Thiago Alcântara

  • eigentlich ok bis auf den letzten Punkt

    Liverpool haben nicht die gleiche Liquidität wie wir. Das frühe CL aus bedeutet ca 50 Mio weniger Cash. Deren Eigentümer agieren Vorsichtig und nicht Wild West

  • Anders also sonst meist widerspreche ich brenninger1 deutlich:

    Nein, wir müssen Thiago nicht verkaufen.

    Liverpool sitzt nicht am längeren Hebel.

    Thiago hat Vertrag bis zum kommenden Jahr.

    Wir sind finanziell nicht unter Druck, sind auf 15 Millionen doer 20 oder 25 definitiv nicht angewiesen.

    Der Mehrwert durch sein Spiel bei uns könnte erheblich höher liegen als diese lächerlichen Summen, die evtl für Ü30-Leute wie Perisic angemessen sein könnten.

    Wenn Liverpool jetzt nicht 40 Millinen zahlt, dnn warten sie halt ein Jahr.

    Schauen wir einmal.

    0

  • Was hat das mit „Bayern-Fan“ zu tun? Ich bewerte den Spieler für mich. Finde es auch völlig ok, wenn man das anders sieht.


    Für mich ist er ein guter, aber nicht essenzieller Spieler. ME ist er ein Spieler, der jeder Mannschaft gut zu Gesicht steht, weil er sich jedem Level anpassen kann und auch auf ganz hohem Niveau mitschwimmen kann, ohne den sportlichen Erfolg zu gefährden.

    Er ist aber kein Spieler, der den Unterschied ausmacht, der dir ein Spiel gewinnt, in dem du Probleme hast oder der Gegner dir individuell überlegen ist.
    Und er ist ein Spieler, den wir nächstes Jahr nicht dringend brauchen, weil wir im ZM gut aufgestellt sind und er bei einem Verbleib mögliche Entwicklungen/Verbesserungen von Tolisso/Cuisance blockiert.
    Daher finde ich 30 Mio für ein Jahr schon einen ziemlich hohen Preis, würde aber sagen, dass man den noch bezahlen könnte, da er eben eine deutlich höhere (derzeitige) Qualität als die Beiden aufweist.

    Aber noch mehr? 40, 50, 60 Mio, die die meisten hier bedenkenlos für ein Jahr Thiago ausgeben würden, finde ich ziemlich abstrus. Für das Geld könnte man eine der wirklich dünnen Positionen mit einem sehr, sehr guten Kader-/Perspektivspieler auf Jahre besetzen und stünde dann nicht - wie bei einem Thiago-Verbleib - nächstes Jahr vor der Herkules-Aufgabe mit 0€ sowohl diese Position als auch eine dann sicher nötige ZM-Verstärkung angehen zu müssen.


    Aber bitte, das soll jeder halten, wie er will. Wenn du allerdings ernsthaft glaubst, dass wir 35 für Thiago diesen Sommer bekommen, finde ich das ziemlich naiv. Aber gut, vielleicht liegt das ja daran, dass deine Frau bei Thiago immer Lust bekommt...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nur mal so nebenbei, aber mit Thiago im Mittelfeld haben wir in der CL-KO-Phase erst Chelsea zerlegt und dann Barcelona geschändet. International sieht man in ihm einen Mittelfeldstrategen oberster Güte. Nur hier im Forum (und wohl auch in Fußballdeutschland) gibt es Stimmen, wonach wir froh sein müssen, wenn überhaupt jemand Geld für ihn hinlegt. Wahrscheinlich spielt der wirklich einfach zu sauber und gut Fußball. Er muss mehr rennen und grätschen. Moment, macht er ja auch und dazu noch verdammt gut. Es ist so absurd, wirklich......

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Aber bitte, das soll jeder halten, wie er will. Wenn du allerdings ernsthaft glaubst, dass wir 35 für Thiago diesen Sommer bekommen, finde ich das ziemlich naiv. Aber gut, vielleicht liegt das ja daran, dass deine Frau bei Thiago immer Lust bekommt...

    Mir Naivität in Bezug auf Thiago zu unterstellen um im gleichen Text den notwendigen Abgang von Thiago damit zu begründen, dass er quasi die Entwicklung von Tolisso und Cruisance blockiert - make my day.


    Ich würde Thiago gar nicht abgeben, sondern ihn das Jahr behalten, den Kader damit sportlich nicht schwächen und in Ruhe den Markt und die Entwicklung des Teams zu betrachten.


    PS: Meine Frau steht nicht auf Bayern...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ist doch eine ganz einfache Rechnung. Mit Thiago sind die Chancen deutlich höher in der CL weit zu kommen als ohne Ihn.

    Daher sind 15 mio ein Witz.

    ab 30 kann man das Verhandeln beginnen.

  • Ich finde man sollte ihn dem Kamel zum Geschenk machen, als Anerkennung für seine überragende sportlichen Leistungen, die er erreicht hat ohne diesen Ablösewahnsinn mitzumachen.

  • Am Ende des Tages wird man sich auf 30 plus 10 Mio. Prämien einigen, damit sollten dann alle leben können. Viel mehr kann ich mir nicht vorstellen, und nennenswert weniger würde ich nicht akzeptieren.

  • Mir Naivität in Bezug auf Thiago zu unterstellen um im gleichen Text den notwendigen Abgang von Thiago damit zu begründen, dass er quasi die Entwicklung von Tolisso und Cruisance blockiert - make my day.


    Ich würde Thiago gar nicht abgeben, sondern ihn das Jahr behalten, den Kader damit sportlich nicht schwächen und in Ruhe den Markt und die Entwicklung des Teams zu betrachten.


    PS: Meine Frau steht nicht auf Bayern...

    meine auch nicht.


    Und natürlich blockiert er durch seine Einsätze die Entwicklung. Das ist doch wohl unstrittig, dass die Beiden in ihren aktuellen Rollen (ZM Nr.4 und 5) eher keine Schritte machen werden. Wenn Thiago bleibt, war es das mit Tolisso und Cuisance sollte man verleihen.

    Geht er, haben beide die Perspektive, auf ordentliche Einsatzzeiten zu kommen. Ob diese Entwicklung dann dem FcB genügt, das kann man gerne kritisch sehen. Verstehe ich nach Tolissos letzter (letzten 2) Saisons auch.


    Der 2. Absatz ist der, der für mich so unverständlich ist.

    Nehmen wir mal an, die von Schnitzel genommenen 30 + X würden es. Ist ja kein utopischer Wert. Dann würdest du also ernsthaft für ein Jahr Thiago auf ca. 50 Mio verzichten?
    Und auch noch auf einen ordentlichen Teil vom Tolissos Wert?

    Anstatt das Geld in zB einen guten RV zu stecken?


    Besser als jetzt wird der Markt für Käufer vermutlich nicht mehr. Wenn man jetzt Geld in die Hand nehmen kann, wird es den ein oder anderen guten Deal geben.
    Besser jedenfalls als nächstes Jahr mit 0€.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es wird nicht besser oder gar erträglicher wenn Du es täglich wiederholst.

    Und bitte nicht schon wieder die Diskussion ob man das Gehalt mit einberechnet. Reicht jetzt.


    Die RV Vakanz ist übrigens völlig losgelöst von Thiago, daher als Argument nichtig.


    Wir befinden uns nicht in einem Umbruch, daher müssen wir gerade nicht zwanghaft und adhoc die 2. Reihe auf Teufel komm raus entwickeln. Die Jungs werden in der kommenden Serie alle ihre Einsatzzeiten bekommen (sofern sie abliefern) - das gilt mE als sicher.


    Wir haben aktuell mit den besten Kader aller Zeiten, daher gilt es diesen zusammen zu halten und nicht für Almosen auseinander zu reissen. Punkt.


    Und wie bereits geschrieben - es geht ja nicht darum, dass hier 70Mio gefordert werden, aber Deine 15 sind einfach borniert!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • ... und vor Allem: Tolisso und Cuisance bekommen nur dann Einsatzzeiten, wenn Thiago geht!!!!!

    Es wird genügend Zeiten geben, in denen jemand verletzt ist (aber was sag ich, vier Leute reichen doch).

    Wnn Thiago Pausen nötig hat, wird Goretzka schon auch zum Zuge kommen und auch die anderen.

    Dass wir zu viele Leute im Kader hatten, kann ich nicht wirklich erkennen.


    Am Ende ist natürlich alles wertlos, wnen Thiago gehen will, jetzt - und wir ihm keine Steine in den Weg legen.

    Da können wir debattieren, wie wir wollen.


    Ich sage nur, was ich sinnvoll finde.

    0

  • blacky1958 Ich stimm Dir zu - wenn Thiago unbedingt jetzt gehen möchte, dann werden wir ihn nicht zwingen, noch ein Jahr hier bleiben zu müssen, wenn es am Ende um 1-2 Mio geht.


    Wir sind (bis auf wenige Abstriche bei dem einen oder anderen Stürmer) nie so abgezockt/skrupellos gewesen, gerade nicht bei einem derart verdienten Spieler.

    Aber abzocken lassen wollen/werden wir uns auch nicht.


    Die Wertschätzung gegenüber Thiago darf man einem LFC gerne auch mal vorwerfen, wenn besagter hier mit 25Mio um die Ecke kommt. Ich weiß nicht, ob ich dann so ein gemachtes Nest wie den FCB für solch ein Signal verlassen möchte. Bin ich dort wirklich wihtig oder dann doch nur einer von Vielen? Hmm.


    Sind schon einige Spieler nach einem Abgang bei uns (sportlich) nicht mehr glücklich geworden. .

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Es geht nicht um auf Teufel komm raus entwickeln.

    Tolisso hat noch 2 Jahre Vertrag. Aktuell gibt es für ihn keinen sinnvollen Abnehmer, das wird sich nach einem Jahr hinter Thiago auch nicht ändern. Dann wird er aber in jedem Fall weg wollen, so dass wir dann in der schlechten Lage sind, Thiago für 0 und Tolisso für wenig gehen lassen zu müssen. Gleichzeitig wird dann auch Cuisance eher schwierig gezeigt haben können, dass man danach eine der wichtigeren Rollen für ihn freihält.


    Wenn wir es also so machen, wie es dein - selbstverständlich völlig unbornierter - Wunsch ist, dann stehen wir nächstes Jahr ohne Einnahmen, ohne Erkenntnisse, ob uns Cuisance weiterhilft und ohne sicheren Backup da.
    Wen kaufst du dann? Einen Konkurrenzspieler für Goretzka/Kimmich? Dann kannst du Cuisance auch heute schon verschenken.

    Einen reinen Backup? Na dann hoffen wir mal, dass deine ach so toll gesammelten Erkenntnisse zeigen, ob es Cuisance bei uns packt.

    Und woher nehmen wir die Kohle nach einer Saison ohne Zuschauer - und mit reduzierten Sponsorengeldern? Den RV müssen wir ja auch noch kaufen, für den war ja 2020 schon kein Geld mehr da.


    Und natürlich muss man Thiagos Gesamtkosten betrachten. Kalle hat es doch schon gesagt, wenn er geht, wird (wahrscheinlich) kein neuer kommen. Das heißt, wir sparen uns für ein Jahr Thiago 50 Mio Euro.
    Das heißt nicht, dass man damit einen 50 Mio-Spieler bezahlen kann, aber 50 Mio sind eben 50 Mio. Und damit kann man sehr wohl einen guten bis sehr guten RV-Backup für 4-5 Jahre inklusive Ablöse bezahlen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wartet einfach noch 1-2 Wochen, dann wird sich das geklärt haben. Macht doch keinen Sinn hier dauernd darüber zu diskutieren, was denn jetzt das beste für den Verein wäre. Das ist natürlich diskutabel und ja es ist ein Forum aber im Falle Thiago ist das doch jetzt echt ausgelutscht und da wird jetzt auch keiner mehr von seiner Meinung abweichten.

    Also lasst uns hoffen, dass Thiago noch mindestens 2 starke Spiele für uns macht, der Rest wird dann sehr schnell geklärt sein:)

  • Am Ende sind wir immer noch ein Fußballverein, der maximalen sportlichen Erfolg möchte und kein börsennotiertes Unternehmen , was nur Profit sucht!


    Du legst es Dir schon sehr clever zurecht.


    Auf der einen Seite würdest Du Tolisso einem Thiago vorziehen, rechnest dann aber rein wirtschaftlich vor, wie man ihn am besten nächstes Jahr „gewinnbringend“ verkaufen kann. Erschließt sich mir nicht.


    Nochmal, ich persönlich suche den sportlichen, maximalen Erfolg. Und da gebe ich Thiago, wenn ich Wahl habe, nicht ab. Punkt.


    Warum? Weil ich einen ZM wie Thiago einem B2B vorziehe. Das ist meine bescheidene Meinung bzw. Mein aktueller Geschmack.


    Das ist die Basis meiner Argumentation.

    Fazit:

    Du stehst auf B2B Spieler und würdest sogar zwei aufstellen, ich bevorzuge halt die Kombo Kimmich+Thiago.


    Einen kleinsten gemeinsamen Nenner biete ich aber an - wir waren noch nie so gut aufgestellt, um einen Thiago Abgang zu überleben. Wir würden es überleben, aber besser macht uns das nicht!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Der Troll beschäftigt euch schon seit Wochen.

    Hatte mir eine Pause gegönnt, daher sind zumindest bei mir noch ein paar Liter im Tank. Aber der Verbrauch ist recht hoch, das stimmt. 8o

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Warum? Weil ich einen ZM wie Thiago einem B2B vorziehe. Das ist meine bescheidene Meinung bzw. Mein aktueller Geschmack.

    Isoliert betrachtet jederzeit. Allerdings finde ich, sind wir immer dann am besten gefahren, wenn wir einen "Strategen" und einen B2B gemeinsam auf dem Feld hatten. Das Duo Martinez und Schweinsteiger hat da ein wenig eine Sonderstellung, da sie beide eher Hybride ihres Fachs Sinn, aber in Kombination war das auch ein Kontrollmonster vor dem Herrn, dass aber auf die nötigen Impulse in die Offensive gesetzt hat.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Das leuchtet alles ein.

    Ein Punkt Abzug 😀:

    Ich würde Tolisso nicht Thiago vorziehen. Ich hätte am Liebsten, dass Thiago verlängert und Tolisso für einen guten Preis verkauft wird.

    Das wird aber leider nicht passieren.

    Und es stimmt auch nicht, dass ich 2 Box2Box Spieler will. Meine Idealformation ist ein Kreativer und ein Box2Box. Sprich Kimmich/Goretzka.

    Zur Not und gegen die Liga geht es aber auch in allen anderen Konstellationen inklusive 2 Box2Box. Das ist aber mE suboptimal. Ich traue aber Tolisso durchaus zu, zumindest auf BuLi-Niveau auch den Strategie-Part neben Goretzka zu übernehmen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind