Robert Lewandowski

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Ich habe einige Zeit hier in Forum zum Thema Lewandowski mitgelesen, was den Mann hier alles nachgesagt wurde,er sei ein charakterloser Mensch der nicht zum FCB passt.

      Für Lewandowski steht seit dem letzten Sommer fest das er zum FCB wechseln will, er hat sein Wort gehalten (zum Gegensatz von anderen Profis) zudem bringt er Woche für Woche Top Leistungen für den BVB, Sorry für mich ist das alles andere als charakterschwach!

      Herzlich Willkommen Leva, für mich einer der besten Stürmern und das Weltweit !!!
    • nee, also ganz ehrlich...

      es gab mal eine Zeit, da hatte ich mal ein bissel mit doofmund sympathisiert (*schäm :( )

      aber nach dem, was da nach dem Finale 2012 und vor dem Finale 2013 abgelaufen ist, habe ich sicher keinen Respekt mehr von denen !
      Da empfinde ich nur noch allertiefste und herzlichste Abneigung !

      und, @ morri : Okay, dann frag doch mal bei den doofmunder Fans nach, wieviel respekt die vor uns haben...
      Lasst die Bestia Negra erwachen !
    • Mein Wunschtransfer .. Wenn jetzt noch Badstuber zurückkkommt, hat man meiner Meinung nach einen PERFEKTEN Kader. Einfach unglaublich. Ich würde nun meine Hand dafür ins Feuer legen, dass wir in den nächsten 3 Jahren noch mindestens einmal die CL holen.
      Mag arrogant klingen, aber dieser Kader ist der Erfolg von jahrelanger, harter Arbeit, die wir auch unserem Vorstand zu verdanken haben.
      Hitzfeld, van Gaal, Jupp und nun Pep stehen ausserdem für diese Ära.

      Mein Wunsch wäre es nun, dass wir in den nächsten 5 Jahren keinen Dortmunder mehr abwerben.
      Kein Reus, kein Gündogan, kein Hummels.
      Vielmehr würde mich eine aufstrebende Karriere von PEH oder Green freuen!!

      FÜR IMMER ROT-WEISS
    • ach das ist doch albern und lächerlich - ich finde es grundnatürlich das man in erster linie fan einer mannschaft ist - wie man aber aus jedem spielergebnis irgendwie was gutes abringen kann , das ist doch genausohol - als wenn man behauptet man hätte musikgeschmack und hört gleichzeitig alles !

      wie man dann gleich mit ultravergleichen kommt entzieht sich mir endgültig jeglicher logik - ich finde es normal fan EINER mannschaft zu sein . und nicht noch neben bei 3-4 andere ganz nett zu finden und zu mögen.
    • Also dann...

      Herzlich Willkommen beim FC Bayern, Robert! - Du wirst dich hier bei der FCB-Familie wohl-fühlen, da bin ich sicher.

      Dass er ein besser-dotiertes Angebot aus Madrid ausgeschlagen hat, spricht für ihn und ich bin sicher, wir werden viel Freude an ihm haben!
    • Du stehst zu 100% hinter unserem FCB, aber der BVB und Gladbach sind auch Deine Lieblingsmannschaften?
      Wie geht das denn?

      Ich verstehe es ja, dass man dem Verein aus der eigenen Region noch ein wenig die Daumen drückt, mehr aber auch nicht.

      Wie bitteschön kann man behaupten, zu 100% pro FCB zu sein und dann den BVB noch toll finden? - Nach allem, was da in den letzten Jahren (speziell letzte Saison) an Giftpfeilen aus Dortmund in Richtung München flogen?
      Und was tust du, wenn unser FCB gegen Dortmund spielt? - Freust du dich dann, wenn der Bessere gewinnt und freust dich über jedes Tor, egal für wen, oder wie?

      Es ist Dir hoffentlich klar, als was du dich hier jetzt geoutet hast...btt.
    • Wenn ich die Reaktionen der Dortmund-Kunden so sehe, könnte ich verstehen wenn Robert jetzt mal schön einen auf Albert Streit macht. Aber dafür ist er zu sehr Profi. Er steht zu seinem Wort und das imponiert mir. Das ist nicht mehr selbstverständlich heutzutage.

      Dortmund darf dann im Sommer nach einem Nachfolger schauen. So ohne Kohle siehts aber eher Mau aus. :D
      *Member of "Die Gruppe" since 2013*
    • Quelle: www.spiegel.de
      (...) Um 19.20 Uhr unterschrieb Lewandowski im Beisein seiner Berater und von Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer sowie Bayerns Vorstandsvorsitzendem Karl-Heinz Rummenigge einen neuen Fünfjahresvertrag. Mit einem Gesamtvolumen von über 60 Millionen Euro stößt der Pole nun in den Kreis der Besserverdiener des Rekordmeisters vor. Sein jährliches Salär soll knapp unter neun Millionen Euro liegen. (...)
      D.h. 15 Millionen Handgeld :-O:-O:-O

      Nicht schlecht :D:D:D:D
    • Lasst die Leute doch Fan sein wie und von wem sie wollen, ohne ihnen gleich das Fansein des FCB in Abrede zu stellen! Ist doch vollkommen in Ordnung wenn jemand auch den Fußball anderer Vereine zu schätzen weiß... ich kann Vereine wie Dortmund oder Schalke auch nicht leiden, aber so lange die Leute denen nicht mehr Gück und Erfolg wünschen als unserem Verein, ist doch alles im grünen Bereich!
    • Es kann schon sein, dass es ein Handgeld gibt, ob jetzt 15 Millionen...naja. Günstiger als die Ablöse, die er wohl wert wäre, ist es allemal. Aber ich bezweifle diese Summe.

      Gerade der Spiegel hat in der Vergangenheit schon öfters irgendwelche Zahlen in Verbindung mit dem FCB in den Raum geworfen, die jedweder Grundlage entbehrten...wo ist die Originalquelle????
    • Sollte es auf meinen Beitrag bezogen sein (nehme ich an, weil ich Ultra erwähnte), hast Du mich völlig falsch verstanden.

      Ich habe nun wirklich kein Verständnis, wie man Anhänger mehrerer Teams sein kann. Aber ich kenne doch eine Menge Leute, die die Meinung vertreten, es solle der bessere gewinnen und wer schönen Fußball spielt, sollte belohnt werden. Dazu kommen noch die, für die Fußball in erster Linie Unterhaltungsevent und nicht Vereinsliebe ist.

      Der extreme Gegenpol ist eben Ultra, der sein ganzes Leben auf den Verein ausrichtet. Deshalb habe ich sie erwähnt und nicht, weil für mich jeder, der nur einen Verein hat, ein Ultra wäre. Eigentlich sollte auch bekannt sein, dass ich zwar selbst kein Ultra bin, aber eine Menge Sympathie für die Grundhaltung der Jungs habe. Wenn ich Dich also mit einem Ultra verglichen hätte, wäre das positiv gemeint.

      Der "Eventfan" und die Marke "der Bessere soll gewinnen" ist aber sicher zahlreicher als die Ultras.

      Deshalb muss man sagen, dass das sehr wohl eine Haltung ist, die nicht so selten ist. Das hat nichts damit zu tun, dass ich das begrüße. Aber wer seinen Spaß dabei hat, dem ist halt nicht zu helfen.


      @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
      #Uliout - Schließt Euch an!