Thiago Alcântara

  • Auf dem Papier wirkt Sané tatsächlich wie der beste Deal. Doch sein Länderspielauftritt war die reinste Katastrophe. Aké für 45, van de Beek für 40 und Lo Celso für 32 hätten es schon sein dürfen. Alles unterbesetzte Positionen. James ist nach seinem Interview für mich eh durch. Wechselt er lieber vom ach so kalten bayerischen Süden nach England, alles klar.

    Ein weiterer teurer IV wie Ake wäre bei Süle, Boateng, Hernandez, Alaba, Kouassi und Mbi natürlich ganz wichtig gewesen... Van de Beeks Position ist bei uns besetzt, das ist kein Thiago. Lo Celso ist im Januar gewechselt und hat generell nicht die Klasse für uns finde ich.

    0

  • Keiner der Genannten wäre die echte Verstärkung in meinen Augen, und Camavinga ist zwar ein absolutes Top-Talent, nur ob es für hier schon reichen würde? Ich denke, er ist besser beraten, erst noch bei Rennes zu bleiben, spielen diese Saison ja auch CL.

    Das muss man jetzt aber Differenzieren. Wir brauchen zwei gute Kaderspieler (RV und 4. Winger) und einen Top Mann wenn Thiago geht. Das sollte möglich sein. Martinez muss m.E. nicht zwangsläufig ersetzt werden. Da haben wir ja bereits Nianzou und Fein als Alternativen.


    Also dies 2 bzw. dann 3 Verpflichtungen braucht es m. E. auf alle Fälle. Falls das mit Alaba auch noch platzt wären es dann 4.

    Alles wird gut:saint:

  • Keiner der Genannten wäre die echte Verstärkung in meinen Augen, und Camavinga ist zwar ein absolutes Top-Talent, nur ob es für hier schon reichen würde? Ich denke, er ist besser beraten, erst noch bei Rennes zu bleiben, spielen diese Saison ja auch CL.

    Nein. Bei Camavinga reichts bereits dicke, aber sowas von! Aber er war diesen Sommer nicht auf yem Markt und für 2021 ist er finanziell halt kaum umzusetzen wenn Real und PSG lauern.

    0

  • Auf dem Papier wirkt Sané tatsächlich wie der beste Deal. Doch sein Länderspielauftritt war die reinste Katastrophe.

    Das der Junge seit 12 Monaten kaum gespielt hat und aus einer langwierigen Reha in diesem Trümmerhaufen einer Nationalmannschaft gesteckt wurde hast du aber mitbekommen?

  • Das der Junge seit 12 Monaten kaum gespielt hat und aus einer langwierigen Reha in diesem Trümmerhaufen einer Nationalmannschaft gesteckt wurde hast du aber mitbekommen?

    Der soll doch seit Januar angeblich wieder fit sein und an einer 100%igen Vorlage für Ihn keine 2 Meter vor dem Tor hat es im Spiel auch nicht gemangelt. Bin im Moment noch sehr sehr zurückhaltend mit einer positiven Meinung zu Sané. Als besten Transfer des Sommers wird er aber sicher nicht gelten ;)

  • tagano

    Tut mir leid, aber wir sind hier nicht bei FIFA.


    Geht es Dir um Quantität?

    Du zählst hier gerade RV mit dem Beisatz auf, sie selber nicht einmal zu kennen?

    Sollen wir nur um des Kaufens wegen Wundertüten holen?


    Wilian hätte sich also als 4.Winger bei uns auf die Bank gesetzt? Und wir würden für einen 4. Winger 10 Mio Gehalt zahlen? Da war doch was!? Sorry.


    Wir haben uns für Sane statt Ziyech entschieden - damit kann ich leben.


    Welche Spieler wären denn tatsächlich eine Verbesserung gewesen und gleichzeitig realistisch und auch wirtschaftlich vertretbar?


    Unser Verein hat sich anscheinend ein finanzielles Limit gesetzt. Punkt.

    Unsere Fan-Wunsch wird am Ende immer der eierlegende Wollmilchsau-Kader sein, denn es geht ja immer noch besser, günstiger, größer, breiter bla bla.


    Das ist ein schwieriges Jahr und wir hängen noch am Tropf von Thiago und Alaba.

    Einen RV werden wir schon nich holen,

    keine Bange.


    Für den Start in die Saison reicht der Kader, daher ist das Abwarten aktuell eine nicht ganz abwegige Taktik. Ob die am Ende aufgeht weiß ich auch nicht, aber aktuell in Panikkäufe zu verfallen ist sicherlich auch die beste Option.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Nein. Bei Camavinga reichts bereits dicke, aber sowas von! Aber er war diesen Sommer nicht auf yem Markt und für 2021 ist er finanziell halt kaum umzusetzen wenn Real und PSG lauern.

    darum sollte man wenn man ihn möchte, für ihn nun bieten. Rennes hat soeben den Stammkeeper Für 25 mio an Chelsea verkauft. Bietest du denen jetzt 49mio +zb 11!mio Bonus werden die zugreifen. In diesem Transfer Fenster ist das Geld einfach mehr wert, Rennes kann zb die Kohle jetzt viel gewinnbringender investieren als nächstes Jahr, falls dann wieder alles normal sein sollte.

    Geht Thiago, benötigen wir einen Ersatz der höchsten Güteklasse, kein der kann das auch und schon gar kein Brozovic ist gut, streitet sich mit Tolisso um Platz 3, das hat wirklich 0 Sinn.

    0

  • Natürlich!

    Nun holt er Didi Hamann ins Boot und zitiert ihn mit der Aussage, dass Thiago nächste Saison in Liverpool spielen werde.

    Spätestens damit steht für mich fest dass er NICHT nach Liverpool geht. Der Hamann liegt mit seinen Prognosen doch so dermaßen treffsicher immer um 180 Grad daneben dass man den Verdacht bekommt er würde das absichtlich machen.

    0

  • Spätestens damit steht für mich fest dass er NICHT nach Liverpool geht. Der Hamann liegt mit seinen Prognosen doch so dermaßen treffsicher immer um 180 Grad daneben dass man den Verdacht bekommt er würde das absichtlich machen.

    Auf den gleichen Beitrag hat jemand mit genau demselben Gedanken reagiert.


    Hoffen wir mal, dass da was dran ist.

  • Was ich bei Hamann bzw. besonders bezüglich seiner "Infos" niemals vergessen werde, ist diese Geschichte um Pep damals. Hamann hat währen der Saison 2014/2015 (Reminder: Pep ging nach der Saison 2015/2016) mehrfach felsenfest behauptet, dass er gesicherte Infos habe, dass Pep uns nach dieser Saison in Richtung City verlassen würde: Also im Sommer 2015, ein Jahr vor Vertragsende. Das hat er einige Monate lang immer und immer wieder behauptet.


    Pep blieb natürlich und ging wie abgesprochen in sein letztes Vertragsjahr um dann nach Ablauf des Vertrages (2016) zu City zu gehen. Dass das passiert, hätte wohl jeder prognostizieren können. Trotzdem hat sky es dann so gedreht, dass der große Didi die krassen Infos direkt aus England habe, schließlich habe er ja auch den Wechsel von Pep zu City lange im Voraus vorhergesagt :D


    Das ist so dreist und dämlich, das werde ich niemals vergessen. Hamann hat 0,0 Infos, der gibt einfach nur Einschätzungen ab. Damit ist er nicht besser als Loddar oder ein x-beliebiger User in diesem Forum, der halt auch eine Einschätzung abgibt. Bei Hamann steckt einfach wirklich gar nichts dahinter.

  • Damit ist er nicht besser als Loddar oder ein x-beliebiger User in diesem Forum, der hat auch eine Einschätzung abgibt.

    Um mich da nahtlos einzureihen, lehn ich mich ganz weit aus dem Fenster, ihr könnt mich auch gerne auf diese Aussage festnageln und behaupte: entweder geht Thiago oder er bleibt. So. Jetzt isses raus.

  • Um mich da nahtlos einzureihen, lehn ich mich ganz weit aus dem Fenster, ihr könnt mich auch gerne auf diese Aussage festnageln und behaupte: entweder geht Thiago oder er bleibt. So. Jetzt isses raus.

    Ich denke sogar, er bleibt, wenn er bleibt und geht, wenn er geht. Aber das ist nur Spekulatius.

  • Geht Thiago, benötigen wir einen Ersatz der höchsten Güteklasse,

    Das stimmt halt nicht, egal wie oft es noch geschrieben wird. Mit Kimmich/Goretzka als Powerhouse und Tolisso hat man das Äquivalent zu 2013 mit Schweinsteiger/Martinez sowie Kroos, klar mit etwas anderen Schwerpunkten im Detail, aber damit ist man in allen Wettbewerben absolut konkurrenzfähig.


    Thiago ist ein "nice-to-have", ein Spieler für die besonderen Momente und die zwei Prozent extra die dir in entscheidenden Situationen den Barsch retten können, aber kein 'must-have' um eine Saison als FC Bayern erfolgreich zu gestalten. Man hat ihn damals nur wegen Pep überhaupt bekommen, solche Spieler kann man nicht mal eben 1:1 ersetzen und wir werden (aktuell sowieso nicht) sicherlich keinen Spieler dieses Niveaus irgendwo rauskaufen können. Wenn so ein Spieler zu vertretbaren Konditionen auf den Markt kommt, dann wird man sich bestimmt damit beschäftigen, aber es ist unwahrscheinlich dass das diesen Sommer passiert.

  • Spaß beiseite, aber falls sky wirklich so erbärmlich ihre „Experten“ zurechtbiegen, ist das ein weiteres Armutszeugnis für diese Sportjournalisten und Experten hierzulande.


    Es gibt ja auch keine seriöse Quelle hierzulande, die wirklich mal Insider Infos hat, weder der Dummschwätzer Falk noch die Hampelmänner vom kicker oder sport1. So einen wie Fabrizio Romano gibts hier nicht


    Lediglich die bild bekommt vorab manchmal Infos zugesteckt oder lauscht irgendwo mit. Beim Sané Transfer hieß es doch irgendwas mit „Infos aus dem Guardiola Umfeld“ als der Transfer perfekt war.


    Kann mich noch an den Urologen letzten Sommer erinnern, der vermeldet hat, dass Sanés Transfer perfekt war...

  • Lediglich die bild bekommt vorab manchmal Infos zugesteckt oder lauscht irgendwo mit.

    Das ist dann allerdings immer Falk. Wenn die die großen Meldungen über bild.de, statt sportbild.de publizieren, dann ist das trotzdem immer von den Sport-BILD-Redakteuren, deren Chefredakteur Falk ist. Der Autor ist bei den Meldungen immer angegeben und das ist bei den großen exklusiven Dingern immer Falk.


    Der weiß schon deutlich mehr als alle anderen. Der hatte zwischen 2016 und 2019 einen wahnsinnigen Lauf (woran das lag, mh) und 95% der Dinge, die der vermeldet hat, stimmten dann auch. Das ist aber mittlerweile nicht mehr der Fall, dazu kommt noch, dass er sich selbst auf Twitter auf fremdschamerregende Weise selbst inszeniert und dadurch immer mehr an Glaubhaftigkeit verliert. Würde der halb so viel labern und sich einfach auf seine "safen" Infos berufen, wäre der der deutsche Romano. Aber da steht ihm offenbar sein Ego im Weg.


    BILD bleibt natürlich leider die bestinformierte Quelle. Der kicker scheint alle paar Wochen mal etwas gesteckt zu bekommen und käut das dann ewig lang wieder, wird dann aber meist auch nicht weiter gefüttert. Die waren es bspw., die als erstes vom möglichen Sané-Transfer berichteten (also Frühsommer 2019), der Rest lief dann aber nur noch über Springer. Die waren es auch, die einige Wochen vor dem Kouassi-Transfer berichteten, wir würden einen jungen Spieler suchen, der IV und DM spielen kann. Das sticht dann teilweise schon heraus. Aber alles Andere, insbesondere sky, Sport1 und die größte Gurkenseite, fussballtransfers.com, kann man allesamt komplett vergessen.

  • Das stimmt halt nicht, egal wie oft es noch geschrieben wird. Mit Kimmich/Goretzka als Powerhouse und Tolisso hat man das Äquivalent zu 2013 mit Schweinsteiger/Martinez sowie Kroos, klar mit etwas anderen Schwerpunkten im Detail, aber damit ist man in allen Wettbewerben absolut konkurrenzfähig.

    In einem Triple-Vergleich wäre Tolisso doch eher Gustavo, welcher über die Saison ca. 1.500 Pflichtspielminuten bekommt. Also die optimale Nr. 4 im ZM.


    Und wenn wir schon die damaligen Kader vergleichen - es ist auch nochmal ein anderer Schnack, wenn du in einem KO-Spiel einen Tymo einwechseln kannst. Es gibt schon einen Grund, warum Cuisance bisher auf nicht eine einzige Spielminute in der CL kam. Der Junge ist noch lange nicht soweit wie ihn hier einige sehen.


    Allein mit Kimmich/Goretzka und Tolisso + Cuisance/Fein sind wir eben nicht ausreichend besetzt. Schon gar nicht, wenn man den kommenden Spielplan betrachtet. Die Saison wird härter als alle anderen Jahre zuvor. Da kann man doch nicht mit dem schwächsten ZM der letzten 10 Jahre an den Start gehen....


    Am liebsten wäre mir, man würde Thiago gar nicht abgeben. Auch wenn er dann ablösefrei geht. Aber wenn man ihn verkauft, benötigen wir zwingend einen Ersatz. Wie diese Qualität dann aussieht, wird man sehen...

  • Also generell waren das Beispiele, dass es Spieler auch für relativ kleineres Geld gibt. Einen Davis kannte hier ja auch keiner. Ich bin kein Scout und kenne nicht jeden Spieler.


    Willian ist eben auch ein Beispiel für einen Spieler der am Markt war und uns hätte helfen können. Zumal wir in der Offensive einfach Routieren müssen bei den kommenden Belastungen. 10 Mio. Gehalt ohne Ablöse sehe ich jetzt auch nicht als echtes Problem an.


    Wahrscheinlich wartet man tatsächlich ab wie sich alles entwickelt und schlägt dann. Ich zu.


    Und mit FIFA hat das gar nichts zu tun. Alles realistische Vorschläge.

    Alles wird gut:saint:

  • Würde der halb so viel labern und sich einfach auf seine "safen" Infos berufen, wäre der der deutsche Romano. Aber da steht ihm offenbar sein Ego im Weg.

    So unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein, ich hatte den immer als Dummschwätzer, der sich alles in alle möglichen Richtungen offenhält, eingeschätzt, aber so genau wie du hab ich mich damit gar nicht befasst. Hätte gar nicht gedacht (oder habs vergessen?), dass der mal ne Zeit lang wirklich an irgendeiner Quelle saß. Aber wie du schon sagst, er ist selbst schuld daran, dass ihn viele nicht als deutschen Romano sehen, sondern als den deutschen Christian Falk - der er nunmal ist ^^


    Die Tatsache, dass er so viel Gelaber von sich gibt, liegt bestimmt auch an seinem Arbeitgeber. Reisserische Überschriften, wirre Vermutungen und extra viel Spekulation bringen natürlich Klicks. Das ist schon von beiden Seiten so gewollt.

  • So unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein, ich hatte den immer als Dummschwätzer, der sich alles in alle möglichen Richtungen offenhält, eingeschätzt, aber so genau wie du hab ich mich damit gar nicht befasst. Hätte gar nicht gedacht (oder habs vergessen?), dass der mal ne Zeit lang wirklich an irgendeiner Quelle saß.

    Der und Hinko waren jahrelang Stammgast am Tegernsee. Da gibt's sogar einiges an Bildmaterial von.


    Ich habe vor 2-3 Jahren mal eine Auflistung gemacht und hier gepostet, weil ich mal selbst schauen wollte, wie gut die BILD informiert ist. Das war schon alarmierend, weil die sämtliche Transfers Wochen, oft sogar Monate im Voraus vermeldet haben (den von Goretzka bspw. schon im Sommer 2017), dazu aber auch Rudy, Süle, Hummels und co. Bei Nübel war es zuletzt auch der Fall, davor auch bei Hernandez. Bei ausländischen Spielern/Transfers waren sie aber nie so tief drin, bspw. war es damals so, dass sie von James im Vorfeld gar nichts wussten, ebenso war es bei Coutinho und Perisic zuletzt. Für mich klingt sowas immer ein bisschen nach bewusst gestreuten Infos, das ist aber nur eine Vermutung. So nach dem Motto: Die deutschen Journalisten bekommen die Infos über die deutschen Spieler, die anderen die, die jeweils aus dem Ausland kommen. James kam bspw. von einem kolumbianischen Radiosender, Tolisso kam initiativ auch aus Frankreich. Bei Hernandez kam der Ursprung von der Marca. Da überlässt man dann vielleicht auch den abgebenden Vereinen oder Beratern die Medienwahl, die das Thema anstoßen dürfen.


    Was auch immer noch so ist, ist, dass sie (wenn ich von "sie" rede, meine ich die BILD, welche FCB-Infos eigentlich immer von Falk publizieren lässt), Transfers einige Zeit vor der offiziellen Bekanntgabe als "fix" vermelden dürfen. Wie gesagt, Nübel, aber auch Sané (vor allen englischen Journalisten bspw.) und Kouassi. Dazu die Verlängerungen von Neuer oder Müller. Was halt auffällt und wo sie wirklich keine gute Figur machten, waren vor allem die Werner-Geschichte (da war Falk 2018 auch sicher, dass der kommt) und die ganze Thiago-Posse. Bei Thiago ist in der Tat etwas faul (auch wenn der Kern der Meldungen ja irgendwie trotzdem zu stimmen scheint). Bei Werner ist es schwer zu durchschauen, da kann ich mir aber vorstellen, dass wir wirklich lange mit ihm einig waren, er dann aber doch nicht mehr wollte, nachdem wir so krass an Sané gebaggert haben, keine Ahnung. Vielleicht hat er dann auch einfach gemerkt, dass er nur ein Rotationsspieler sein würde und hat es gecancelt, als wir nicht mal 25 Mio. für ihn hinlegen wollten. Schriftlich war da ja sicherlich noch nichts fixiert.


    Lange Rede, kurzer Sinn. Dieses "Falk weiß gar nichts" ist genauso haltlos wie "alles, was Falk sagt, stimmt." Dass er allerdings sehr nah dran ist oder zumindest lange Zeit war, ist nachweisbar. Wichtig ist halt, dass der Leser immer trennen kann zwischen "nach BILD-Infos" (dann wird's ernst) oder danach, ob die BILD ohne eigene Infos einfach irgendwas Reißerisches aus dem Ausland aufgreift, dann ist es natürlich Quatsch. Dass Falk sich immer windet wie ein Aal, stimmt aber schon auch, weil er trotz guter Infos immer versucht, sich irgendwelche Schlupflöcher offen zu halten. Das ist wohl wirklich so ein Ego-Ding.


    Insgesamt fand ich es mal spannend, mich mit dem Thema zu beschäftigen und habe da auch immer noch ein bisschen ein Auge drauf. Ursprünglich mal, um selektieren zu können (auch im Sinne der Forumskultur...), was man nun überhaupt ernsthaft diskutieren kann und was nicht.