Robert Lewandowski

  • Na ja... Mir stößt das auch auf, aber andersherum, brauchen wir ihn schon noch. Wer soll die Tore schießen? Glaube nicht, dass unsere Nummer 2 an seine Statistik heran kommt und tief in die Taschen will Herr Hoeneß auch nicht greifen.Wenn er auf seine polnischen Kollegen herzieht, sollen die sich mit ihm beschäftigen, uns sollte das egal sein. Wenn er sich wieder auf das besinnt, was seine Aufgaben sind und wo er letztendlich noch unter Vertrag steht, dann sollte die Sache auch abgehakt werden.

    Es gibt schon Alternativen. Und letzte Saison ist er über seine Mitspieler in München hergezogen, die waren ja schuld, daß er die Torjägerkanone nicht geholt hat. Denke, er ist mittlerweile sehr beliebt in der Truppe.
    Da ist meiner Meinung nach nichts mehr zu kitten. Ich will den Typen hier nicht mehr sehen.
    Aber auch hier wird unser alternder beratungsresistenter Obermacker allen zeigen wer der Chef ist und Lewandowski nicht abgeben.
    Auch wenn es wiederholt nicht zum Vorteil des Vereins ist.

    #KovacOUT

  • Mittlerweile wäre ich schon fast froh, wenn er denn gehen sollte. Nur sollte dann auch eine entsprechende Alternative her.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Er hat die Qualität, dass er sich fallenlässt und den Spielaufbau mitbestimmt. Er ist nicht der erste Topspieler in einem schwachen Team. Aber viele Topspieler machten die Mitspieler besser, da sie die Einstellung vorlebten - im positiven Sinne.

    genau das dachte ich mir gestern auch, als es hieß... "der bekam ja keine bälle!"...


    auweia... gerade lewandowski ist doch DER stürmertyp, der sich, wie du richtig sagst, auch fallen lassen kann, um selbst einen spielaufbau voranzutreiben... ( siehe beispielsweise neymar insbesondere 2014 )


    deshalb macht es seine kritik nur noch schlimmer, was ihn und seine persönlichkeit betrifft...
    als er von dortmund weg wollte und dennoch vollgas gegeben hat, war das eine höchst professionelle einstellung...
    die scheint verlorengegangen zu sein...


    aktuell stellt sich die frage: ist es gut, dass wir ihn jetzt halten können, oder ist es schlecht, ihn nicht mehr loszuwerden?... klingt fies, aber fragen muss man es sich...


    im endeffekt zahlt er jetzt die dicke rechnung, die auf seinem tisch liegt, nach dem ganzen herumeiern und palavern in den letzten monaten... wie heißt es so schön?... am ende muss man immer die rechnung für seine taten zahlen... die für lewandowski kommt jetzt ohne rabatt und skonto rein... dickes brett und traurig zudem...


    davon lösen wird er sich erst, wenn er die kommende saison wieder den on-schalter findet... den sollte er nämlich jetzt dringend betätigen... abkaufen für entsprechendes geld wird ihn jetzt jedenfalls keiner mehr, das dürfte klar sein...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • wenn schon vorher jmd bereit war 100 Mio od die Summe X für ihn zu bezahlen dann wird die WM daran nix ändern.
    falls er wirklich wechseln will und wenn sein Traum Real nicht interessiert sein sollte dann geht er wohl in die PL...

    0

  • ist ja nicht nur die wm...
    im grunde liefert er schon nicht mehr bzw. ging seine kurve nach unten, als es langsam anfing mit diesen wechselgerüchten...
    also die beiden wm spiele alleine sind es sicherlich nicht... da kannst du schon einige mehr dazuzählen...


    kommt auch nicht von ungefähr, dass das scheinbare interesse bestimmter clubs zuletzt immer weniger wurde... eigentlich untypisch... normal müsste es jetzt richtig losgehen mit den gerüchten...


    stattdessen?...


    stille im blätterwald...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hängt vielleicht auch mit uns als verein zusammen. wir haben einen wechsel direkt ausgeschlossen bzw. mondpreise ausgerufen, wodurch manche vereine ihr möglioches interesse nicht konkretisiert haben

    0

  • kann auch sein... aber viel geringer muss man beim preis auch einfach nicht gehen...
    aber seine letzte performance macht es den interessenten dann sicherlich auch einfacher abstand zu nehmen...
    ein vorteil dürfte es jedenfalls nicht für ihn sein...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Warten wir mal den Start der Bundesliga ab. Wenn er bei uns bleiben sollte, wovon ich nach den Aussagen von Rummenigge und Hoeneß ausgehe und er im ersten Spiel gleich wieder trifft, dann wird er schon wieder zurück kommen. Voraussetzung ist natürlich, dass man ihn nicht mit Gewalt zum Bleiben drängt, denn dann wird er nur mit Frust spielen und sowas können wir gar nicht gebrauchen. Kommt auch ganz auf Kovac an, ob er gleich den passenden Schalter für ihn findet.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • The Bayern munich striker who has been linked with a move to Chelsea, Real Madrid and Juventus said,


    “I’ve already said that I don’t want to play in the same League forever, that’s for sure: but don’t know my future right now,” he told The Players’ Tribune.

    “The market? For now I’m not thinking about it, but I’m 29 and I know I can still play for many more years if I don’t hurt myself.”

    Quelle

    0

  • Problem wird halt nur einen adäquaten Ersatz zu bekommen. Benzema oder Cavani kommen für mich nicht in Frage da die sogar älter sind als Lewa und fast das gleich kosten würden.


    Und heute habe ich erst gelesen, dass ManUnited 90 Mio. für Martial will. :D (und wir machen wieder auf "billigen Jakob"..wenn wir Boa oder Thiago für 50 - 60 Mio. ziehen lassen)


    90 Mio. für den. Die spinnen doch alle.

    Alles wird gut:saint:

  • Einfach absolut unverständlich warum man so einen Spieler als Unverkäuflich betitelt aber einen Spieler wie Thiago oder Boateng nicht.


    Ich mochte Lewy noch nie. Er hat einen ganz miesen Charakter. Wenn es läuft ist alles super, er vorallem am besten und wenn nichts geht, sind alle anderen Schuld. Abartiges Verhalten.


    Bevor ich weiter für so einen Spieler bezahle, stelle ich einen Wagner in den Sturm und schaue, das wenn ich dieses Jahr keinen Ersatz finde, das ich nächstes Jahr Tief in die Tasche greife. Der Wagner stirbt für diesen Verein auf den Platz, ein Lewy nur bis zur nächsten Eckfahne. Sowas will ich hier nicht weiter spielen sehn.


    Einfach zum kotzen der Typ.

  • Problem wird halt nur einen adäquaten Ersatz zu bekommen. Benzema oder Cavani kommen für mich nicht in Frage da die sogar älter sind als Lewa und fast das gleich kosten würden.


    Und heute habe ich erst gelesen, dass ManUnited 90 Mio. für Martial will. :D (und wir machen wieder auf "billigen Jakob"..wenn wir Boa oder Thiago für 50 - 60 Mio. ziehen lassen)


    90 Mio. für den. Die spinnen doch alle.

    Ich wollte gerade schreiben, dass ich bei Martial umdenken würde, falls man den für 50 Mio Euro kriegen sollte.
    Aber für 90 Mio Euro ? Nee, der Kerl ist zwar sautalentiert aber beständig Leistung bei ManU hat er auch nicht gebracht, die eine solche Summe rechtfertigen würde. Ganz zu schweigen vom Gehalt, was der dann noch aufruft.
    Ob wir es wollen oder nicht.
    Wir werden den Egoisten hier weiter beschäftigen und akzeptieren müssen.

  • Lewa ist einfach gefrustet.
    Sein Berater erzählte ihm die Story von Real und Co. und dann plötzlich wollte ihn Real gar nicht mehr.
    Jetzt hat er den Berater noch bis Ende Juni/Juli/August??? und der möchte natürlich Lewa gut und teuer transferieren.
    "Robert, spiel ne tolle WM und die Vereine stehen Schlange"
    War aber leider nix. Trotzdem würde er gerne noch wechseln und will daher den großen Vereinen die Augen öffnen, dass er in nem beschissenen Team spielte...teilweise auch richtig, aber macht man halt nicht.


    Ich hätte Lewa im Sinne einer Verjüngungskur bei 100+ Mio verkauft. Jetzt seh ich keine Möglichkeit mehr. Denk der aktuelle Markwert und das Interesse ist etwas gesunken. Und günstiger ist er für mich nicht verkäuflich, weil er weiterhin einer der besten Stürmer ist, wenn er im Kopf frei ist. Ich bin mir auch sicher, dass Lewa hier wieder ordentlich in Form kommt, wenn er merkt dass ihn sein Ex-Berater nur Flausen in den Kopf gesetzt hat und er wieder merkt, was er an der FCB-Familie hat...

    • Berater weg, Lewa wieder Kopf frei, eine Bude nach der anderen, alles wieder gut (zumindest bis zur nächsten Sommerpause ;) )

    0

  • Ich mochte Lewy noch nie. Er hat einen ganz miesen Charakter. Wenn es läuft ist alles super, er vorallem am besten und wenn nichts geht, sind alle anderen Schuld. Abartiges Verhalten.

    Nein, einfach nur egoistisch und auf sich bezogen eingestellt. Ob Lewa ansonsten einen miesen Charakter hat?...Um das zu unterstellen müßte man ihn selber schon besser kennen als nur aus der Fanbeobachtung aus.
    Ich mag das und wie er seine Karriere plant auch nicht, aber auch da denkt der einfach professionell wenn er Chancen für sich sieht seiner Meinung nach seine Karriere verbessern oder vorher gesteckte Ziele erreichen zu können.


    Nun läuft es wohl nicht so wie von ihm für seine Planungen erhofft, das wird der so verarbeiten und wenn das geschehen ist ebenso weiter professionell beim FC Bayern seinen Job nachgehen ...und dann auch seinen Spaß an diesem Job den er zu einem geilen Gehalt beim FC bayern weiter ausführen kann wiederfinden. Der FC Bayern wird auch genau damit rechnen, die kennen diesen Spieler und seine professionelle Einstellung schließlich ganz genau und darum läßt man den nicht so leicht weg ohne gleichwertigen Ersatz. Ob Lewa von den Fans noch mal etwas mehr geliebt wird, das wird für den FC Bayern das geringste Problem sein, der muß nur Tore machen.

    „Let's Play a Game“

  • Der Witz ist doch: Schießt einer in einem wichtigen Spiel ein Fallrückzieher-Tor, schnellt sein Marktwert ums Doppelte in die Höhe. Halbwegs realistische Preise gibts schon lange nicht mehr.


    Andererseits hat Lewy jetzt schon ziemlich lange nicht mehr geliefert. Die neue Saison wird also zur Gewissensfrage. Denn, dass irgendjemand einen dreistelligen Betrag für ihn bezahlt ist ein Märchen - besonders nach dieser WM, in der er sich nicht mehr profilieren kann. Und wenn schon für Martial 90 Mio. aufgerufen werden kriegen wir auch keinen adäquaten Ersatz, wenn wir ihn jetzt für 50 Mio. an Chelsea verscherbeln.


    Die Idee, mit Wagner in die Saison zu gehen kann man nur als vereinstreue Radikalidee sehen. Sie passt ebenso wenig zu einem großen internationalen Club wie alles andere, was zuletzt hier mit viel Stallgeruch und Gegenwehr gegen jegliche Modernisierung passiert ist...

  • Um das zu unterstellen müßte man ihn selber schon besser kennen

    Richtig, ich unterstelle ihm aber auch nur das, was er nach außen trägt und das zeigt mir das er kein netter Mensch ist.


    Wie er gegenüber der Familie und Freunden ist, spielt ja keine Rolle. Er ist gegenüber seinem Arbeitgeber und Kollegen in der Öffentlichkeit ein riesiges A... mehr mag ich aber auch gar nicht beurteilen, da du wie du schon sagst, man den Rest gar nicht beurteilen kann.