Thiago Alcântara

  • Ist das eigentlich so schwer zu verstehen, dass ein Spieler gesagt haben kann, dass er schlichtweg nicht umzustimmen ist?

    Nein, das verstehe ich. Aber verstehe Du doch, dass an jedem Tag, an dem Liverpool, so viel wir lesen, so viel wir hören, kein Angebot macht, in meiner oder unserer Hoffnung die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Dinge sich vielleicht doch noch in eine andere Richtung entwickeln könnten. Zumal er über seinen Berater ja bereits einen neuen Vertrag beim FCB ausgehandelt hatte.


    Hättest Du denn vor sechs Wochen für möglich gehalten, dass Thiagos sportliche Zukunft Anfang September, zwei Wochen vorm Bundesligastart, zumindest öffentlich völlig unklar ist? Die Involvierten und Verantwortlichen wissen höchst wahrscheinlich mehr als wir. Aber auch Du musst doch zugeben, dass zwischen dem Tag im April, an dem Thiago seinen neuen FCB-Vertrag nicht unterschrieben hat, und heute wahrscheinlich irgendetwas passiert ist, das die Beteiligten so nicht vorausgesehen haben. Sonst müsste doch Thiago nicht nächste Woche in München ins Training einsteigen, wenn bis dahin nichts passiert.

  • Hauptsache der Vereinsführung ans Bein pissen,

    Ans Bein pi....? So ein Unsinn! Es geht mir nicht darum, die Angelegenheit zu nutzen, und unserer Führung "einen mitzugeben", es geht mir um Thiago! Und, nein, ich meine nicht, dass von der Seite der Vereinsführung alles Mögliche getan wurde, um ihn dazu zu bringen, ihn zu verlängern. Schon gar nicht, dass man "intern um ihn gekämpft" hat. Im Gegenteil, ich könnte mir gut vorstellen, dass Thiago den Oberen geradezu jedes Entgegenkommen von Vereinsseite "aus der Nase ziehen" musste; und nach langem Ringen schlichtweg den Eindruck hatte, so wirklich wohl gelitten sei er nicht. Gerade, wenn er beobachten durfte, wie an anderer Stelle monatelang um bestimmte Neuzugänge geworben und diese dann "mit Geld zugeschaufelt" wurden.

    Nun war ich nicht bei den Verhandlungen mit Sané dabei, und fraglos könnte alles anders gewesen sein. Aber so wie ich unsere Vereinsführung die letzte Zeit erlebt habe, würde es mich überhaupt nicht wundern, wenn sie Sané vor allem durch finanzielle Zugeständnisse gelockt hat und er gleich mal als Top-Verdiener mit einsteigt. An Thiago's Stelle wäre ich da auch verwundert, wenn ich gleichzeitig mit meinen eigenen Vorstellung für eine Verlängerung wochenlang auf Granit beißen muss!

    0

  • An Thiago's Stelle wäre ich da auch verwundert, wenn ich gleichzeitig mit meinen eigenen Vorstellung für eine Verlängerung wochenlang auf Granit beißen muss!

    Rummenigge sagte jedenfalls, in dem Vertragsangebot habe der FCB Thiago "jeden Wunsch erfüllt". Klang glaubhaft und nicht danach, als gehe es bei Thiagos Abwanderungsgedanken um Geld.

  • Was der Vorstand sagt ist doch völlig egal, was der Trainer sagt und macht, wie die Mannschaft funktioniert, zählt. Und da hat der FCB einiges zu bieten für Thiago. Wenn das nicht reicht, kann der Vorstand ihn 24/7 bauchpinseln, das würde auch nichts ändern.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Hättest Du denn vor sechs Wochen für möglich gehalten, dass Thiagos sportliche Zukunft Anfang September, zwei Wochen vorm Bundesligastart, zumindest öffentlich völlig unklar ist?

    Eigentlich ist sie nicht unklar. Er hat hier noch ein Jahr Vertrag.


    Er kann ja gerne so viel mit uns abschließen wie er will, nur sollte er das erst machen wenn mit dem neuen Verein alles, ich betone alles klar ist und nicht vorher.


    Und der FCB hätte einfach ne Deadline 31.08. setzen sollen. Komischerweise kriegt selbst Aki Baron von Marsberg so was hin.

  • Eigentlich ist sie nicht unklar. Er hat hier noch ein Jahr Vertrag.


    Er kann ja gerne so viel mit uns abschließen wie er will, nur sollte er das erst machen wenn mit dem neuen Verein alles, ich betone alles klar ist und nicht vorher.


    Und der FCB hätte einfach ne Deadline 31.08. setzen sollen. Komischerweise kriegt selbst Aki Baron von Marsberg so was hin.

    Und wenn der Verein das getan hat - aber die suprtolle Bild und Falk und wer sonst noch das nicht mitbekommen hat?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wenn der Verein das getan hat, bleibt er ja.

    Was hören wir denn seit Wochen? Liverpool! City! Barca! - die Bild, die Falks, Alobellis und wie sie alle heißen!

    Nach der CL! Das war vor zwei Wochen!

    Und was hören wir von den drei Vereinen - nichts!

    Was hören wir von Thiago - nichts!

    Was hören wir vom FCB - es scheint, dass er gehen will!

    Nationalmannschaft - und was sagt Thiago - nichts!

    Länderspielpause bis 07,09.

    und vorher - nichts!

    Und am 12.09. beginnt die PL und am 18.09. die BuLi

    das sind nach der Länderspielpause gerade mal 6 bzw 12 Tage.

    Da wüsste man als Spieler oder Trainer eigentlich schon gerne wo man dran ist.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Jedenfalls verdeutlicht der aktuelle Lauf der Dinge, dass man bei uns wohl nicht im Traum daran denkt einen Ersatz für Thiago zu verpflichten, denn dann wäre es nämlich langsam an der Zeit sich umzusehen, wenn der nicht den Saisonstart verpassen soll.


    Ich kann mir vorstellen dass uns das noch auf die Füße fallen wird, gerade bei dem Spielplan. Scheinbar war die vergangene Saison mal wieder so erfolgreich dass der Esel auf's Eis muss.

    0

  • Jedenfalls verdeutlicht der aktuelle Lauf der Dinge, dass man bei uns wohl nicht im Traum daran denkt einen Ersatz für Thiago zu verpflichten, denn dann wäre es nämlich langsam an der Zeit sich umzusehen, wenn der nicht den Saisonstart verpassen soll.


    Ich kann mir vorstellen dass uns das noch auf die Füße fallen wird, gerade bei dem Spielplan. Scheinbar war die vergangene Saison mal wieder so erfolgreich dass der Esel auf's Eis muss.

    Wenn die Kasse knapp ist kann man sich erst umsehen wenn Kohle da ist.

    BTW wer sagt denn das nicht schon alles klar ist mit einem Nachfolger?

    In den letzten Jahren haben wir oft nichts an die Öffentlichkeit gelassen.

    0

  • Wenn die Kasse knapp ist kann man sich erst umsehen wenn Kohle da ist.

    Wir haben keinerlei Schulden und grad das Triple gewonnen, da dürfte der Gerichtsvollzieher demnächst eher nicht auftauchen. Und man muss auch niemanden für 100 Millionen Ablöse holen (1:1 lässt sich Thiago eh nicht ersetzen), aber es wäre schon viel getan wenn man etwas für die Kaderbreite unternehmen würde, denn aktuell ist der Kader, der vor einem Jahr schon viel zu klein war nochmal kleiner geworden; und das mit drölfzig englischen Wochen ohne Regenerationsmöglichkeit vor der Brust.


    Dann sollen sie halt wieder 1-2 Spieler für ein Jahr ausleihen, bei längerfristigem Potenzial auch gerne mit Kaufoption. Die Leihen lassen sich auch finanzieren wenn wir bis 2025 Geisterspiele haben.


    Mag auch sein dass da schon was im Busch ist, nur frag ich mich worauf man dann jetzt noch warten muss. Ist nicht so, dass wir noch zwei Monate Sommerpause hätten. Da liegt die Vermutung nahe, dass man auf die berühmte "interne Lösung" setzen will und dann kurz vor Transferschluss noch mal schaut was so vom Laster gefallen ist, wenn wir dann schon wieder 4-5 Verletzte haben.

    0

  • Wir haben keinerlei Schulden und grad das Triple gewonnen, da dürfte der Gerichtsvollzieher demnächst eher nicht auftauchen. Und man muss auch niemanden für 100 Millionen Ablöse holen (1:1 lässt sich Thiago eh nicht ersetzen), aber es wäre schon viel getan wenn man etwas für die Kaderbreite unternehmen würde, denn aktuell ist der Kader, der vor einem Jahr schon viel zu klein war nochmal kleiner geworden; und das mit drölfzig englischen Wochen ohne Regenerationsmöglichkeit vor der Brust.


    Dann sollen sie halt wieder 1-2 Spieler für ein Jahr ausleihen, bei längerfristigem Potenzial auch gerne mit Kaufoption. Die Leihen lassen sich auch finanzieren wenn wir bis 2025 Geisterspiele haben.


    Mag auch sein dass da schon was im Busch ist, nur frag ich mich worauf man dann jetzt noch warten muss. Ist nicht so, dass wir noch zwei Monate Sommerpause hätten. Da liegt die Vermutung nahe, dass man auf die berühmte "interne Lösung" setzen will und dann kurz vor Transferschluss noch mal schaut was so vom Laster gefallen ist, wenn wir dann schon wieder 4-5 Verletzte haben.

    Man hatte wohl gehofft das er Markt irgendwann mal anfängt und sich was ergibt.. Aber so wirklich in Bewegung kommt er diesen Sommer nicht, da wird also nicht viel vom LKW fallen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Aber so wirklich in Bewegung kommt er diesen Sommer nicht, da wird also nicht viel vom LKW fallen.

    Das kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen... der Spielplan ist in allen Ligen so eng (inkl. der EM im Sommer), dass es wohl nicht viele Clubs geben wird die Spieler mit entsprechender Qualität unbedingt noch loswerden wollen. Und finanziell dürfte das Ärgste überstanden sein, wer jetzt noch nicht pleite ist wird auch das kommende Jahr überleben, zumal in einigen Ländern ja langsam wieder Zuschauer zugelassen werden.

    0