Robert Lewandowski

  • Bei einem Angebot dieses FCB? Mit allem was er abseits der ganzen Kohle aus England und Spanien zu bieten hat? Das ist ein Angebot, das man nicht ablehnen kann! Egal ob bei der ersten oder zweiten Verhandlung!

    ...und trotzdem wollen auch Alaba, Neuer, Boateng, St.Thomas zu Pähl etc. das beste für sich rausholen und nicken nicht einfach alles ab. Was ja auch ihr gutes Recht ist.

  • Hmm...sicherlich hat der Verein aufgrund der noch recht langen Restlaufzeit die besseren Karten für sich! Aber sich mit der Begründung, Lewa habe in seinem letzten Jahr in DO ja auch noch alles gegeben und sich als Profi erwiesen, beruhigt nach hinten zu lehnen und zu denken, es läuft bei uns genauso, DAS halte ich für blauäugig!!


    Lewa hat jetzt offenbar ein Angebot vorliegen, bei dem er das Doppelte und Dreifache verdienen kann, wie aktuell bei uns, er kann zu einem Verein mit höchstem Bekanntheitsgrad und Ruf wechseln, der ihm auch noch einen "Rentenvertrag" anzubieten scheint!!
    Dieses Angebot hat er jetzt vorliegen, und - Vorvertrag hin oder her - Lewa kann nicht sicher sein, dass dieses Angebot auch noch nächstes Jahr gilt. In zwei Jahren sieht es da für ihn sicher noch schlechter aus! Möglicherweise ist Real dann gar nicht mehr interessiert.


    Nein, Lewa wird jetzt darüber nachdenken, noch in dieser Transferperiode zu wechseln - WENN es denn tatsächlich sein Wunsch ist, dorthin zu gehen.


    Und angesichts dieses Angebotes halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Lewa im Falle einer Weigerung seitens unserer Vereinsführung Probleme bekommt! Ja, er wird versuchen, professionell zu bleiben, aber die Enttäuschung wird ihn hemmen, und das wird zulasten seiner Leistung gehen. Nicht absichtlich, aber doch spürbar. Wollen wir uns das antun? Einen frustrierten Stürmer im Team zu haben, der den Kopf nicht frei hat? Nur, um zu zeigen, wer am längeren Hebel sitzt???


    Nein, wenn es wirklich sein Wunsch ist, dann verkaufen - und zwar zum Toppreis von 100 Mio + zweistelligen Millionenbetrag dazu. Gern auch verrechnet mit James, aber mindestens noch 60-70 Mio "Cash".

    0

  • Gegen seinen willen werden wir ihn garantiert nicht mehrere Jahre hier behalten, dass ist auch einfach nur käse.
    Wenn er wirklich weg will und das klar kommuniziert, muss man ihn verkaufen. Natürlich nur gegen eine ordentliche Summe.

  • Gegen seinen willen werden wir ihn garantiert nicht mehrere Jahre hier behalten, dass ist auch einfach nur käse.Wenn er wirklich weg will und das klar kommuniziert, muss man ihn verkaufen. Natürlich nur gegen eine ordentliche Summe.

    Ich glaube nicht, dass Lewa sich aus seinem Vertrag rausekeln will.


    Diesen Sommer wird er mMn nur gegen einen klaren neuen Transferrekord gehen.


    Wenn er aber jetzt klar kommuniziert, dass er nicht verlängern wird und weg will, dann könnte ich mir vorstellen, dass er nächstes Jahr geht.


    Wir würden immer noch eine richtig fette Ablöse bekommen und hätten 1 Jahr Zeit Reschke und Co auf die Suche nach einem Nachfolger zu schicken...

    0

  • Wenn er aber jetzt klar kommuniziert, dass er nicht verlängern wird und weg will, dann könnte ich mir vorstellen, dass er nächstes Jahr geht.

    Lewa hat aber dieses Jahr das irrsinnige Angebot von Real! Ob er da dann Geduld bis nächstes Jahr hat, nicht wissend, ob Real an dem Angebot festhält? Ich denke, wenn er gehen will, dann sollte er jetzt gehen.

    0

  • Real will ihn seit 3 Jahren. Watzke hätte ihn damals mit der Schubkarre nach Madrid gefahren, nur damit er nicht zu uns kommt. Die wollen ihn auch noch in 3 Jahren. Der hat denen 4 Buden in einem Spiel eingenetzt - und so es die nächste Saison will wird er ihnen nochmal so viele einschenken. Die werden nicht locker lassen, bis sie ihn haben und wenn er wie Inzaghi zum Schluss mit Rollator übers Feld humpelt. Das ist eine Frage der Ehre für Perez.

    0

  • echt erschreckend fast was bei manchen abgeht hier leute bleibt doch mal locker. Wir haben levi ablösefrei bekommen und er hat noch 3 jahre vertrag hallloooo?? Was soll man da nervös werden. Ich bin mal gespannt was levi sagt wenn man ihn öffentlich anspricht ob er sagt das stimmt alles nicht und er fühlt sich wohl und er pokert nur oder er möchte wechseln!! Nur mal angenommen wenn bayern fix drauf besteht das er bleibt dann kann real im schlimmsten fall bis 2019 warten wenn wir ihn nicht verkaufen wollen pasta. Levi hat gezeigt auch bei dortmund das er seine leistung bringt deswegen mal abwarten glaube das es nur ein vertrags poker ist um mehr kohle zu bekommen 8o und wenn nicht soll real 100 mil auf den tisch legen und fertig nächstes jahr :thumbsup:

    0

  • Eben.


    Für uns ist die Lage völlig entspannt.



    Es gibt für uns 2 Möglichkeiten:


    1. Wir haben einen Weltklassestürmer in der nächsten Saison im Kader (seine Leistungen werden nicht nachlassen, auch wenn er weg will. Damit würde er sich ja nur selbst ein Eigentor schießen)


    2. Wir bekommen einen unfassbar großen Haufen Geld das wir in die Mannschaft stecken können.



    2017 haben wir dann wieder die gleichen 2 Optionen.


    2018 ebenfalls, mit der Einschränkung, dass der Geldhaufen ein gutes Stück kleiner wird...

    0

  • Real will ihn seit 3 Jahren. Watzke hätte ihn damals mit der Schubkarre nach Madrid gefahren, nur damit er nicht zu uns kommt. Die wollen ihn auch noch in 3 Jahren. Der hat denen 4 Buden in einem Spiel eingenetzt - und so es die nächste Saison will wird er ihnen nochmal so viele einschenken. Die werden nicht locker lassen, bis sie ihn haben und wenn er wie Inzaghi zum Schluss mit Rollator übers Feld humpelt. Das ist eine Frage der Ehre für Perez.

    das klingt irgendwie alles ziemlich vertraut... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Als ob das jemals fraglich gewesen wäre der Junge hat 3 jahre Vertrag keine Ausstiegsklausel punkt aus.


    Real kann nicht soviel bieten um ihn einfach rauszukaufen.

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Ich erwarte von einem Spieler der hier noch drei Jahre Vertrag hat eine klare Botschaft für unseren Verein, wir sind kein Kasperverein, wir gehören zu den großen drei Vereinen der Welt.


    Tut er das nicht und ist wirklich so drauf dass er nun mit aller Macht darauf drängt wechseln zu können dann ist das für mich der größte Penner der je hier gespielt hat. Aber warten wir mal ab. Ich sehe ihn eh nur noch als Lieferant für Tore, mehr ist er für mich nicht mehr.

  • mehr war er für mich noch nie und wird auch nie mehr sein.. Man kennt doch seine Machenschaften und seine Art. Genau das, warum ich eben nicht wirklich glücklich über den Transfer war..

    0

  • weil eben einige glauben, dass unser verein für jeden spieler der nabel der welt sein sollte...
    ist er aber nunmal nicht...


    mir sind solche wechselwünsche und gedanken aber recht egal, solange sie entsprechende leistung bringen und das macht lewandowski...


    identifikationsfiguren haben wir genug... da müssen wir nicht zwingend alle von im kader haben...


    ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es um eine satte gehaltsaufbesserung geht und real madrid ist da eben der passende club für argumente...
    deswegen gibt´s da auch keine großartigen statements vom spieler selbst zu, außer eben vom besagten berater...


    wäre er so tierisch heiß auf madrid, hätte er das vor 2 jahren aber mal sowas von einfach haben können... der wäre da schon mit geld zugeschissen worden und aki hätte ihm noch persönlich den stuhl im büro von perez bereitgestellt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich find Wechselwünsche auch okay, aber dieses Spiel lächerlich. Eine Stufe zu weit getrieben. Da er aber einfach als Spieler X gerne weiter Leistung bringen kann: Ja, man muss ihn nicht mögen. Und ich mag ihn spätestens seit dieser Sache nicht. Stand ihm bzgl. Sympathien immer neutral gegenüber. Jetzt kann ich ihn nicht mehr so recht leiden.


    Falls er bleibt, ist das für mich nicht optimal. Vor allem, bei aller Anerkennung für seine Leistungen: Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Bei uns war in den letzten Jahrzehnten jeder Stammstürmer gut genug uns sicherlich nie der Schwachpunkt. Jeder von denen war gut genug. Wirklich jeder. Und das waren alles beileibe keine Lewandowskis. Ein Stürmer soll den Strafraum zu einem echten STRAFraum machen, immer gefährlich sein. Alles andere ist sekundär. Er kann gern schon vorgestern abhauen.


    Wenn nicht, dann nicht. Das einzig völlig inakzeptable für mich ist eine Vertragsverlängerung, einfach weil es da nur um die Zeit ab 31J. geht und wir dafür 3 Jahre draufzahlen und 2 Jahre komplett bezahlen würden und sowas nach 2 Jahren im Verein auch gar nicht nötig ist. Der Spieler ist bis nach seiner besten Zeit hier gebunden.


    Sein aktueller Vertrag hier ist bereits sein letzter großer Vertrag. Basta. Wenn er das anders sieht, kann er sich bei einem dreistelligen Angebot vertschüssen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wenn nicht, dann nicht. Das einzig völlig inakzeptable für mich ist eine Vertragsverlängerung, einfach weil es da nur um die Zeit ab 31J. geht und wir dafür 3 Jahre draufzahlen und 2 Jahre komplett bezahlen würden und sowas nach 2 Jahren im Verein auch gar nicht nötig ist. Der Spieler ist bis nach seiner besten Zeit hier gebunden.

    Wie viele Jahre zahlen wir dann insgesamt bei Müller drauf? Hätte man den Vertrag immer nur ein Jahr vor Ablauf verlängert, ich bin mir sicher, man hätte Millionen im zweistelligen Bereich gespart. Solche Weltklasse-Spieler haben eben alle Argumente auf ihrer Seite, auch wenn es einem nicht passt.

  • Ich denke das die verlängerung früher oder später verkündet wird.


    Alles andere wäre für mich ein zeichen das wir ihn verkaufen, dann wird es so laufen wie bei Kroos-> Hat andere vorstellungen die wir nicht bieten wollen/können.


    In dem fall wird er eben auch nicht bis ende des Vertrages bei uns spielen, wenn ihn Real wirklich haben will. Wie schonmal gesagt, werden wir ihn nicht 3(!) Jahre "zwingen" hier zu spielen. Das macht auch überhaupt keinen sinn, du kannst so verfahren wenn er noch 1 Jahr vertrag hat- aber bei 3? Never.


    All das nur gemäß des falles das er wirklich so dringend zu real wechseln will, wenn das eben nicht stimmt brauchen wir nicht darüber zu diskutieren, aber darum gehts ja.