Robert Lewandowski

  • Da von einer OP mit Netz die Rede ist, dürfte es sich um einen Leistenbruch handeln, dazu passen auch die Erklärungen. Wenn er keine akuten Schmerzen hat, kann man das wohl noch ein paar Wochen hinausschieben, sollte das aber nicht ewig tun.

    0

  • Denke ich auch. Zumal davon die Rede ist ein Netz einzusetzen. Leistenbruch macht doch der Pförtner mittlerweile.

    Aber ob er nach 10 Tagen schon wieder ran kann? Das wage ich wiederum leicht zu bezweifeln.

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Torjäger Robert Lewandowski (31) fehlen beim FC Bayern München die Führungsspieler: „Eine Achse, die nur aus Neuer und Lewandowski besteht, ist zu wenig“, sagte polnische Nationalspieler in der „Süddeutschen Zeitung“.

    „In jedem Mannschaftsteil, in jeder Linie sollte es einen Anführer geben: Torwart, Abwehrspieler, einer aus dem Mittelfeld, einer aus der Offensive, das wäre perfekt. Es kann nicht ein Spieler alle führen, das ist zu viel, das ist unmöglich“, erläuterte der Angreifer.


    Lewandowski vermisst „Kommandos“ von mehr Spielern auf dem Platz. Er versucht, die jüngeren Teamkollegen dazu zu animieren. „Die jungen Spieler sind natürlich noch etwas zurückhaltend, oder sie haben mit der Sprache ein Problem. Aber ich weiß, dass zwei, drei Monate in einem Land reichen, um Kommandos geben zu können! Das muss man auch erwarten können!“


    Lewandowski meint, dass die junge Spielergeneration mehr Ansagen bräuchte, weil sie das aus den Nachwuchsakademien so kenne. „Wenn du Vorgaben von Trainern von klein auf gewohnt bist, verlierst du die individuellen Sachen, das eigene Denken.“

    Heutzutage hätten die jungen Spieler „ein bisschen Angst zu sprechen, vielleicht ist es auch: keine Lust“, bemerkte Lewandowski: „Das ist eine Generation, die schreibt viel SMS, die kommuniziert viel im Internet, sie telefoniert weniger. Das ist einfach eine andere Kultur.“


    https://sportbild.bild.de/bund…ieler-65924102.sport.html

    rot und weiß bis in den Tod

  • Lewa hat völlig recht. Er übernimmt mehr und mehr Verantwortung, gut!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Lewa ist der absolute Wahnsinn! Es gibt ja Rekorde, bei denen man direkt weiß, dass sie zumindest während des eigenen Lebens nicht mehr gebrochen werden, so wie Lewas 5 Tore in 9 Minuten gegen Wolfsburg. Unter diesen Rekorden hatte ich eigentlich auch Gerd Müllers 40 Saisontore verbucht. Da bin ich mir mittlerweile aber nicht mehr sicher, ob Lewa den nicht doch knacken kann. Einfach genial!

    You can blow out a candle. But you can't blow out a fire.