Robert Lewandowski

  • Wir müssen wohl das Social Media Team ausgetauscht haben, denn vor ein paar Jahren war unsere Twitter-Seite top und immer für einen Lacher gut, der auch viral ging. Man war wirklich interaktiv unterwegs. Nun postet man nur noch parallel auf allen Plattformen den selben Beitrag.

    Das sind Sachen, die man nicht verstehen muss. Warum bremst man sich selbst aus. Und Social Media ist nicht teuer. Bringt dir aber verdammt viel.


    suedstern80 Es war eh @fcbayern_EN. Auf Social Media kannst du nicht deutschsprachig unterwegs sein. Aber wir waren da mal sehr erfolgreich und wurden auf vielen Sportplattformen zitiert mit lustigen Beiträgen und dafür gelobt. So bekommt man halt clout und Lewandowski wird hier komplett unterschätzt, was seine Medienwirksamkeit betrifft. Jedes Tor von Lewa wird auf Twitter gefeiert und alle sehen ihn als weltbesten Stürmer. In den letzten Tagen sogar als bester Spieler aktuell. Aber irgendwie geht das in Deutschland unter. Auch bei vielen FCB-Fans.
    Wir nutzen Lewa viel zu wenig medial. Selbst bei FCB IG postet mehr Bilder von Goretzka als von Lewandowski. Muss man nicht verstehen. Da sind es schon follower, die das seltsam finden.

    Unser Twitter Kanal stagniert seit längerer Zeit was die Follower Anzahl betrifft. Bzw die anderen großen Clubs wachsen deutlich stärker. Nur knapp 5 Mio. Follower auf dem Hauptkanal plus 2.5 Mio. Follower international ist echt wenig.

    0

  • Warum bremst man sich selbst aus. Und Social Media ist nicht teuer. Bringt dir aber verdammt viel.

    Jetzt wo Uli nicht mehr omnipräsent ist, wird sich da vielleicht mehr tun. Zu hoffen wäre es, obwohl ich selbst mit Sozialen Medien überhaupt nichts am Hut habe. Trotzdem ist mir die Wichtigkeit und Werbewirksamkeit durchaus bewusst.

    0


  • suedstern80 Es war eh @fcbayern_EN. Auf Social Media kannst du nicht deutschsprachig unterwegs sein. Aber wir waren da mal sehr erfolgreich und wurden auf vielen Sportplattformen zitiert mit lustigen Beiträgen und dafür gelobt. So bekommt man halt clout und Lewandowski wird hier komplett unterschätzt, was seine Medienwirksamkeit betrifft. Jedes Tor von Lewa wird auf Twitter gefeiert und alle sehen ihn als weltbesten Stürmer. In den letzten Tagen sogar als bester Spieler aktuell. Aber irgendwie geht das in Deutschland unter. Auch bei vielen FCB-Fans.
    Wir nutzen Lewa viel zu wenig medial. Selbst bei FCB IG postet mehr Bilder von Goretzka als von Lewandowski. Muss man nicht verstehen. Da sind es schon follower, die das seltsam finden.

    Ich sehe auch kaum Bilder von Lewandowski, wenn es um den FCB geht.

    Präsenter in den Medien sind Goretzka, Kimmich oder Gnabry.

    Robert Lewandowski sollte hier fraglos als DAS Aushängeschild des FCB genutzt werden. Er verdient es sich Spieltag um Spieltag.

  • Vielleicht hat Lewandowski bei der VVL seine Marketingrechte verlangt und der FCB kann daher nicht wirklich mit ihm werben.

    Es macht jedenfalls überhaupt keinen Sinn, dass wir den aktuell weltbesten Fußballer haben und eher mit anderen Spielern werben.
    Lewandowski taucht zumeist nur im Zusammenhang mit soeben erzielten Toren auf. Ansonsten findet man nicht viel. Zum Glück trifft er jedes Spiel.

    0

  • Vielleicht hat Lewandowski bei der VVL seine Marketingrechte verlangt und der FCB kann daher nicht wirklich mit ihm werben.

    Es macht jedenfalls überhaupt keinen Sinn, dass wir den aktuell weltbesten Fußballer haben und eher mit anderen Spielern werben.
    Lewandowski taucht zumeist nur im Zusammenhang mit soeben erzielten Toren auf. Ansonsten findet man nicht viel. Zum Glück trifft er jedes Spiel.

    Kein dummer Gedanke, da mag was dran sein:thumbup:

  • Scheinen hier mitgelesen zu haben. Nutzt einfach mal Lewandowski als Aushängeschild

    In einer Stunde schon fast so viele Retweets wie die letzten erfolgreichen Posts.
    Gerade auch festgestellt, dass die meisten Tweets unterirdische Retweet-Stats haben. Wer auch immer für Social Media zuständig ist, muss offenbar nichts verantworten und hat einen Freifahrtsschein. 5.1 Millionen followers und dann oftmals nur zweistellige Retweets. Das ist wirklich schlecht.

    0

  • Ich möchte keine Korinthen kacken, aber ich glaube es gibt da keine offizielle Definition und der Begriff wird sehr wohl oft für Dortmund benutzt...


    Gestehe, daß ich den Begriff im Zusammenhang mit Dortmund zum ersten Mal höre.

    Zumindest in meiner Ecke NRWs (AC-K-MG) wird dieser Begriff ausschließlich für den Wellblechtempel in MG benutzt.

  • Spiegel/Buschmann in trouble


    In SMS-Nachrichten an Lewandowski (liegen BILD vor) bat er Ende August und Anfang September 2020 den Bayern-Stürmer vor der „Spiegel“-Veröffentlichung um ein Treffen. Buschmann: „Ich muss dir sagen, nach Lektüre der Dokumente betrachten wir deinen und Annas Fall als ernst und problematisch.“

  • Als Spiegel Reporter hat er doch schon mit den Anforderungen an seinen eigenen Beruf zu tun und ist überfordert. Aber er fühlt sich im Stande, Finanzunterlagen zu sichten und diese zu beurteilen? Was für ein Naturtalent!