ich auch von allen Beteiligten ok. Pool tut das nicht so weh, Thiago will natürlich für sich das Maximum und für uns machte es auch Sinn, nicht All-In zu gehen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es kann eigentlich nur so sein das man zu lange um das geforderte 4. Vertragsjahr gezockt hat und dann einer kam er das geboten hat was er wollte mit ähnlicher sportlicher Perspektive.

    Und als wir dann eingeknickt sind hat er schon jemanden sein Wort gegeben.

    Reine Spekulation aber gefühlsmässig macht etwas anderes einfach keinen Sinn

  • na ja, ob die Familie wirklich Liverpool gegenüber München den Vorzug gibt? Schwer vorstellbar.

    Sein Bruder wechselt ja wohl nach England. Hat angeblich Angebote von Arsenal und vor allem auch Everton. Sollte er nach Everton wechseln könnten thiago und er in der gleichen Stadt wohnen. Vielleicht ziehen dann die Eltern auch dahin und so könnte man sich auch in corona Zeiten sehen selbst wenn das Reisen wieder mal verboten sein sollte.


    Thiago hatte da ja sehr zu schaffen gemacht das er seine Familie nicht sehen konnte.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich meine, die Ablösesumme sollte beim Thema "Vertragsverlängerung Thiago" die geringste Rolle spielen. Ob wir jetzt 20,30 oder 50 Mio erhalten, ist von geringerer Bedeutung, als die Frage, WARUM es nicht gelungen ist, unsere Nr. 6 bei uns zu halten.


    Und da frage ich mich, warum man seitens unserer Führung nicht spätestens dann eine "Charme-Offensive" gestartet hat, als sich eine Hängepartie abzuzeichnen begann! Ok, vielleicht nicht gerade in Form eines "nackt tanzenden" Hoeneß, aber doch in Form von massiver Medienpräsenz pro-Thiago und der Bereitschaft, noch ein paar Millionen beim Gehalt draufzulegen und die geforderte Laufzeit zu gewähren.

    DAS wäre die Form der Wertschätzung, die Thiago mit höchster Wahrscheinlichkeit dazu gebracht hätte, hier bei uns zu verlängern, wo er jetzt im 7. (!) Jahr bei unserem FCB spielt und einen der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Säule der Mannschaft bildet.


    Wäre er wild entschlossen gewesen, etwas Neues zu wagen, hätte es diese Hängepartie gar nicht gegeben. Thiago bekam zuletzt wohl immer mehr Zweifel, ob die Entscheidung pro-FCB die Richtige wäre - und diese Zweifel hätten unsere Führungskräfte durch klare Signale auch über die Medien gleich zerstreuen müssen.

    Sie haben es aber nicht, haben das Geld lieber an anderer Stelle ausgegeben, und einmal mehr beschleicht mich der Eindruck, man legt mehr Wert auf Arbeitspferde und Sprinter, denn auf Edeltechniker. Dabei sollten die letzten Spiele unter Flick unsere Oberen eines Besseren belehrt haben.


    Da ich nicht davon ausgehe, dass unsere Führung bereit wäre, eine Kehrtwendung zu vollziehen, hoffe ich jetzt auf eine Überraschung, durch die Thiago dann doch halbwegs ohne Qualitätsverlust kompensiert werden könnte. Wenn Flick dem Coutinho das Grätschen beibringen könnte, wäre er durchaus so eine Überraschung. Beide "Zauberfüsse" gleichzeitig zu verlieren, sollte eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit sein. Und wenn ich daran denke, dass wir vor Kurzem auch noch James in unseren Reihen hatten....

    0

  • Liverpool grätscht dazwischen, wir haben zu lange gepokert... Wieso wird eigentlich konsequent ausgeblendet, dass Thiago sich vielleicht tatsächlich kurz vor der Unterschrift nochmal gefragt hat, ob er das wirklich machen soll? Zumal sein Bruder ja auch nach England geht. Wäre nur menschlich und würde viel eher zu Thiago passen als der Vorwurf, er sei nur geldgeil.


    Aber Glückwunsch dazu, dass hier teilweise wieder über Thiagos Charakter diskutiert wird, obwohl er gestern auf internationaler Bühne wieder eine Glanzleistung abgeliefert und zusammen mit Goretzka das katalanische Zentrum komplett zerpflückt hat.

  • Sein Bruder wechselt ja wohl nach England. Hat angeblich Angebote von Arsenal und vor allem auch Everton. Sollte er nach Everton wechseln könnten thiago und er in der gleichen Stadt wohnen. Vielleicht ziehen dann die Eltern auch dahin und so könnte man sich auch in corona Zeiten sehen selbst wenn das Reisen wieder mal verboten sein sollte.


    Thiago hatte da ja sehr zu schaffen gemacht das er seine Familie nicht sehen konnte.

    Können wir dann nicht einfach den Bruder holen?;)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • 0,5% Hoffnung habe ich ja noch auf einen Verbleib.

    Wäre extremst schade wenn wir mit Thiago und Coutinho (natürlich mit Abstrichen) die einzigen echten Zauberer verlieren.

    Gerade die Mischung macht es doch-auf der einen Seite Maschinen wie Kimmich, Müller oder Goretzka und dazu solche Ballvirtuosen die das Besondere ins Spiel bringen.

    Hoffe nur man findet dann wieder solch einen Spielertypen für die perfekte Mischung.

    Wobei Kimmich doch auch eine recht feine Klinge spielt. Ich erinnere nur mal an seine tollen Chipbälle. Diese Pressingresistenz von Thiago hat er (noch) nicht, aber wie viele Spieler auf der Welt haben sie? Natürlich wird er uns fehlen, deshalb hoffe ich, dass man noch einen Spieler findet, der unser Mittelfeld spielerisch verstärkt. Wie du bereits richtig gesagt hast, mit Coutinho verlässt uns noch ein starker Techniker (auch wenn er Höhen und Tiefen hatte).

    0

  • Vielleicht überlegt er es sich nochmal... Ich glaube nirgendwo findet er derzeit so ein Team, wo die Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen ist, das auf Jahre bestimmend sein kann im weltfussball und mit Sicherheit immer um Titel mitspielen, aber auch was so harmonisch und in sich ruhend ist und er so einen wichtigen Platz einnimmt


    Die Geschichte mit Thiago ist zusammen mit den fehlenden Fans das dicke fettige Haar in dieser ansonsten so herrlichen Suppe, die wir gestern serviert bekamen... :(

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ne.

    Das die die 40 Mio + X bitte auch zahlen sollen, wenn sie ihn wirklich wollen.

    Nicht deine 20 Mio + X.

    Es trifft, wie du selbst sagst, keinen Hartz 4 Verein.

    Das habe ich nie behauptet.

    Dennoch werden die sich an die Marktgesetze halten und wenn sie für Thiago zu viel Ablöse raushauen, werden die Anteilseigner zurecht ihr Veto einlegen.
    40+ x ist weit, weit über Marktwert, das werden sie nicht bezahlen wollen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das habe ich nie behauptet.

    Dennoch werden die sich an die Marktgesetze halten und wenn sie für Thiago zu viel Ablöse raushauen, werden die Anteilseigner zurecht ihr Veto einlegen.
    40+ x ist weit, weit über Marktwert, das werden sie nicht bezahlen wollen.

    :S:S:S:thumbsup: und was sind dann 50 plus x fuer Sané ???

    0